Anzeige
05.11.18

AxeTrading wird Systempartner der Börse Stuttgart

Automatisierte Prozesse im Anleihenhandel // Mehrwert durch Ausbau neuer Services

AxeTrading wird offizieller Systempartner der Börse Stuttgart. Damit legen der größte börsliche Handelsplatz für Anleihen in Deutschland und der internationale Anbieter für eTrading-Technologie im Fixed-Income-Bereich die Grundlage für eine langfristige und enge Zusammenarbeit.

Mit neuen Anbindungs- und Execution-Management-Lösungen wird AxeTrading die Börse Stuttgart dabei unterstützen, Prozesse im Anleihenhandel weiter zu optimieren und Kunden neue Dienstleistungen bereitzustellen. „Neben innovativer Technologie zur Reduktion von Komplexität bietet AxeTrading auch langjährige Erfahrung sowie ein internationales Netzwerk, mit dem wir die Reichweite der Börse Stuttgart im Anleihenhandel weiter erhöhen können und uns dabei gegenseitig ergänzen“, sagt Michael Görgens, Managing Director Fixed Income und eSalestrading an der Börse Stuttgart. Insbesondere im Anleihenhandel ist die Liquidität des Orderbuchs ein entscheidender Faktor für die Handelsqualität. Hier fokussiert sich die Börse Stuttgart mit ihrem etablierten hybriden Marktmodell auf Privatanleger. Gleichzeitig dient sie professionellen Kunden bei kleinteiligen Aufträgen als alternativer Handelsplatz, an dem die unterschiedlichen Liquiditätspools erfolgreich zusammengeführt werden.

Für AxeTrading bedeutet die Systempartnerschaft mit der Börse Stuttgart den Eintritt in den deutschen Fixed-Income-Markt. „Wir freuen uns, nun auch auf unserem zweiten Heimatmarkt einen Kunden gewinnen zu können, denn unsere Softwareentwicklung wird ausschließlich in Deutschland betrieben. Uns gefällt auch die Innovationsfreudigkeit der Börse Stuttgart im Bond-Bereich, so dass wir uns als innovatives Unternehmen auf eine langfristige und erfolgreiche Partnerschaft freuen“, sagt Ralf M. Henke, CEO der AxeTrading Ltd. Mit seinem Hauptsitz in London und dem Innovation Centre in Magdeburg hat sich AxeTrading als internationaler Softwareanbieter für den elektronischen Anleihenhandel etabliert. Zu den Kunden gehören führende, regionale Banken zur Unterstützung ihrer Market-Maker-Funktionen auf verschiedenen elektronischen Märkten sowie Asset-Management-Firmen und Broker. Aktuell bedient AxeTrading Kunden auf vier Kontinenten.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: © Börse Stuttgart)



19.07.2017, Handelbarkeit

Börse Stuttgart führt Soforthandel auch für Anleihen ein

Der Anleihemarkt ist wegen der anhaltenden Niedrigzinspolitik und veränderten regulatorischen sowie technologischen Rahmenbedingungen durch abnehmende Liquidität und zunehmende Fragmentierung... [mehr]
22.11.2016, Handelbarkeit

Neues SME-Segment der Deutschen Börse soll Unternehmen Zugang zu Wachstumskapital erleichtern

Start am 1. März 2017/Research-Berichte und Prüfung durch Deutsche Börse Capital Market Partner verpflichtend

Die Deutsche Börse führt am 1. März 2017 ein neues Börsensegment ein, das den Zugang zu Investoren und Wachstumskapital für kleinere und mittlere Unternehmen (SMEs) verbessern soll. Als Segment im... [mehr]
14.04.2015, Handelbarkeit

Bondcube startet Anleihen-Handelsplattform

Bondcube ist in Europa und in den USA mit einer neuen Handelsplattform für Anleihen gestartet. Die Plattform bietet eine vollständige Zusammenführung von Kauf- und Verkaufsinteressenten sowie eine... [mehr]
23.01.2015, Handelbarkeit

Ab sofort zwei Handelsmodelle in München

Neuer Börsenplatz gettex erfolgreich gestartet

„gettex ist erfolgreich gestartet. Das neue Handelssystem läuft seit Montag stabil“, freuen sich Andreas Schmidt und Jochen Thiel, gemeinsam Vorstand der Bayerischen Börse AG. „Wir greifen an. Im... [mehr]
30.07.2014, Handelbarkeit

Mittelstandsanleihen-Segment jetzt auch in der Schweiz

BEKB-Handelsplattform ermöglicht Handel mit KMU-Unternehmensanleihen

Die BEKB (Berner Kantonalbank AG) erweitert ihr Angebot auf der elektronischen Handelsplattform OTC-X: Seit Juli 2014 können KMU-Unternehmensanleihen gehandelt werden. Mit «OTC-X Bonds» stellt die... [mehr]
02.06.2012, Handelbarkeit

Börse Stuttgart setzt im Mai rund 7,6 Mrd. Euro um

Hohe Handelsumsätze mit Bundesanleihen und Corporate Bonds

Im Mai 2012 setzte die Börse Stuttgart nach Orderbuchstatistik rund 7,6 Mrd. Euro um. Damit legte das Handelsvolumen im Vergleich zum April um rund 16% zu. Im Anleihenhandel wurden im Mai über 2,3... [mehr]
02.04.2012, Handelbarkeit

Börse Stuttgart setzt im März knapp 3 Mrd. Euro mit Anleihen um

Der Umsatz im Anleihenhandel an der Börse Stuttgart erreichte im März knapp 3 Mrd. Euro und lag damit annähernd auf dem hohen Niveau des Vorjahresmonats. Über 46 Prozent des Umsatzes im... [mehr]
News 1 bis 7 von 28
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-28 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen