Anzeige

Anzeige
Anzeige
12.07.19

CoCo-Markt mit starker Halbjahresbilanz

Die erfreuliche Performance der Anleihemärkte setzte sich auch im zweiten Quartal fort. Angesichts der tieferen Renditen bei Staatsanleihen führender Industrieländer bleibt die Nachfrage nach Unternehmenspapieren weiterhin hoch. „Ein Umstand, von dem CoCo-Bonds (bedingte Pflichtwandelanleihen) beziehungsweise der CoCo-Markt aufgrund der höheren Renditen besonders stark profitiert. Coco-Anleihen erhalten durch die technischen Rahmenbedingungen fortgesetzt Rückenwind. Die starke Halbjahresbilanz lautet beim ICE BofAML Contingent Capital Index 9,3 Prozent Kursgewinn“, so Daniel Björk, Manager des Swisscanto (LU) Bond Fund COCO.

In punkto Neuemissionen blieb die Tätigkeit im zweiten Quartal hinter den Erwartungen. Das Volumen betrug lediglich fünf Milliarden Euro und damit beläuft sich das Emissionsvolumen in 2019 auf bisher 19 Milliarden Euro. Von den fünf Banken, die im 2. Quartal CoCo-Anleihen emittierten, legten nur zwei große Geldhäuser (Barclays und Lloyds) Emissionen in einer Hauptwährung auf. „Wir erwarten im zweiten Halbjahr 2019 weitere Neuemissionen im Umfang von fünf bis zehn Milliarden Euro, sodass das Emissionsvolumen für das Gesamtjahr 25 Milliarden Euro betragen dürfte. Diese Emissionen werden nach unserer Einschätzung hauptsächlich dazu dienen, die im zweiten Halbjahr 2019 und im ersten Halbjahr 2020 fällig werdenden Anleihen zu refinanzieren. Das gesunde markttechnische Umfeld dürfte somit anhalten“, sagt Björk.

Perfektes Umfeld bis dato für CoCos
Das erste Halbjahr 2019 bot mit sinkenden Zinsen und stark steigenden Aktienkursen ein perfektes Umfeld für High Yield-Anleihen einschließlich CoCo-Bonds. Infolgedessen reduzierte sich der Credit Spread des Bloomberg Barclays CoCo HY Index seit Jahresanfang um 80 Basispunkte (Bp) von 526 Bp auf 446 Bp. „Mit einem Niveau um 450 Basispunkte liegt der Spread jedoch weiterhin im oberen und attraktiveren Bereich unserer erwarteten Bandbreite von 300–500 Bp. Aus diesem Grund erachten wir die Bewertungen trotz der starken Performance des CoCo-Markts im bisherigen Jahresverlauf nach wie vor als attraktiv“, meint der Fondsmanager.

Zudem haben die Quartalszahlen der großen europäischen Banken für das erste Quartal bestätigt, dass der Sektor insgesamt weiterhin eine hohe Ertragskraft und starke Bilanzen aufweist. „Wir sind der Auffassung, dass ein geringes Wachstum und tiefe Zinsen die Kreditausfälle in einem Umfeld schwächeren Wachstums begrenzen und gleichzeitig die Nachfrage seitens der Investoren nach einem qualitativ guten und ertragsstarken Sektor wie dem CoCo-Markt weiterhin stärken dürfte. Aus diesem Grund sind wir zuversichtlich, dass sich der CoCo-Markt fortgesetzt gut entwickeln wird“, so Björk.

Abschließend sagt der Manager des Swisscanto (LU) Bond Fund COCO: „Während im ersten Halbjahr 2019 alle CoCo-Anleihen vom freundlichen Marktumfeld profitieren konnten, wird nach unserer Einschätzung in der zweiten Jahreshälfte die Titelselektion eine Schlüsselrolle spielen, um im restlichen Jahresverlauf eine Outperformance zu erzielen. Wir haben das Fondsportfolio entsprechend positioniert. Insgesamt bleibt der Fonds, der zur Jahresmitte eine YTD-Rendite von 10,6 Prozent (brutto, abgesichert in CHF) erzielte, weiterhin auf große und gut aufgestellte sowie global und regional bedeutende Banken fokussiert. Dabei weist das Portfolio eine Endfälligkeitsrendite von 5,4 Prozent, einen Credit Spread von 453 Basispunkten und eine modifizierte Duration von 4,5 Jahren auf.“

https://www.fixed-income.org/
(Foto: Daniel Björk © Swisscanto)



17.09.2019, Investment

Fidelity International lanciert ESG-Fondsfamilie

Ausbau der Fidelity-Nachhaltigkeitsfonds-Palette durch drei ESG-Aktien- und zwei ESG-Rentenfonds

Fidelity International legt eine Nachhaltigkeitsfonds-Familie auf, die drei Aktien- und zwei Rentenfonds umfasst. Alle Fonds verfolgen eine ESG-Strategie, das heißt, sie berücksichtigen Umwelt-,... [mehr]
16.09.2019, Investment

„Wir konzentrieren uns stärker auf Kunden mit besserer Bonität“, Paul Goldfinch, CFO, 4finance S.A.

Die Anleihen der 4finance S.A., einem der führenden Anbieter von Verbraucherkrediten in Europa, waren in den vergangenen Monaten sehr volatil. Christian Schiffmacher sprach am Firmensitz des... [mehr]
13.09.2019, Investment

„Die Ausschüttung ist mit 0,25% pro Monat konservativ-realistisch gehalten“, Gerhard Mayer und Norbert Schmidt, Heemann Vermögensverwaltung GmbH

Gerhard Mayer und Norbert Schmidt managen den neuen FU Fonds – Bonds Monthly Income, der in höherverzinsliche Anleihen investiert. Der Fonds schüttet monatlich 0,25% aus, also zunächst 3,0% p.a. Das... [mehr]
12.09.2019, Investment

Fidelity Fixed Income Monatsbericht: Was können wir von der EZB und der FED erwarten?

Die Märkte preisen für den Einlagenzins eine Senkung um zehn Basispunkte sowie monatliche Anleihekäufe von 20 bis 30 Mrd. Euro ein

Im August nahmen die Sorgen über das globale Wachstum und die politischen Unsicherheiten zu. Schwächere Wirtschaftsdaten waren die Folge. Vor dem Hintergrund der anstehenden Sitzungen von EZB und Fed... [mehr]
10.09.2019, Investment

Augen auf bei grünen Anleihen!

Der Markt für grüne Anleihen boomt zwar, befindet sich aber noch in einer frühen Entwicklungsphase

Den Klimawandel aufhalten, umweltschonende Maßnahmen vorantreiben: Unter dieser Prämisse sind ‚grüne Anleihen‘ im Jahr 2007 erstmals angetreten, um vorrangig Projekte im Bereich des Klimaschutzes und... [mehr]
10.09.2019, Investment

NN Green Bond Fonds knackt 1 Mrd. Euro und spart so 547.505 Tonnen CO2 pro Jahr ein

Der Markt für grüne Anleihen ist in den vergangenen zwölf Monaten von rund 335 Mrd. Euro auf 440 Mrd. Euro gewachsen

Das schnelle Wachstum des Marktes für grüne Anleihen auf ein Volumen von mittlerweile rund 440 Milliarden Euro hat weltweit zu großen CO2-Einsparungen beigetragen. Das wird auch an der Entwicklung... [mehr]
09.09.2019, Investment

Neuer Jupiter Flexible Macro Fonds verstärkt Multi-Asset-Angebot

Der börsennotierte Investmentmanager Jupiter erweitert durch die Auflegung des Jupiter Flexible Marco Fonds sein Multi-Asset-Angebot weiter. Der neue Fonds folgt auf den erfolgreich im Jahr 2018... [mehr]
09.09.2019, Investment

ETF-Geschäft trübt sich im August ein, Anleihen-ETFs: +2,9 Mrd. Euro

Im August litt der ETF-Markt weltweit unter hohen Abflüssen. Am stärksten betroffen waren Aktien-ETFs mit Abflüssen von mehr als 27,6 Mrd. Euro weltweit. ETFs auf Aktien aus Schwellenländern... [mehr]
05.09.2019, Investment

„Wir haben eine gute Basis, weiter zu wachsen und die Profitabilität weiter zu steigern“, Modestas Sudnius, CEO, und Maris Kreics, CFO, Mogo Finance

Die Mogo Finance, Riga, hat im Juli 2018 eine Anleihe im Volumen von 50 Mio. Euro und einem Kupon von 9,50% begeben. Im November 2018 erfolgte eine Aufstockung auf 75 Mio. Euro. Das auf die... [mehr]
05.09.2019, Investment

„Unsere Vision ist es, P2P-Kredite als Assetklasse zu etablieren“, Martins Sulte, Mintos

Mintos zählt zu den führenden Marktplätzen für Peer-To-Peer-Kredite. Anleger können auf dem Mintos-Marktplatz in Kredite von verschiedenen Kreditnehmern, Kreditarten, Darlehensgebern und Ländern... [mehr]
News 1 bis 10 von 4095
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen