Anzeige

Anzeige
Anzeige
13.12.10

“Lichtblicke“ Aktionstag am 14. Dezember 2010!

Handeln für den guten Zweck

Die Börse Düsseldorf und ihre Makler Baader Bank AG und Schnigge Wertpapierhandelsbank AG führen am Dienstag, den 14. Dezember 2010, eine ganztägige Spendenaktion zugunsten von „Lichtblicke“ durch. Die „Aktion Lichtblicke e.V. – Weil Menschen Hoffnung brauchen“ wurde 1998 gegründet und unterstützt Kinder, Jugendliche und deren Familien aus NRW, die in eine materielle, finanzielle oder seelische Notlage geraten sind. Lichtblicke wird getragen von den 45 NRW-Lokalradios, dem Rahmenprogramm radio NRW, den Caritasverbänden der fünf Bistümer im Land sowie der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe.

Am 14. Dezember zählt jede Order! Denn die Makler spenden ihre Courtageeinnahmen und die Börse Düsseldorf die Nettoerlöse der Transaktionen dieses Tages. Je höher die Orderzahl und das gehandelte Volumen, desto größer ist die Spendensumme. Die Börse vertraut auf die privaten Anleger und Investoren, die Gutes tun wollen. Das Mitmachen ist ganz einfach: am 14. Dezember muss die Wertpapierorder an die Börse Düsseldorf gelegt werden, alles Weitere passiert automatisch.

Bisher bewilligte der Lichtblicke-Spendenbeirat 3.100 Anträge auf finanzielle Unterstützung. Bis zum heutigen Tag hat Lichtblicke e.V. 3,38 Mio. Euro ausgeschüttet und damit über 11.600 Kindern in ihrer Notlage geholfen. Die Aktion steht unter der Schirmherrschaft von Udo Kraft, dem Ehemann der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin. Weitere Informationen unter www.lichtblicke.de.

Dirk Elberskirch, Vorsitzender des Vorstands der Börse Düsseldorf: „Wir freuen uns, wenn eine Menge zusätzlicher Orders an die Börse Düsseldorf kommen. Diese werden mit unserem Quality Trading nicht nur perfekt ausgeführt, es wird auch noch viel Gutes für die Aktion Lichtblicke herauskommen.“

Weitere Informationen unter:
www.boerse-duesseldorf.de/besuchertermine_lichtblicke





04.01.2021, Handelbarkeit

Börse Stuttgart: Anleihenhandel verzeichnete 2020 einen Zuwachs von rund 4%

Unternehmensanleihen mit den höchsten Umsätzen an der Börse Stuttgart waren 2020 Papiere von K+S, thyssenkrupp und Fresenius Medical Care

Im Jahr 2020 hat die Börse Stuttgart nach Orderbuchstatistik rund 111,3 Milliarden Euro umgesetzt, rund 62 Prozent mehr als im Vorjahr. Im Aktienhandel wurde 2020 mit rund 29,2 Milliarden Euro ein... [mehr]
05.11.2018, Handelbarkeit

AxeTrading wird Systempartner der Börse Stuttgart

Automatisierte Prozesse im Anleihenhandel // Mehrwert durch Ausbau neuer Services

AxeTrading wird offizieller Systempartner der Börse Stuttgart. Damit legen der größte börsliche Handelsplatz für Anleihen in Deutschland und der internationale Anbieter für eTrading-Technologie im... [mehr]
19.07.2017, Handelbarkeit

Börse Stuttgart führt Soforthandel auch für Anleihen ein

Der Anleihemarkt ist wegen der anhaltenden Niedrigzinspolitik und veränderten regulatorischen sowie technologischen Rahmenbedingungen durch abnehmende Liquidität und zunehmende Fragmentierung... [mehr]
22.11.2016, Handelbarkeit

Neues SME-Segment der Deutschen Börse soll Unternehmen Zugang zu Wachstumskapital erleichtern

Start am 1. März 2017/Research-Berichte und Prüfung durch Deutsche Börse Capital Market Partner verpflichtend

Die Deutsche Börse führt am 1. März 2017 ein neues Börsensegment ein, das den Zugang zu Investoren und Wachstumskapital für kleinere und mittlere Unternehmen (SMEs) verbessern soll. Als Segment im... [mehr]
14.04.2015, Handelbarkeit

Bondcube startet Anleihen-Handelsplattform

Bondcube ist in Europa und in den USA mit einer neuen Handelsplattform für Anleihen gestartet. Die Plattform bietet eine vollständige Zusammenführung von Kauf- und Verkaufsinteressenten sowie eine... [mehr]
23.01.2015, Handelbarkeit

Ab sofort zwei Handelsmodelle in München

Neuer Börsenplatz gettex erfolgreich gestartet

„gettex ist erfolgreich gestartet. Das neue Handelssystem läuft seit Montag stabil“, freuen sich Andreas Schmidt und Jochen Thiel, gemeinsam Vorstand der Bayerischen Börse AG. „Wir greifen an. Im... [mehr]
30.07.2014, Handelbarkeit

Mittelstandsanleihen-Segment jetzt auch in der Schweiz

BEKB-Handelsplattform ermöglicht Handel mit KMU-Unternehmensanleihen

Die BEKB (Berner Kantonalbank AG) erweitert ihr Angebot auf der elektronischen Handelsplattform OTC-X: Seit Juli 2014 können KMU-Unternehmensanleihen gehandelt werden. Mit «OTC-X Bonds» stellt die... [mehr]
News 1 bis 7 von 29
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-28 29-29 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen