Anzeige

Anzeige
19.05.20

Fidelity sieht historisch extrem günstige Bewertung von Unternehmensanleihen

Stuart Rumble, Investmentdirektor Multi Asset bei Fidelity International, sieht historisch extrem günstige Bewertungen für Unternehmensanleihen. Die Eckpunkte seiner Analyse:

Kurzfristige Volatilität: Die Erholung der Kapitalmärkte geht mit einigen Unwägbarkeiten einher. Die sich global abzeichnende Rezession und mögliche Enttäuschungen bei Unternehmensgewinnen können in den nächsten Monaten durchaus für Schwankungen sorgen.

Langfristig günstige Bewertungen: Investoren mit einem längeren Anlagehorizont, sollten ihr Augenmerk auf die Bewertungen legen. Diese liegen in den meisten Regionen nach wie vor unter dem langfristigen Durchschnitt. Einen Blick wert sind vor allem Titel, die eine Sicherheitsmarge bieten und so ein gewisses Maß an Ertragsvolatilität zulassen.

Historisch extrem günstige Bewertung von Unternehmensanleihen: Die Verwerfungen der letzten Monate haben nicht alle Anlageklassen gleichermaßen getroffen. Interessant ist, dass sowohl Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating als auch High-Yield-Papiere unter dem 20. Perzentil ihrer historischen Bandbreite notieren. Sie bieten Chancen für Anleger, die die relative Sicherheit der Erträge zu erhöhen möchten, ohne maßgeblich auf Rendite zu verzichten.

www.fixed-income.org
Grafik:
© Fidelity



19.05.2020, Investment

„Meine Sorge gilt den Anleihen in Fremdwährung und in erster Linie in den Frontier Markets“

Weder die Neuorganisation der Zulieferketten nach den Lockdowns noch eine zunehmende Polarisierung zwischen den USA und China müssten sich katastrophal auf die Weltwirtschaft auswirken, sagt Yasmine... [mehr]
19.05.2020, Investment

St.Galler Kantonalbank Deutschland: Kurspotenzial scheint ausgereizt

Das verblüffendste an der Kursentwicklung der Aktienmärkte der vergangenen Woche war, dass auf Verkaufssignale kein weiterer Abwärtsdruck gefolgt ist. Die Marktteilnehmer sind extrem vorsichtig, was... [mehr]
19.05.2020, Investment

ESG kann für Unternehmen zur Lebensversicherung werden

Die Ära des Shareholder Value ist vorüber. An seine Stelle werden künftig Nachhaltigkeitsfaktoren treten. Warum die Krise eine Zäsur ist und warum ESG-Kriterien das neue Mantra der Wirtschaft werden,... [mehr]
19.05.2020, Investment

Das „wahre“ Virus sind Insolvenz und Arbeitslosigkeit

von David Wehner, Senior Portfoliomanager bei der Do Investment AG

Die Aktienmärkte konnten seit ihren Tiefstständen im März dieses Jahres eine Rallye von über 30 Prozent verzeichnen. Einige Sektoren, wie unter anderem Technologie, haben nahezu ihre... [mehr]
18.05.2020, Investment

Nachhaltigkeit sorgt für überragende Börsen-Performance

von Sonia Fasolo, SRI-Leiterin bei LFDE – La Financière de l’Échiquier

Die Erkenntnis, dass Unternehmen, die besonders gut in den Kriterien Umwelt, Soziales und Governance (ESG) bewertet werden, auch an der Börse outperformen, hat sich auch im vergangenen Jahr... [mehr]
15.05.2020, Investment

BayernInvest unterstützt Green Recovery Alliance

Ziel ist, mit den Maßnahmen zur Wiederbelebung der Wirtschaft nach der Corona-Pandemie den European Green Deal zu beschleunigen

„Green Recovery. Reboot & Reboost our economy for a sustainable future” – unter diesem Motto ruft die Green Recovery Alliance dazu auf, die Maßnahmen zur Wiederbelebung der Wirtschaft nach der... [mehr]
15.05.2020, Investment

Solvenz ist der Schlüssel - und die Weltwirtschaft noch mitten im Stresstest

Wöchentlich kommentiert der Anlageexperte Eoin Murray von Federated Hermes die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Wirtschaft und Geldanlage. Diesmal: Warum viele Unternehmen in der... [mehr]
15.05.2020, Investment

„Anlageprodukte, die keine ESG-Kriterien berücksichtigen, werden uninteressant“

Storebrand hat seit einem Vierteljahrhundert einen überzeugenden Nachhaltigkeitsansatz bei Investments entwickelt und in allen Fonds und Anlagelösungen die Berücksichtigung von ESG-Kriterien für... [mehr]
14.05.2020, Investment

Grün ist die Hoffnung: vier Branchen, die sich in der Krise wandeln – und wachsen

von Luke Barrs, Leiter GSAM Fundamental Equity Client Portfolio Management EMEA bei Goldman Sachs Asset Management

Von Automobil bis Verpackungen: Warum bislang kritisch betrachtete Unternehmen auch in stark von Strukturwandel und Corona-Lockdown betroffenen Branchen immer nachhaltiger werden – und so für Anleger... [mehr]
13.05.2020, Investment

KMUs und der Kapitalmarkt in der Coronakrise: Mehr Chancen als Risiken

Kapitalmarkt-Standpunkt von Kai Jordan, Vorstand der mwb Wertpapierhandelsbank AG

Nachdem nun die ersten Lockerungen im wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben einsetzen und sich die Kapitalmärkte nach den dramatischen Volatilitäten in vielen Finanzinstrumenten zunehmend... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen