Anzeige

Anzeige
14.09.20

Coreo AG verzichtet aufgrund alternativer Finanzierungsmöglichkeiten auf Begebung der Anleihe 2020/25

Der Vorstand der Coreo AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, auf die Begebung der im Rahmen eines öffentlichen Angebots zur Zeichnung angebotenen Unternehmensanleihe 2020/25 zu verzichten und bereits eingereichte Zeichnungen rückabzuwickeln.

Das bisher erreichte Platzierungsvolumen von ca. 10 Mio. Euro inklusive der Zusagen der Ankeraktionäre Christian Angermayer und Alex Schütz Familienstiftung entspricht nicht den Erwartungen und rechtfertigt aus Sicht der Gesellschaft den administrativen Aufwand einer Publikumsanleihe nicht.

Der Vorstand befindet sich jedoch in weitreichenden Gesprächen mit einem namhaften Investor und den beiden Ankeraktionären, welche der Gesellschaft angeboten haben, das gesamte Anleihevolumen i. H. v. 30 Mio. Euro zur Verfügung zu stellen. Die Bedingungen dafür sollen in den nächsten Wochen finalisiert und die Anleihe dann im Rahmen einer Privatplatzierung ausgegeben werden.

Mit dieser Finanzierung sollen neben der vorzeitigen Ablösung der Optionsanleihe 2018/2022 im Volumen von 15 Mio. Euro zeitnah Immobilien im Wert von über 40 Mio. Euro erworben werden, für die sich Coreo AG bereits Exklusivität gesichert hat.

Über die Coreo AG
Die Coreo AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein auf deutsche Gewerbe- und Wohnimmobilien fokussierter Bestandsimmobilienentwickler. Das Immobilienportfolio aus Bestands- und Entwicklungsobjekten bildet das Fundament der drei Ertragssäulen, Vermietungs-, Verkaufs- und Bewertungsergebnis, des Unternehmens. Im Rahmen der wertschaffenden Wachstumsstrategie erfolgen Investitionen in Immobilien mit erheblichem Wertsteigerungspotenzial bei bestehendem Entwicklungsbedarf bevorzugt in Mittelzentren und mit einem Volumen von 5-20 Mio. Euro (sweet spot). Ziel ist der Aufbau eines effizient bewirtschafteten, renditestarken Immobilienportfolios mit einem Volumen von 400 - 500 Mio. Euro innerhalb der nächsten Jahre mittels umsichtiger Entwicklung und dem Verkauf nicht strategischer Objekte.

www.fixed-income.org
Foto:
© Coreo



Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
FC Gelsenkirchen Schalke 04 über Schalke-Website: 13.06.-20.06., über Börse Frankfurt: 21.06.-30.06. 5,75% Open Market
Gecci Zeichnung aktuell bzw. Kauf über die Börse möglich 5,75% bzw. 6,00% Open Market
Quant.Capital Zeichnung aktuell bzw. Kauf über die Börse möglich 7,50% Open Market
21.06.2021, Neuemissionen

Schalke 04: Zeichnung der neuen Anleihe 2021/2026 über die Börse startet heute

Neue Anleihe bietet festen, jährlichen Zinssatz von 5,75% über fünfjährige Laufzeit

Am heutigen Montag, 21. Juni 2021, ist die erweiterte Zeichnungsphase der neuen Unternehmensanleihe (WKN: A3E5TK / ISIN: DE000A3E5TK5) des FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. über die Börse Frankfurt... [mehr]
21.06.2021, Neuemissionen

CECONOMY begibt fünfjährige Anleihe über 500 Mio. Euro, Kupon 1,75%

Die CECONOMY AG hat eine nicht nachrangige unbesicherte fünfjährige Anleihe in Höhe von 500 Mio. Euro begeben und damit ihre Finanzierungsstruktur nach der Pandemie weiter vorangetrieben. Die Anleihe... [mehr]
14.06.2021, Neuemissionen

FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.: Zeichnungsfrist für neue Anleihe ist gestartet, Kupon 5,75% p.a.

Zeichnungsmöglichkeit läuft vorbehaltlich vorzeitiger Schließung über die Website von Schalke 04 bis 20. Juni, 18 Uhr, anschließend über DirectPlace

Am gestrigen Sonntag, 13. Juni, ist die Zeichnungsphase im Rahmen des öffentlichen Angebots für die neue Unternehmensanleihe des FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. über die Webseite des Clubs unter... [mehr]
14.06.2021, Neuemissionen

Epigenomics AG plant Ausgabe einer Pflichtwandelschuld-verschreibung in Höhe von bis zu 18,15 Mio. Euro

Der Vorstand der Epigenomics AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrates einen Grundsatzbeschluss über die Ausgabe einer nachrangigen Pflichtwandelschuldverschreibung im Gesamtnennbetrag von bis zu... [mehr]
10.06.2021, Neuemissionen

Ferratum beabsichtigt Emission einer Hybridanleihe im Volumen von bis zu 50 Mio. Euro

Ferratum bietet den Rückkauf der ausstehenden Anleihen sollen zu 101,50% bzw. 102,00% an

Ferratum Oyj (ISIN: FI4000106299, WKN: A1W9NS) beabsichtigt die Emission einer Hybridanleihe im Volumen von bis zu 50 Mio. Euro. Die Transaktion soll abhängig von den Marktbedingungen erfolgen. Der... [mehr]
10.06.2021, Neuemissionen

Vonovia hat Unternehmensanleihen über 4 Mrd. Euro mit einem durchschnittlichen Kupon von 0,6875% platziert

Die Vonovia SE hat fünf unbesicherte und festverzinsliche Anleihen mit einem Gesamtvolumen von 4 Mrd. Euro platziert: -   500 Mio. Euro / 3,25 Jahre / Kupon 0,000% - 1.000 Mio. Euro / 6... [mehr]
09.06.2021, Neuemissionen

„Schalke 04 hat natürlich den Anspruch, mittelfristig wieder in der 1. Bundesliga zu spielen“, Christina Rühl-Hamers, Vorständin Finanzen, Personal & Recht, Fußballclub Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. emittiert eine Unternehmensanleihe mit einem Kupon von 5,75% p.a. und einer Laufzeit von fünf Jahren (WKN: A3E5TK / ISIN: DE000A3E5TK5). Das Zielvolumen der... [mehr]
08.06.2021, Neuemissionen

Media and Games Invest stockt Anleihe 2020/24 um 150 Mio. Euro auf

Aufstockung war deutlich überzeichnet, Emissionspreis 102%

Media and Games Invest SE (MGI, ISIN: MT0000580101), hat nach einem Bookbuilding-Verfahren erfolgreich die variabel verzinste Anleihe 2020/24 (ISIN SE0015194527) um 150 Mio. Euro aufgestuft. Die... [mehr]
07.06.2021, Neuemissionen

UBM strebt Emission einer Sustainability-Linked Hybridanleihe an

Die UBM Development AG strebt die Emission einer weiteren tief nachrangigen Anleihe mit unbegrenzter Laufzeit an, wobei diese neue Hybridanleihe als Sustainability-Linked Anleihe ausgestaltet sein... [mehr]
01.06.2021, Neuemissionen

SV Werder Bremen: Anleihe im Volumen von 17,0 Mio. Euro platziert, Kupon 6,50% p.a.

Anleihe ist ab dem 8. Juni 2021 an der Börse handelbar

Die Anleihe der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA (ISIN DE000A3H3KP5) kann nach Abschluss des öffentlichen Angebots voraussichtlich ab dem 8. Juni 2021 an der Börse gehandelt werden. Trotz des... [mehr]
News 1 bis 10 von 4019
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen