Anzeige

Anzeige
11.12.19

„Laufende Darlehensverpflichtungen haben Gültigkeit“, Tarmo Sild, CEO, IuteCredit

Die Zentralbank des Kosovo hat IuteCredit Kosovo die Lizenz entzogen. Begründet wurde des mit Abweichungen vom Businessplan (in Bezug auf die Effektivverzinsung der angebotenen Kredite). Im Gespräch mit dem BOND MAGAZINE erläutert IuteCredit-CEO Tarmo Sild Details, soweit diese zum jetzigen Zeitpunkt bekannt sind. Zudem ist für Donnerstag ein Investor Call geplant.

BOND MAGAZINE: Die Zentralbank des Kosovo hat IuteCredit Kosovo die Lizenz entzogen. Wie begründet die Zentralbank dies?

Tarmo Sild: Mit Abweichungen zum Businessplan, obwohl der Buisnessplan immer in Abstimmung mit der Zentralbank war.

BOND MAGAZINE: Sie sind doch mit Ihrem Geschäftspartner Allar Niinepuu die wirtschaftlich berechtigten, oder?

Sild: Allar Niinepuu und ich sind hauptsächlich die wirtschaftlichen Berechtigten.

BOND MAGAZINE: Hat sich an der Eigentümerstruktur seit der Erteilung der Lizenz im Kosovo etwas verändert?

Sild: Die Lizenz wurde im Oktober 2017 erteilt. Die Eigentümerstruktur hat sich in diesem Zeitraum nicht verändert. Wir waren sogar in Gesprächen mit der Zentralbank des Kosovo, um eine Lizenz zur Zahlungsabwicklung zu erhalten.

BOND MAGAZINE: Was hat es mit den Abweichungen vom Businessplan auf sich und wie ist Ihr Geschäft im Kosovo reguliert?

Sild: Im Kosovo wird die Lizenz basierend auf einem Businessplan erteilt, der regelmäßig überarbeitet worden ist und der Zentralbank auch zur Verfügung gestellt worden ist. Dies ist aufgrund einer fehlenden Regulierung auch notwendig.

BOND MAGAZINE: Was ist Stand der Dinge – Sie dürfen aktuelle im Kosovo kein weiteres Neugeschäft machen aber die ausgegebenen Kredite überwachen und die Rückzahlung einfordern, oder?

Sild: Aktuell sind wir im Abstimmungsprozess mit den Behörden. Laufende Darlehensverpflichtungen haben aber ihre Gültigkeit. Neugeschäft dürfen wir aktuell keines machen.

BOND MAGAZINE: Welcher Anteil am Kreditportfolio des Konzerns entfällt auf den Kosovo?

Sild: Stand 30.09. war das Kreditportfolio im Kosovo unter 10 Mio. Euro, was ca. 12,5% des gesamten Portfolio entspricht.

BOND MAGAZINE: Wie könnte es nach Ihrer Einschätzung jetzt im Kosovo weitergehen?

Sild: Aktuell befinden wir uns im regen Austausch mit Anwälten, Behörden und Zentralbank und suchen kooperativ nach einer Lösung. Da diese Entscheidung für uns nicht zu erwarten war und somit diese Botschaft am Freitagnachmittag sehr überraschend kam, befinden wir uns immer noch im Fact-Finding, um für alle Beteiligten eine zufriedenstellende Lösung herbeizuführen. Wir werden v.a. unsere Investoren auf dem Laufenden halten und so werden wir auch am Donnerstag einen Investor Call aufsetzen. Zum Glück ist Kosovo in unserem Portfolio nur ein Start-up und somit wird es keine wesentlichen Auswirkungen auf die gesamte Gruppe haben.

Das Interview führte Christian Schiffmacher, www.fixed-income.org
(Foto: Tarmo Sild)


07.04.2020, Investment

Wir bleiben in den Aktien- und Schwellenmärkten vorsichtig und bevorzugen Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating und nachrangige Wertpapiere

von Jean-Luc Hivert, Global Head of Investments, La Française AM

Die Gesundheitssituation hat sich bislang ohne große Überraschungen entwickelt. Obwohl eine gewisse Skepsis gegenüber dem aktuellen Stand der Epidemie in China angebracht ist, scheint Europa,... [mehr]
06.04.2020, Investment

CoCo-Anleihen im Härtetest

Contingent Capital Instruments (CoCos oder CoCo-Anleihen genannt) sind nachrangige Anleihen, die typischerweise von europäischen Großbanken emittiert werden, um die Eigenkapitalbasis zu stärken. Auf... [mehr]
06.04.2020, Investment

Europäische institutionelle Investoren setzen auf Rendite mit Wirkung

Erstes Closing des Allianz Impact Investment Fund

Mit dem ersten Closing des Allianz Impact Investment Fund (AIIF) hat Allianz Global Investors (AllianzGI) am 2. April 2020 die ersten institutionellen Investoren aus Deutschland, Skandinavien und... [mehr]
05.04.2020, Investment

UBP begibt Investmentfonds mit Fokus auf Staatsanleihen von Frontier Markets

Die Union Bancaire Privée (UBP) erweitert ihr Angebot an Schwellenländerfonds mit einer neuen, auf Staatsanleihen von Frontier Markets fokussierten Strategie: UBAM – Emerging Markets Frontier Bond.... [mehr]
04.04.2020, Investment

NN IP: So kamen Wandelanleihen bisher durch die Krise

Potenzial dank Preisanomalien: Wandelanleihen werden derzeit rund 3% unter theoretischen Wert gehandelt

In der vergangenen Woche haben Aktien eine Mini-Rallye erlebt: Der MSCI World Index hat von seinen Tiefständen 14% zu gelegt. Dennoch haben Wandelanleihen Aktien seit Jahresbeginn und auch seit... [mehr]
03.04.2020, Investment

„Corona als Katalysator für den technischen und gesellschaftlichen Wandel“

Zahlreiche Unternehmen, die schon bislang vom Megatrend ‚Disruption & Innovation‘ profitiert haben, erhalten durch die Coronakrise weiteren Auftrieb

Der Corona-Virus beeinflusst das Verhalten von Menschen und unserer Gesellschaft als Ganzes massiv und setzt uns teils sehr starken Veränderungen aus. Waren beispielsweise soziale Kontakte für viele... [mehr]
02.04.2020, Investment

Spread-Ausweitung bei asiatischen Unternehmensanleihen ist in dieser Höhe nicht gerechtfertigt und eröffnet Chancen

Die unterschiedslose Verkaufswelle bei asiatischen Unternehmensanleihen hat zu einer Spread-Ausweitung geführt, die in dieser Höhe aufgrund der Fundamentaldaten nicht gerechtfertigt ist. Der JP... [mehr]
02.04.2020, Investment

Barings-Kommentar: Die schrecklichen Wirtschaftsdaten kommen erst noch ans Tageslicht

„Die schlechteste vierteljährliche Kursentwicklung seit 2008 mag nun zwar in den Büchern stehen, aber die schrecklichen Wirtschaftsdaten kommen erst noch ans Tageslicht. Die Investoren müssen sich... [mehr]
02.04.2020, Investment

Kames Capital: Markterholung erst mit dem Impfstoff möglich

Statements zur aktuellen Marktsituation von Adrian Hull, Head of Fixed Income, und Stephen Jones, Chief Investment Officer, Kames Capital: Adrian Hull, Head of Fixed Income bei Kames Capital Hohes... [mehr]
01.04.2020, Investment

Federated Hermes: Kritische Verzerrungen an den Anleihemärkten erkennen und nutzen

Die Märkte unterlagen im März extremer Volatilität, was bei einigen Titeln zu erheblichen Preisverzerrungen führte. Andrew Jackson, Head of Fixed Income bei Federated Hermes, bewertet vier Sektoren... [mehr]
News 1 bis 10 von 4298
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen