Anzeige

Anzeige
Anzeige
13.03.19

Aberdeen Standard Kommentar zum weiteren Brexit-Verfahren nach der erneuten Ablehnung des Deals

Gestern Abend lehnte das Unterhaus den Vertrag von Theresa May erneut ab. Stephanie Kelly, Senior Political Economist von Aberdeen Standard Investments, kommentiert das Votum des britischen Parlamentes:

Diese Abstimmung war bereits zum Scheitern verurteilt, bevor sie überhaupt stattgefunden hat. Denn DUP und European Research Group (Zusammenschluss der Brexit-Hardliner im Parlament) haben von vornherein klargestellt, dass sie den neuen Vorschlag nicht unterstützen würden. Das Pfund Sterling dürfte in den kommenden Tagen volatil bleiben, da für die Investoren noch die Entscheidungen ausstehen, ob das Parlament auch gegen einen No Deal-Brexit stimmen wird und ob Artikel 50 verlängert werden soll.

Es ist davon auszugehen, dass das Parlament mit großer Mehrheit den No Deal-Brexit ablehnt. Damit sind dann bis Ende der Woche die Voraussetzungen für die Annahme einer Verlängerung von Artikel 50 geschaffen. Das Pfund sollte sich in diesem Szenario gut entwickeln, da das technische Risiko eines No Deal nachlässt.

Die interessante Frage ist, wie lange die Verlängerung ausfallen und welche Konditionen die EU, wenn sie überhaupt zustimmt, verlangen wird, da der Aufschub einer einstimmigen Zustimmung in Brüssel bedarf. Dies wird die Reaktion des Marktes beeinflussen.

Eine weitere Volatilität des Pfunds ist während der Verlängerungsperiode wahrscheinlich, da die britische Politik in dieser Zeit mit einer möglicherweise bedeutenden Neuausrichtung konfrontiert ist und das Potenzial für eine weitere Abstimmung besteht. Insbesondere eine Parlamentswahl würde eine Herausforderung für Investoren darstellen: Während eine Labour-Regierung wahrscheinlich einen weicheren Brexit verfolgen würde, bereitet deren verstaatlichungspolitische Agenda vielen Investoren Sorgen.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: Stephanie Kelly © Aberdeen Standard)



17.08.2020, Investment

Viele positive Entwicklungen bereits eingepreist

Kommentar von Beat Thoma, CIO bei Fisch Asset Management

„Die globalen Aktien- und Kreditmärkte bleiben weiterhin stark von der lockeren Geldpolitik der Zentralbanken positiv beeinflusst. Da sich die Konjunktur gleichzeitig verhältnismäßig langsam erholt,... [mehr]
11.08.2020, Investment

Kommentar: Kommt die Inflation?

Manfred Schlumberger, Leiter Portfoliomanagement StarCapital befasst sich in seinem aktuellen Kommentar mit den Faktoren, die zu einer Inflation führen könnten: „Aktuell besteht unter... [mehr]
10.08.2020, Investment

J.P. Morgan Asset Management: Wann kommt die Inflation?

Zahlreiche Experimente des „Gelddruckens“ endeten in der Historie sehr inflationär - warum ist es derzeit anders?

Es ist wie das Warten auf Godot: Die ultralockere Geldpolitik der Zentralbanken seit der Finanzkrise hat bei vielen Anlegern zu Inflationssorgen geführt. Doch der Durchschnitt der Inflation seit... [mehr]
10.08.2020, Investment

Allianz Capital Partners´ erster globaler Infrastrukturfonds hat erstes Closing

Allianz Global Diversified Infrastructure Equity Fund (AGDIEF) für institutionelle Anleger erreicht erstes Closing mit Investitionszusagen von mehr als 600 Mio. Euro

Allianz Global Investors (AllianzGI) hat heute das erste Closing des Allianz Global Diversified Infrastructure Equity Fund (AGDIEF) bekanntgegeben. Der Fonds wurde Anfang dieses Jahres von Allianz... [mehr]
07.08.2020, Investment

Immer mehr Schulden sind nicht die Lösung

von Ariel Bezalel, Head of Strategy, Fixed Income und Harry Richards, Fondsmanager im Fixed Income-Team bei Jupiter Asset Management

Versuchen Regierungen und Notenbanken, Schuldenprobleme mit noch mehr Schulden zu beheben? Geld- und finanzpolitische Interventionen geben den Börsen Auftrieb, während zugleich die Wirtschaftsdaten... [mehr]
06.08.2020, Investment

Chart of the Week: Entwicklung der US-amerikanischen und europäischen High Yield-Märkte

Das Anleiheteam des Investmentmanagers Federated Hermes zeigt im „Chart of the Week“ die Entwicklung der US-amerikanischen und europäischen High Yield-Märkte auf. Diese Woche steht die... [mehr]
06.08.2020, Investment

An den Märkten bricht die Stunde der Wahrheit an

Kommentar von Hermann Ecker, Portfoliomanager bei der Bayerische Vermögen Management AG

Die Aktienmarktrally des zweiten Quartals 2020 wird in die Geschichte eingehen. Selten hielt die Dynamik an den Märkten so lange an und war es so einfach, mit einem Investment in einen Index hohe... [mehr]
05.08.2020, Investment

Unigestion: Jetzt den Fuß etwas vom Gas nehmen und Chancen nach einer möglichen Korrektur wahrnehmen

Nach der zurückliegenden Rally an den Aktienmärkten hält Guilhem Savry, Head of Macro and Dynamic Allocation im Cross-Asset-Team des schweizerischen Vermögensverwalters Unigestion, jetzt die Zeit für... [mehr]
04.08.2020, Investment

DWS erweitert ESG-Angebot um ETF für kurzlaufende Anleihen nachhaltig wirtschaftender Unternehmen

Xtrackers II ESG EUR Corporate Bond Short Duration UCITS ETF wird seit dem 3. August 2020 an der Deutschen Börse gehandelt

Mit dem neuen Xtrackers II ESG EUR Corporate Bond Short Duration UCITS ETF reagiert die DWS auf die steigende Nachfrage nach kurzlaufenden Unternehmensanleihen aus dem Euroraum und auf den steigenden... [mehr]
31.07.2020, Investment

BNY Mellon Investment Management: Unternehmensanleihen kaufen, wenn die Kanonen donnern

Seit dem Markteinbruch im Frühjahr, unter dem vor allem Schwellenländer- und Hochzinsanleihen stark litten, haben sich viele Anleihesegmente wieder deutlich erholt. Die makro-ökonomische Lage bleibt... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen