Anzeige

Anzeige
Anzeige
17.05.14

Bastei Lübbe AG erwirbt Mehrheitsbeteiligung an preisgekröntem Spieleentwickler Daedalic Entertainment GmbH

Die im Prime Standard notierte Bastei Lübbe AG beteiligt sich mehrheitlich an der Daedalic Entertainment GmbH aus Hamburg, einem mehrfach ausgezeichneten Publisher und Entwickler von Computerspielen. "Für uns ist die Beteiligung an Daedalic ein weiterer konsequenter Schritt bei der Umsetzung unserer multimedialen Wachstumsstrategie. Damit kommen wir dem strategischen Ziel, Bastei Lübbe als international tätiges und multimediales Verlagshaus zu etablieren, das über alle Verwertungsstufen hinweg tätig ist, einen weiteren großen Schritt näher", erklärt Thomas Schierack, CEO der Bastei Lübbe AG.

Daedalic Entertainment, bekannt für preisgekrönte Adventures und story-basierte Computerspiele, gilt als einer der besten Gameentwickler- und Publisher in Deutschland. Nach 2009 wurde die Spieleschmiede auch im vergangenen Jahr wieder zum "Studio of the year" (Entwicklerstudio des Jahres) gekürt. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte Daedalic Entertainment bei Umsätzen von rund 6 Mio. Euro eine EBIT-Marge von über 10%. Bis 2015 plant die Hamburger Gesellschaft eine Umsatzsteigerung auf rund 14 Mio. Euro und ein EBIT-Wachstum auf über 2 Mio. Euro.

Nun planen die beiden Unternehmen eine enge Zusammenarbeit: Für die Bastei Lübbe AG bedeutet diese Beteiligung eine Ausweitung des Geschäftsfeldes. Daedalic Entertainment kann sich künftig noch stärker der kreativen Entwicklung widmen: "Diese strategische Partnerschaft ergänzt die Geschäftstätigkeit beider Unternehmen ideal", erläutert Daedalic Entertainment-Gründer und -Geschäftsführer Carsten Fichtelmann.

Beide Gesellschaften legen den Fokus auf die Entwicklung eigener Stoffe und Produktion sowie Vermarktung mitreißender Geschichten. Somit ergänzt Daedalic nicht nur das Produktportfolio von Bastei Lübbe um einen weiteren wichtigen Baustein. Zusätzlich bieten die Marken von Daedalic wie zum Beispiel "Deponia" und "Edna bricht aus" mit ihrer großen Fangemeinschaft ideale Voraussetzungen für eine kombinierte Nutzung im Film-, Audio-, Comic- und eBook-Bereich.

Die operative Zusammenarbeit beginnt sofort. Über den Kaufpreis der Mehrheitsbeteiligung wurde Stillschweigen vereinbart.

--------------------------------------------------
Veranstaltungshinweise:
Unternehmer-Workshop „Anleihen als Finanzierungsalternative für Immobilienunternehmen“
3. Juli 2014, Hotel Jumeirah, Frankfurt
www.bond-conference.com
--------------------------------------------------


27.01.2011, Investment

„Es ist davon auszugehen, dass sich der positive Trend im Unternehmensanleihenmarkt in diesem Jahr fortsetzen wird“

Andreas Gerth, Fondsmanager des Führ-Corporate Bond-LBB-INVEST

Nach den Turbulenzen der letzten Monate beruhigten sich die Finanzmärkte zum Jahresanfang. Grund dafür war vor allem die Hoffnung auf effektive Maßnahmen zur Stabilisierung der Eurozone. Die Unruhen... [mehr]
24.01.2011, Investment

PIMCO und Source listen zwei Anleihen-ETFs

PIMCO, ein weltweit führender Anleihenmanager, und Source, ein spezialisierter Anbieter von Exchange Traded Products, listen gemeinsam zwei Anleihen-ETFs an der Deutschen Börse: den PIMCO EUR... [mehr]
24.01.2011, Investment

„Ausblick für Schwellenländer gut, aber Inflationsdruck steigt“

Das Schulden-Thema in Europa könnte schon bald wieder in den Vordergrund rücken

Léon Cornelissen, Chefvolkswirt Research von Robeco Asset Management sieht gute Aussichten für die Schwellenmärkte in 2011. Zwar steigen auch die europäischen Aktienbörsen, doch Europas... [mehr]
19.01.2011, Investment

Legg Mason Western Asset Management: Bleiben Hochzinsanleihen erneut der Schrittmacher am Anleihenmarkt?

Western Asset Management sieht weiterhin Kurspotenzial bei High Yield-Unternehmensanleihen.

Globale Hochzins-Unternehmensanleihen verzeichneten in den vergangenen zwei Jahren hervorragende Wertentwicklungen und sollten auch in 2011 zu den Spitzenreitern unter den großen Anleihesegmenten... [mehr]
18.01.2011, Investment

Die EZB steht vor einem schwierigen Jahr

Wachstumsängste in der Peripherie, Inflationssorgen im Zentrum

Die Wirtschaft der Eurozone zeigt derzeit zwei vollkommen verschiedene Gesichter. Auf der einen Seite wird über einen Schuldenausfall in einem der schuldengeplagten Peripherie-Länder und gar über ein... [mehr]
14.01.2011, Investment

Hochzinsanleihen weiterhin attraktiv - Renditespannen zwischen europäischen Hochzinsanleihen und Bundesanleihen

ING Monthly Investment Newsletter - Januar 2011

Im Anleiheuniversum profitieren vor allem Hochzinsanleihen vom Kapitalfluss in höher rentierliche Asset-Klassen. Dabei setzen Anleger ebenfalls auf Schwellenländeranleihen und Aktien mit hohen... [mehr]
11.01.2011, Investment

Bei asiatischen Anleihen eine vorsichtigen Ansatz wählen

Schroders: Marktausblick für asiatische Anleihenmärkte in 2011

Wer beabsichtigt, in asiatische Anleihen zu investieren, sollte einen vorsichtigen Ansatz wählen, da sich zu einem späteren Zeitpunkt bessere Einstiegsmöglichkeiten bieten könnten, kommentiert How... [mehr]
03.01.2011, Investment

Schroders hält in Großbritannien einen Rückfall in die Rezession für unwahrscheinlich

Leitzinserhöhung der Bank of England ist äußerst unwahrscheinlich

Schroders rechnet in Großbritannien nicht mit einem Rückfall in die Rezession. Dafür spricht auch das überraschend hohe BIP im 3. Quartal. Die Befürchtung, dass die Privatwirtschaft den Rückgang im... [mehr]
03.01.2011, Investment

Bantleon-Studie: Bundesanleihen dürften Witwen- und Waisenpapiere bleiben

Deutsche Bundesanleihen dürften zumindest in den nächsten Jahrzehnten ihren Nimbus als Witwen- und Waisenpapiere behalten. Das hat eine Studie des Anleihemanagers Bantleon ergeben. »Das... [mehr]
27.12.2010, Investment

2011: Aussichten für globale Hochzinsanleihen

von Wes Sparks, leitender Manager für globale Hochzinsanleihen, Schroders

Risikoanlagen erzielten 2010 erneut einen kräftigen Wertzuwachs, was insbesondere für hochverzinsliche Unternehmensanleihen gilt. Dieser Sektor knüpfte 2010 mit zweistelligen Zuwächsen an die... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen