Anzeige
Anzeige
10.01.19

DIC Asset AG startet mit Ankauf für das Bestandsportfolio ins neue Jahr - DIC Onsite Geschäftsführung jetzt komplett

Die DIC Asset AG, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat zu Jahresbeginn im Technologiepark Bremen ein vollvermietetes Multi-Tenant-Bürogebäude im Rahmen eines Asset Deals von einem privaten Verkäufer für den Eigenbestand erworben. Damit wird der Wachstumskurs des Commercial Portfolios aus dem Vorjahr auch im Jahr 2019 fortgesetzt.

Der von der DIC Asset AG erworbene Bürokomplex wird mehrheitlich von der Universität Bremen genutzt, hat eine Mietfläche von rund 9.400 qm und verfügt über 136 Stellplätze. Die durchschnittliche Mietvertragslaufzeit (WALT) beträgt 4,5 Jahre. Die Gesamtinvestitionskosten lagen bei 14,7 Mio. Euro. Der Betriebs-, Nutzen- und Lastenübergang ist für das erste Quartal 2019 geplant.

Gemessen an der Einwohnerzahl ist Bremen ein kleinerer, aber sehr stabiler Büromarkt. Der Stadtstaat konnte sich in den letzten Jahrzehnten erfolgreich als Dienstleistungs- und Industriestandort positionieren. Im nordöstlich der Innenstadt gelegenen Technologiepark haben sich u. a. Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnik sowie Luft- und Raumfahrtbetriebe angesiedelt. Diese forschungsintensiven Industrien profitieren von der Nachbarschaft zur Universität Bremen sowie universitätsnahen Instituten und Gesellschaften.

"Auch im Jahr 2019 wollen wir in unserem Eigenbestand weiter wachsen und die Qualität des Commercial Portfolios langfristig sicherstellen. Werthaltige Objekte wie die Immobilie in Bremen leisten einen wichtigen Beitrag zu unserer Ertragssäule Mieteinnahmen im Rahmen unseres hybriden Geschäftsmodells", sagt Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.

Wie zum Ende des Jahres gemeldet, hat die DIC Asset AG die Geschäftsführung ihrer Tochtergesellschaft DIC Onsite GmbH neu aufgestellt. Anfang Januar haben Joachim von Bredow und Marco Knopp die Geschäfte übernommen. Joachim von Bredow ist ein sehr versierter Immobilienspezialist und seit langem in unterschiedlicher Verantwortung für die DIC tätig. Marco Knopp ist ebenfalls ein ausgewiesener Experte in der Immobilienbranche und verfügt über langjährige Erfahrung in leitenden Positionen, sowohl auf Seiten institutioneller Investoren (KanAm und MEAG), als auch auf Dienstleisterseite (ReAssociates und Drees & Sommer).

https://www.fixed-income.org/
(Foto: © DIC Asset)



17.05.2019, Investment

Fidelity: Moderates Wachstum begünstigt Risikoanalgen

Andrea Iannelli, Fixed Income Investment Director von Fidelity International, ist überzeugt, dass die Rahmenbedingungen für risikoreiche Anlagen derzeit günstig sind. Neben moderatem Wachstum und... [mehr]
15.05.2019, Investment

Internationale Rentenmärkte: Unkonventionell wird konventionell

Degroof Petercam AM schätzt die Aussichten für die internationalen Anleihemärkte stabil ein, mit interessanten Festzinsanlagen in allen Bereichen

Der „America First“-Ansatz breitet sich weltweit aus. Dies verschiebt das Risikogleichgewicht eindeutig in Richtung einer rückläufigen Handels- und Investitionstätigkeit. Daten des... [mehr]
13.05.2019, Investment

Zunehmendes Interesse an Green Bonds

Wachsendes Anlage- und Diversifikationspotenzial zu erwarten

In Aktienportfolios haben sich Responsible Investment-Strategien bereits fest etabliert. Aus mehreren Gründen wächst inzwischen auch das Interesse der Anleger an verantwortungsbewussten... [mehr]
13.05.2019, Investment

Fidelity Marktkommentar: Bond-Anleger bereiten sich auf Wahlerfolg von Populisten vor - Italien im Fokus

Die Wahlen zum Europaparlament stehen gewöhnlich auf der Liste der politischen Risiken, die Anleger auf dem Schirm haben, ganz unten. Bei der Abstimmung im Mai ist das jedoch anders. Dafür sorgen die... [mehr]
08.05.2019, Investment

High Yields: Eine rasche Erholung

High-Yield-Anleihen und Kredite absolvierten nach einem technisch bedingten Ausverkauf im Q4 ein starkes Q1. Bei den historisch niedrigen Ausfallzahlen bieten die aktuellen Spreads ein attraktives,... [mehr]
06.05.2019, Investment

Dividenden: Defensive Aktienerträge und eine verlässliche Alternative in der Zinswüste

„Anleger wollen mit ihren Investments Geld verdienen. Die Suche nach regelmäßigem Einkommen bzw. laufenden Erträgen bleibt im extremen Niedrigzinsumfeld elementar“, sagt Laurent van Tuyckom,... [mehr]
06.05.2019, Investment

Schwellenländeranleihen: Investieren mit vorsichtigem Optimismus

Staatliche Schuldverschreibungen erbrachten im ersten Quartal 2019 überdurchschnittliche Ergebnisse, während die geopolitischen Schlagzeilen die Aufmerksamkeit auf sich zogen und sich die Rohstoffe... [mehr]
03.05.2019, Investment

Lazard Asset Management: Schwellenländeranleihen - Rally mit Risiken

Das Anleihegeschäft in Schwellenländern hat sich im ersten Quartal stark entwickelt und die Verluste des Vorjahres wurden annähernd wettgemacht. Auch für den weiteren Jahresverlauf haben Anleger... [mehr]
03.05.2019, Investment

Aberdeen Standard Investments lanciert den Emerging Markets Debt Sustainable and Responsible Investment Fund

Aberdeen Standard Investments (ASI) hat einen Fonds für Schwellenländeranleihen aufgelegt, der mit einem Overlay für ökologische, soziale, Governance- und politische Aspekte ausgestattet ist. Der... [mehr]
02.05.2019, Investment

UBP-Chef-Volkswirt: Die Fed blickt optimistisch in die Zukunft

Patrice Gautry, Chef-Volkswirt der Union Bancaire Privée (UBP) kommentiert die Ergebnisse der gestrigen FOMC-Sitzung der Fed: „Die Fed hob in ihrer Erklärung die jüngsten wirtschaftlichen... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen