Anzeige

Anzeige
Anzeige
13.09.18

Brett Diment, Head of Emerging Market Debt bei Aberdeen Standard Investments, kommentiert die Zinsentscheidung der Türkei

„Es ist erfreulich zu sehen, dass sich der gesunde Menschenverstand durchsetzt. Die bereits von den Behörden vorgenommenen Veränderungen und der Ausverkauf der Lira bedeuten, dass sich die türkische Wirtschaft tatsächlich bereits abgekühlt hat. Schlussendlich wird das geschaffene Umfeld, in dem die Banken 30% Zinsen für Kredite verlangen, eine beruhigende Wirkung auf die Volkswirtschaft haben. Aus rein wirtschaftlicher Sicht hätte man also argumentieren können, dass die Notwendigkeit einer Zinserhöhung etwas geringer geworden ist, und dass das Risiko jetzt darin besteht, dass die Nationalbank über das Ziel hinausschießen und am Ende ihre Geldpolitik zu stark straffen könnte.

Jedoch bringt erst die heutige Zinserhöhung die Türkei langsam zurück auf den Weg, eine gewisse Glaubwürdigkeit ihrer Geldpolitik wiederherzustellen, und das ist entscheidend. Denn wenn die Zinsen heute nicht erhöht worden wären, dann hätte das reale Risiko bestanden, dass die Lira nochmals stark unter Druck geraten und das Land dann schnell auf eine Zahlungsbilanz- und auch eine Bankenkrise zugesteuert wäre.“

https://www.fixed-income.org/
(Foto: Brett Diment © Aberdeen Standard Investments)



13.11.2019, Investment

Eine gewagte Prognose: Die Anleihen-Trends 2020

Monatliche Anleihen-Kolumne des Asset Management Teams der Steubing AG

Es ist sicherlich ein bisschen gewagt, sich Anfang November 2019 aus deutscher Sicht mit den Anleihen-Trends 2020 zu beschäftigen. Unser Lieblingsthema Brexit steht auch noch zu Weihnachten 2019 vor... [mehr]
06.11.2019, Investment

High Yield-Bonds: Carry-ähnliche Renditen bis Jahresende zu erwarten

Anleiheninvestoren können mit den bisher erzielten Erträgen im Jahr 2019 zufrieden sein. Im Segment der High Yield-Bonds belaufen sich die Zuwächse, je nach Strategie und Währung, bis Ende Oktober im... [mehr]
03.11.2019, Investment

Berlins größtes Ärztehaus an kanadische NorthWest Gesundheitsimmobilien verkauft

Vollvermietet und eng mit Vivantes Klinikum verbunden

Das größte ambulante Gesundheitszentrum der Bundeshauptstadt hat Northwest Gesundheitsimmobilien als neuen Eigentümer. Die auf Gesundheitsimmobilien spezialisierte Tochter der in Kanada... [mehr]
31.10.2019, Investment

„Wir wollen bis Ende nächsten Jahres unser Portfolio fast verdoppeln“, Tarmo Sild, CEO, IuteCredit Group

Die IuteCredit Group, ein Anbieter von Raten- und Konsumentenkrediten im Balkan, hat vor einigen Monaten eine besicherte Anleihe im Volumen von 40 Mio. Euro und einem Kupon von 13,00% p.a. emittiert.... [mehr]
29.10.2019, Investment

Deutsches Aktieninstitut, DDV und DSW: Totalverluste aus Wertpapiergeschäften müssen steuerlich weiterhin anerkannt werden

Mit Blick auf den Anlegerschutz und die private Altersvorsorge fordern das Deutsche Aktieninstitut, der Deutsche Derivate Verband (DDV) und die DSW (Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz)... [mehr]
28.10.2019, Investment

Erste Asset Management Ausblick 2020: Drei Szenarien für die Wirtschaftsentwicklung

Das Wachstum der Weltwirtschaft befindet sich an einem kritischen Punkt. Das reale Wirtschaftswachstum hat sich seit einigen Quartalen abgeschwächt. Mittlerweile befindet sich das Wachstumsniveau... [mehr]
25.10.2019, Investment

GSAM startet ETF für chinesische Staatsanleihen

Neuer ETF erleichtert Anlegern den Zugang zum chinesischen Staatsanleihemarkt

Goldman Sachs Asset Management (GSAM) erweitert seine Produktpalette mit dem Goldman Sachs Access China Government Bond UCITS ETF (ISIN: IE00BJSBCS90). Es ist das zweite ETF-Produkt (Exchange Traded... [mehr]
24.10.2019, Investment

Aberdeen Standard Kommentar zum Wechsel an der EZB-Spitze: Auf der Suche nach einem Ausweg

Jeremy Lawson, Chief Economist bei Aberdeen Standard Investments, beschreibt anlässlich der heutigen EZB-Sitzung die Herausforderungen, vor denen die neue EZB-Präsidentin Christine Lagarde steht: ... [mehr]
24.10.2019, Investment

Green Bonds: Kommen Bundesanleihen noch auf einen grünen Zweig?

von Marcio da Costa, Spezialist für Green Bonds bei BANTLEON

Bereits im kommenden Jahr will die deutsche Finanzagentur eine grüne Bundesanleihe begeben. Damit folgt Deutschland den Eurozonen-Mitgliedsstaaten Niederlande, Frankreich, Belgien und Irland, die... [mehr]
24.10.2019, Investment

Umfrage: Bei 57% der professionellen Anleger steigt die Risikobereitschaft

Nur 26% der Befragten erwarten im nächsten Jahr eine Beschleunigung des Wachstums, 39% rechnen mit einer Abschwächung

Die Meinungen der Anleger über die Aussichten für die Weltwirtschaft sind gespalten. Das Investor Sentimeter[1] von NN Investment Partners (NN IP) zeigt, dass rund ein Viertel (26%) der... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen