Anzeige
10.01.19

DIC Asset AG startet mit Ankauf für das Bestandsportfolio ins neue Jahr - DIC Onsite Geschäftsführung jetzt komplett

Die DIC Asset AG, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat zu Jahresbeginn im Technologiepark Bremen ein vollvermietetes Multi-Tenant-Bürogebäude im Rahmen eines Asset Deals von einem privaten Verkäufer für den Eigenbestand erworben. Damit wird der Wachstumskurs des Commercial Portfolios aus dem Vorjahr auch im Jahr 2019 fortgesetzt.

Der von der DIC Asset AG erworbene Bürokomplex wird mehrheitlich von der Universität Bremen genutzt, hat eine Mietfläche von rund 9.400 qm und verfügt über 136 Stellplätze. Die durchschnittliche Mietvertragslaufzeit (WALT) beträgt 4,5 Jahre. Die Gesamtinvestitionskosten lagen bei 14,7 Mio. Euro. Der Betriebs-, Nutzen- und Lastenübergang ist für das erste Quartal 2019 geplant.

Gemessen an der Einwohnerzahl ist Bremen ein kleinerer, aber sehr stabiler Büromarkt. Der Stadtstaat konnte sich in den letzten Jahrzehnten erfolgreich als Dienstleistungs- und Industriestandort positionieren. Im nordöstlich der Innenstadt gelegenen Technologiepark haben sich u. a. Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnik sowie Luft- und Raumfahrtbetriebe angesiedelt. Diese forschungsintensiven Industrien profitieren von der Nachbarschaft zur Universität Bremen sowie universitätsnahen Instituten und Gesellschaften.

"Auch im Jahr 2019 wollen wir in unserem Eigenbestand weiter wachsen und die Qualität des Commercial Portfolios langfristig sicherstellen. Werthaltige Objekte wie die Immobilie in Bremen leisten einen wichtigen Beitrag zu unserer Ertragssäule Mieteinnahmen im Rahmen unseres hybriden Geschäftsmodells", sagt Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.

Wie zum Ende des Jahres gemeldet, hat die DIC Asset AG die Geschäftsführung ihrer Tochtergesellschaft DIC Onsite GmbH neu aufgestellt. Anfang Januar haben Joachim von Bredow und Marco Knopp die Geschäfte übernommen. Joachim von Bredow ist ein sehr versierter Immobilienspezialist und seit langem in unterschiedlicher Verantwortung für die DIC tätig. Marco Knopp ist ebenfalls ein ausgewiesener Experte in der Immobilienbranche und verfügt über langjährige Erfahrung in leitenden Positionen, sowohl auf Seiten institutioneller Investoren (KanAm und MEAG), als auch auf Dienstleisterseite (ReAssociates und Drees & Sommer).

https://www.fixed-income.org/
(Foto: © DIC Asset)



11.01.2019, Investment

DWS: Nach dem schwachen Jahresausklang sollte es 2019 für Euro denominierte Hochzinsanleihen besser laufen

2018 war für viele Anleger ein Jahr, das sie lieber vergessen würden – auch was Hochzinsanleihen betraf. Auf beiden Seiten des Atlantiks lief es in den ersten drei Quartalen recht gut. In den letzten... [mehr]
11.01.2019, Investment

Nordex unterzeichnet 150-MW-Großprojekt in den USA

Mit einem Großauftrag aus den USA ist der Nordex Group ein erfolgreicher Jahresendspurt 2018 in einem der größten Wachstumsmärkte für Windenergie gelungen. Das Unternehmen erhielt im Dezember von... [mehr]
11.01.2019, Investment

SOWITEC verkauft 200-MWac-Solarprojektes in Brasilien

Die SOWITEC group, einer der führenden Entwickler von Erneuerbare-Energien-Projekten in den Bereichen Wind und Solar, hat in Brasilien im Bundesstaat Pernambuco über ihre lokale Tochtergesellschaft... [mehr]
10.01.2019, Investment

Fidelity Fixed Income Monatsbericht: Zeit zum Umdenken bei Schwellenländeranleihen?

2018 wird Anlegern in keiner guten Erinnerung bleiben. Schwer zu schaffen machten ihnen nicht nur die Zentralbanken mit Zinserhöhungen und Liquiditätsverknappung. Auch politische Turbulenzen in... [mehr]
10.01.2019, Investment

Jupiter AM: US-Notenbank Fed und nachhaltige Anlagethemen im Fokus

In den kommenden Wochen ziehen die Kapitalmarktexperten von Jupiter Asset Management ein Resümee aus den vergangenen zwölf Monaten und wagen einen Ausblick auf das Investmentjahr 2019. 2019 steht... [mehr]
10.01.2019, Investment

Ausblick Degroof Petercam AM: Weiterhin selektive Chancen bei Aktien und Renten

Die Normalisierung der Renditen schreitet voran, Anleger müssen sich auf den Grundsatz zurückbesinnen, wonach der Kuponertrag und nicht der Kapitalzuwachs alles entscheidend ist

2018 war an den Kapitalmärkten ein recht ernu?chterndes Jahr. Fast 90 Prozent der Anlageklassen verbuchten Negativrenditen. Ursachen waren hauptsa?chlich der geldpolitische Kurswechsel mit der Abkehr... [mehr]
10.01.2019, Investment

Nordex baut in den Niederlanden zwei weitere Windparks für Vattenfall

13 Großturbinen für Projekte mit insgesamt 49 MW geplant

Die Nordex Group hat von Vattenfall im letzten Quartal 2018 einen Auftrag über die Lieferung und Errichtung von 13 Turbinen für zwei Projekte in den Niederlanden erhalten. Das 22-MW-Projekt... [mehr]
09.01.2019, Investment

Aviva Investors Anleiheausblick: Fünf Trends für 2019

Die Fondsmanager für Staats-, Unternehmens- und Schwellenländeranleihen bei Aviva Investors werfen einen Blick auf potenzielle Treiber der Anleihemärkte 2019

Für Anleihen war 2018 ein schwieriges Jahr. Die Märkte waren geprägt von unaufhörlich ansteigenden Renditen der US-Staatsanleihen. Unter besonderen Druck gerieten dabei Schwellenländeranleihen, die... [mehr]
09.01.2019, Investment

UBM Development verkauft Wiener Büroprojekt für knapp 70 Mio. Euro

Deutliche Wertsteigerung durch umfassendes Refurbishment

UBM Development, der führende Hotelentwickler Europas, stellt mit dem Refurbishment des „Office Provider“ auch seine Expertise im Bürosektor nachhaltig unter Beweis: Die Immobilie in Wien Favoriten... [mehr]
09.01.2019, Investment

La Financière de l’Echiquier integriert ESG-Kriterien in das gesamte Fondsspektrum

Als Pionier für verantwortungsbewusste Investments in Frankreich setzt La Financière de l’Echiquier - LFDE ihre Expertise für ESG-Analysen für das gesamte Fondsangebot ein. Aufgrund der 12-jährigen... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen