Anzeige
Anzeige
23.01.15

Ab sofort zwei Handelsmodelle in München

Neuer Börsenplatz gettex erfolgreich gestartet

„gettex ist erfolgreich gestartet. Das neue Handelssystem läuft seit Montag stabil“, freuen sich Andreas Schmidt und Jochen Thiel, gemeinsam Vorstand der Bayerischen Börse AG. „Wir greifen an. Im Wettbewerb mit außerbörslichen Anbietern und anderen Börsen in Deutschland wollen wir mit gettex wieder Marktanteile gewinnen“, so Andreas Schmidt weiter. Jochen Thiel ergänzt, dass der Markt positiv auf das neue Angebot reagiert hat. „Mit der comdirect bank AG haben wir eine erste, starke Partnerin gewonnen, die als Marktführerin im Online-Wertpapiergeschäft über 1,8 Millionen Privatkunden den Zugang zu gettex ermöglicht“. Market Maker für mehr als 13.000 Wertpapiere ist die Baader Bank AG, Marktführer unter den deutschen Maklern.

Im Rahmen einer Präsentation stellt der Vorstand der Bayerischen Börse AG heraus, dass gettex ein in Deutschland einmaliges Produktspektrum im Market Maker Modell bietet. Auf der Webseite www.gettex.de finden Anleger kostenlose Realtime-Kurse. Dort sehen sie auf einen Blick die Entwicklungen auf den wichtigsten Märkten und bei allen Wertpapiergattungen – davon über 2.800 Aktien, mehr als 6.000 Anleihen, darunter ein einzigartiges Angebot von über 2.500 Fremdwährungsanleihen, sowie Fonds, ETFs und ETCs. Die Handelszeit beginnt um 8.00 Uhr und endet um 22.00 Uhr. gettex kennt alle gängigen sowie auch „intelligente Ordertypen“ wie zum Beispiel Trailing Stops.

Das Angebot richtet sich an aktive Anleger, die sich schnell und fokussiert informieren und unverzüglich handeln wollen, ohne dafür Courtage oder andere Entgelte zahlen zu wollen. Verlässliche Preise und eine sofortige Ausführung unter Aufsicht der öffentlich-rechtlichen Handelsüberwachung sind Markenzeichen von gettex. Als erster Partner hat comdirect gettex angeschlossen. Weitere Banken werden voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2015 folgen.

Der neue Börsenplatz gettex wird auf einem neuen System betrieben, das die Bayerische Börse AG mit pdv Financial Service GmbH, Hamburg, entwickelt hat. „Durch den Einsatz von etablierten Standardmodulen konnten wir die Entwicklungszeit kurz halten“, so Thiel. Ziel ist es, die gesamte Wertschöpfungskette im Wertpapierhandel für Marktteilnehmer der Börse zu optimieren, Synergien zu schaffen und so für Anleger Kosten zu sparen.

Über die Bayerische Börse AG
Die Bayerische Börse AG betreibt die öffentlich-rechtliche Börse München. Seit Januar 2015 bietet sie zwei komplementäre Handelsmodelle an – das Spezialisten-Modell auf MAX-ONE und „gettex“, den Börsenplatz für das Market Maker Modell. Die öffentlich-rechtliche Struktur garantiert die Neutralität, die für die Wahrung der Interessen der Marktteilnehmer, Anleger und Emittenten unverzichtbar ist. An der Börse München sind über 17.000 Wertpapiere (Aktien, Anleihen, ETPS und Fonds) im Angebot.

Mehr als 4.000 Kreditinstitute und Emittenten im deutschsprachigen Raum haben Zugang zum Primär- und Sekundärmarkt in München. Seit 2005 betreibt die Börse München mit m:access ein sehr erfolgreiches Qualitätssegment für den Mittelstand. Darüber hinaus ist die Bayerische Börse AG Mitbetreiberin der Handelsplattform zweitmarkt.de für den Handel geschlossener Fonds. Diese ist Marktführer in ihrem Segment.

www.fixed-income.org


--------------------------------------------------
Soeben erschienen: BONDBOOK Restrukturierung von Anleihen
Auf 104 Seiten werden detailliert alle wichtigen Hintergründe rund um die Restrukturierung von Anleihen für Unternehmen und Anleihegläubiger erläutert.
Die Ausgabe kann zum Preis von 29,00 Euro (inkl. USt. und Versand) beim Verlag oder im Buchhandel (ISBN 978-3-9813331-2-1) bestellt werden.
www.restrukturierung-von-anleihen.com
--------------------------------------------------


05.11.2018, Handelbarkeit

AxeTrading wird Systempartner der Börse Stuttgart

Automatisierte Prozesse im Anleihenhandel // Mehrwert durch Ausbau neuer Services

AxeTrading wird offizieller Systempartner der Börse Stuttgart. Damit legen der größte börsliche Handelsplatz für Anleihen in Deutschland und der internationale Anbieter für eTrading-Technologie im... [mehr]
19.07.2017, Handelbarkeit

Börse Stuttgart führt Soforthandel auch für Anleihen ein

Der Anleihemarkt ist wegen der anhaltenden Niedrigzinspolitik und veränderten regulatorischen sowie technologischen Rahmenbedingungen durch abnehmende Liquidität und zunehmende Fragmentierung... [mehr]
22.11.2016, Handelbarkeit

Neues SME-Segment der Deutschen Börse soll Unternehmen Zugang zu Wachstumskapital erleichtern

Start am 1. März 2017/Research-Berichte und Prüfung durch Deutsche Börse Capital Market Partner verpflichtend

Die Deutsche Börse führt am 1. März 2017 ein neues Börsensegment ein, das den Zugang zu Investoren und Wachstumskapital für kleinere und mittlere Unternehmen (SMEs) verbessern soll. Als Segment im... [mehr]
14.04.2015, Handelbarkeit

Bondcube startet Anleihen-Handelsplattform

Bondcube ist in Europa und in den USA mit einer neuen Handelsplattform für Anleihen gestartet. Die Plattform bietet eine vollständige Zusammenführung von Kauf- und Verkaufsinteressenten sowie eine... [mehr]
30.07.2014, Handelbarkeit

Mittelstandsanleihen-Segment jetzt auch in der Schweiz

BEKB-Handelsplattform ermöglicht Handel mit KMU-Unternehmensanleihen

Die BEKB (Berner Kantonalbank AG) erweitert ihr Angebot auf der elektronischen Handelsplattform OTC-X: Seit Juli 2014 können KMU-Unternehmensanleihen gehandelt werden. Mit «OTC-X Bonds» stellt die... [mehr]
02.06.2012, Handelbarkeit

Börse Stuttgart setzt im Mai rund 7,6 Mrd. Euro um

Hohe Handelsumsätze mit Bundesanleihen und Corporate Bonds

Im Mai 2012 setzte die Börse Stuttgart nach Orderbuchstatistik rund 7,6 Mrd. Euro um. Damit legte das Handelsvolumen im Vergleich zum April um rund 16% zu. Im Anleihenhandel wurden im Mai über 2,3... [mehr]
02.04.2012, Handelbarkeit

Börse Stuttgart setzt im März knapp 3 Mrd. Euro mit Anleihen um

Der Umsatz im Anleihenhandel an der Börse Stuttgart erreichte im März knapp 3 Mrd. Euro und lag damit annähernd auf dem hohen Niveau des Vorjahresmonats. Über 46 Prozent des Umsatzes im... [mehr]
News 1 bis 7 von 28
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-28 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen