Anzeige
Anzeige
14.09.18

Swisscanto: Nachhaltige Spezialitäten zur Portfolio-Beimischung

Auch im Bereich des nachhaltigen Investierens ist Diversifikation das A & O. Mit rund 500 in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz zum Vertrieb zugelassenen Fonds gemäß des Sustainable Business Institute haben Investoren eine enorme Auswahl und können ihr nachhaltigen Portfolios vielfältig gestalten.

„Neben den Hauptgruppen im Aktien-, Misch- und Rentenfondssegment sind auch zahlreiche nachhaltige Spezialitäten zur Portfolio-Beimischung zu finden. Unser Haus bietet mit nachhaltigen Aktienfonds zu Wasser und Emerging Markets zwei interessante Alternativen an, die an den künftig zu erwartenden Entwicklungen partizipieren sollten“, so Markus Güntner, Nachhaltigkeitsexperte bei Swisscanto Asset Management International S.A..

Wasser – wichtigster Rohstoff der Welt
Wasser ist nicht nur die Grundlage allen Lebens, sondern auch für die Produktion sämtlicher Nahrungsmittel und Güter unentbehrlich. Damit verdient sich Wasser die Bezeichnung als wichtigster Rohstoff der Welt und ist entsprechend interessant für Investoren. „Dabei geht es nicht um unethische Preisspekulationen, sondern um den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen, die einen wichtigen Beitrag dazu leisten, beispielsweise Wasser einzusparen, effizienter zu nutzen oder den Wasserschutz zu erhöhen“, sagt Güntner.

„Wir erachten den Wassersektor als einen attraktiven Wachstumsmarkt, welcher sich auch in einem makroökonomisch schwierigeren Umfeld gut behaupten wird. Der Sektor hat einen enormen Vorteil: Es gibt für Wasser kein Substitut und es sind keine disruptiven Technologien in Sicht, welche die Wasserindustrie grundlegend verändern werden. Zudem hat das World Economic Forum den drohenden Wassermangel als eines der zehn größten globalen Risiken für die Menschheit bezeichnet. Vor diesem Hintergrund sind Unternehmen, die einen Beitrag leisten, den Wasserverbrauch vom Wirtschaftswachstum zu entkoppeln, sehr gut positioniert. Mit einem Wasserfonds können Anleger gut diversifiziert in dieses Segment investieren“, so Güntner.

Interessante Themenverbindung: Nachhaltigkeit und Emerging Markets
Wegen der demografischen Struktur, der anhaltenden Urbanisierung und des Nachholbedarfs beim Konsum wird generell erwartet, dass die Länder der Emerging Markets im Durchschnitt stärker wachsen werden als die Industriestaaten. „Die negativen Begleiterscheinungen des unkontrollierten Wachstums für Gesellschaft und Wirtschaft sind eine Herausforderung. Zu nennen sind beispielsweise die massive Umweltverschmutzung, eine unzureichende Wasserinfrastruktur, eine unterentwickelte Gesundheitsversorgung oder überforderte soziale Einrichtungen“, so Güntner.

Der Schlüssel zur Lösung des Dilemmas zwischen dem angestrebten Wirtschaftswachstum und dessen aktuell negativen Begleiterscheinungen liegt einerseits bei der Entkopplung des Wirtschaftswachstums vom Ressourcenverbrauch. Andererseits muss aber auch die Chancengleichheit für die gesamte Bevölkerung gefördert werden, damit alle vom Wohlstandswachstum profitieren können. Hierzu werden auch strukturelle Reformen und attraktive gesetzliche Rahmenbedingungen benötigt. Der private Sektor muss nicht nur seinen Teil dazu beitragen die Qualität und Effizienz des Wirtschaftswachstums zu verbessern - er ist der Schlüssel zum Wohlstandswachstum.

„Auf diese Entwicklung setzt der Swisscanto (LU) EF Sustainable Emerging Markets und verbindet die Themen Nachhaltigkeit und Emerging Markets. Für Anleger ist es eine interessante Möglichkeit, an positiven Entwicklungen zu partizipieren und nachhaltige Strukturen in den Schwellenländern mit einem Investment zu forcieren. Generell bieten sich nachhaltige Spezialitäten-Fonds wie dieser und der Wasserfonds auch für einen Fondssparplan an, um langfristig Vermögen aufzubauen und um Kursschwankungen durch den Cost-Average-Effekt
abzufedern“, meint Güntner.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: Markus Güntner © Swisscanto Asset Management)



19.09.2018, Investment

Legg Mason Brandywine Global Income Optimiser Fund: Raus aus dem Risiko

Anleiheinvestoren gehen auf der Suche nach Rendite immer höhere Risiken ein. Gary Herbert, Fondsmanager des Legg Mason Brandywine Global Income Optimiser Fund, geht dem nicht mehr nach: „Anstatt die... [mehr]
19.09.2018, Investment

PGIM CEO David Hunt: Der Einfluss von günstigen Indexfonds auf Rentenpläne

„In den vergangenen Wochen hat der Preiskampf zwischen den führenden Indexfondsanbietern noch einmal deutlich zugenommen, als die ersten Produkte ohne Gebühren lanciert wurden“, sagt David Hunt, CEO... [mehr]
18.09.2018, Investment

Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Zur Rendite 30-jähriger Bundesanleihen

von Carsten Mumm, Chefvolkswirt bei der Privatbank Donner & Reuschel

)n der letzten Woche wurde eine Bundesanleihe mit 30-jähriger Laufzeit und einer Durchschnittsrendite in Höhe von 1,10 Prozent p.a. platziert. Die Rendite an sich ist schon erstaunlich, liegt sie... [mehr]
18.09.2018, Investment

T. Rowe Price: Günstiger Einstiegsmoment bei Schwellenländer-Anleihen

Lokale Währungen bieten attraktive Renditemöglichkeiten, Länder wie China, Südafrika und Serbien geben Anlass zur Hoffnung

Der Anleihemarkt der Emerging Markets (EM) hat ein schwieriges erstes Halbjahr 2018 hinter sich. Dafür sorgten destabilisierende geopolitische Schlagzeilen und die Straffung der Geldpolitik in den... [mehr]
17.09.2018, Investment

Deutsche Rohstoff AG: Neue US-Tochtergesellschaft akquiriert erste Flächen

4.600 netto acres im Uinta-Basin, Utah/Halbjahresbericht online

Die im Juli 2018 gegründete neue Öl- und Gastochtergesellschaft der Deutsche Rohstoff, Bright Rock Energy, kann bereits nach wenigen Wochen einen ersten Akquisitionserfolg vermelden. Sie kaufte für... [mehr]
17.09.2018, Investment

Degroof Petercam AM: Mit variabel verzinsten Anleihen von steigenden Zinsen profitieren

Mit Anleihen, deren Verzinsung regelmäßig an die Entwicklung der Marktzinsen angepasst wird, können sich Anleger für steigende Zinsen in Europa positionieren

Wer im extremen Niedrigzinsumfeld mit Anleihen Geld verdienen will, ist gezwungen ins Risiko zu gehen. Im Gegensatz zu den meisten Staatsanleihen bonitätsstarker Industrieländer lassen sich mit höher... [mehr]
14.09.2018, Investment

VST erhält weitere Aufträge aus Schweden im Volumen von insgesamt 7,7 Mio. Euro

Die VST Building Technologies AG hat drei weitere Aufträge aus Schweden im Volumen von insgesamt rund 7,7 Mio. Euro erhalten. Für die Errichtung von mehrgeschossigen Wohngebäuden in Stockholm mit... [mehr]
14.09.2018, Investment

Income-Barometer von J.P. Morgan Asset Management: Sparer sorgen sich um ihr Erspartes - Lösungen gefragt

Investments, die regelmäßige Ausschüttungen bieten, als Lösung gefragt

Die deutschen Sparer schwanken nach einer Dekade niedriger Zinsen zwischen Desillusionierung, Verunsicherung und dem Wunsch, eine ertragreichere Lösung für ihr Erspartes zu finden. So stimmt... [mehr]
13.09.2018, Investment

VST Building Technologies AG: Außerordentliche Hauptversammlung beschließt Kapitalerhöhung

Die außerordentliche Hauptversammlung der VST Building Technologies AG hat beschlossen, eine Kapitalerhöhung im Volumen von 1,8 Mio. Euro durchzuführen. Damit wurde dem entsprechenden Vorschlag von... [mehr]
13.09.2018, Investment

Statement von BANTLEON zur EZB-Sitzung: Die EZB bleibt taubenhaft

Die heutige EZB-Sitzung kommentiert Daniel Hartmann, Chefvolkswirt des Asset Managers BANTLEON. Die EZB gibt sich weiterhin, wo immer dies möglich ist, sehr zurückhaltend und vermeidet jeglichen... [mehr]
News 1 bis 10 von 3705
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen