Anzeige

Anzeige
Anzeige
26.10.20

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH begibt 2-jährige Anleihe mit einem Kupon von 6,50% p.a.

Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH (NZWL) begibt eine 2-jährige Unternehmensanleihe mit einem Kupon von 6,50% p.a. und einem Volumen von bis zu 15 Mio. Euro (ISIN DE000A289EX3). Das Angebot für die neuen Schuldverschreibungen 2020/2022 setzt sich aus einem öffentlichen Umtauschangebot, einem öffentlichen Angebot und einer Privatplatzierung zusammen. Im Rahmen des öffentlichen Umtauschangebots können die Inhaber der 7,50% Anleihe 2015/2021 (ISIN DE000A13SAD4) bis zum 6. November 2020 ihre Schuldverschreibungen im Verhältnis 1:1 in die neue 6,50%-Anleihe 2020/2022 tauschen. Zudem erhalten sie je umgetauschter Schuldverschreibung 2015/2021 einen Zusatzbetrag in Höhe von 10,00 Euro (also einmalig 1,0%) sowie die aufgelaufenen Stückzinsen in Höhe von 56,15 Euro.

Das öffentliche Angebot zur Neuzeichnung läuft vom 2. November bis zum 13. November 2020. Privatanleger können via Kauforder am Börsenplatz Frankfurt zeichnen. Gleichzeitig erfolgt durch die Quirin Privatbank AG als Bookrunner eine Privatplatzierung bei qualifizierten Anlegern. Als Financial Advisor fungiert die Lewisfield Deutschland GmbH.

Der Emissionserlös aus dem öffentlichen Angebot und der Privatplatzierung soll dazu verwendet werden, die Finanzkraft der NZWL für Investitionen in Wachstum sowie in neue Produkte bei Hybrid- und alternativen Antrieben und in Produkte der E-Mobilität zu stärken.

NZWL ist ein international tätiger Produzent von Motor- und Getriebeteilen, Zahnrädern, Getriebebaugruppen und komplett montierten Getrieben für die Automobilindustrie.

Geschäftsentwicklung
NZWL blickt auf ein erfreuliches 3. Quartal 2020 zurück, in dem das operative Geschäft wie erwartet deutlich ausgebaut werden konnte. Nachdem im 1. Halbjahr COVID-19-bedingt ein Rückgang auf ein Umsatzniveau von rund 68% des Vorjahreswertes zu verzeichnen war, konnte der Konzernumsatz im 3. Quartal 2020 bereits wieder auf rund 93% des Vorjahresquartals gesteigert werden. Einen ähnlich positiven Aufwärts- und Erholungstrend in den Monaten Juli bis September 2020 zeigt auch die Ertragslage, sodass die wirtschaftliche Stärke des NZWL-Konzerns insgesamt stabilisiert werden konnte. Aufgrund der deutlich wiedererstarkenden Geschäftsentwicklung im 3. Quartal nach einem starken 1. Halbjahr wird die Gesamtjahresprognose 2020 bestätigt, die COVID-19-bedingt einen Umsatzrückgang von 15% bis 20% sowie einen Konzernjahresfehlbetrag von 1,9 Mio. bis 2,2 Mio. Euro erwarten lässt.

In China entwickelt sich das operative Geschäft des Schwesterkonzerns NZWL International noch positiver als in Europa. Nachdem der Umsatz im 1. Halbjahr 2020 auf rund 83% des Vorjahreswertes zurückgegangen war, wurde im 3. Quartal 2020 der Vorjahresquartalswert um rund 30% übertroffen. Da sich auch die Ertragslage weiterhin positiv entwickelt, werden in China für das Gesamtjahr 2020 ein Umsatz und Gewinn auf dem Niveau des Vorjahres prognostiziert.

NZWL verzeichnet steigende Auftragseingänge für die Segmente Hybrid und Elektro. Der Umsatzanteil 2020 und 2021 liegt voraussichtlich bei 9%. Hiervon entfallen 2/3 auf Hybrid- und 1/3 auf Elektrofahrzeuge. Aufgrund der Neuaufträge sollte der Umsatzanteil des E-Segments ab 2023 auf ca. 10% bis 15% steigen.

Stärken:
- langjähriger, zuverlässiger Anleiheemittent
- sehr gute Marktstellung bei Synchronisierungsbaugruppen für Doppelkupplungsgetriebe (Serienfertigung)
- bei circa 90% der Aufträge ist die NZWL-Gruppe Alleinlieferant (Single Sourcer)
- im 3. Quartal starke operative Entwicklung, September war in China (NZWL International) der umsatz- und ertragsstärkste Monat der Firmengeschichte
- Management macht einen positiven, glaubwürdigen Eindruck
- Gesellschaft verzeichnet steigende Auftragseingänge für die Bereiche Hybrid und Elektro
- vergleichsweise kurze, überschaubare Laufzeit der Anleihe

Schwächen:
- schlechtes Rating, Währungsrisiken, konjunkturelle Risiken
- negatives Branchensentiment für Automobilzulieferer und schwieriges Timing am Kapitalmarkt
- hohe Abhängigkeit vom größten Kunden, dem Volkswagen-Konzern

Fazit:
Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH ist als zuverlässiger Anleiheemittent seit Jahren bekannt. Die Gesellschaft hat eine sehr gute Marktstellung und ist bei einem Großteil der Aufträge Alleinlieferant. Es bestehen, wie bei allen Automobilzulieferern, konjunkturelle Risiken. Doch die Zahlen für das dritte Quartal waren sehr gut. September 2020 war in China (NZWL International) der umsatz- und ertragsstärkste Monat der Firmengeschichte. Die NZWL-Anleihe 2019/2025 hat aktuell eine höhere Rendite, wer bei der Flut von Anleihen aus dem Immobiliensektor eine kurzlaufende Anleihe eines klassischen Industrieunternehmens sucht, findet mit der neuen NZWL-Anleihe eine interessante Alternative.

Christian Schiffmacher, www.fixed-income.org

NZWL - Geschäftsentwicklung

 

2018

2019

2020e

2021e

2022e

Umsatz (Mio. Euro)

107,1

111,5

91,7

110,0

133,8

EBITDA (Mio. Euro)

11,7

12,5

10,2

12,8

14,6

EBIT (Mio. Euro)

4,8

5,3

2,9

6,6

6,6

Net Debt/EBITDA

5,4

5,3

6,2

4,7

3,8

EK-Quote

14,9%

15,7%

14,7%

18,5%

20,2%

EBITDA Interest Coverage

4,5

4,5

3,3

5,3

7,9

EBIT Interest Coverage

1,0

1,9

0,9

2,7

3,6

Quelle: eigene Berechnungen/Schätzungen

Eckdaten der NZWL-Anleihe

Emittent

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH

Kupon

6,50% p.a.

Umtauschfrist

14.10.–06.11.2020

Zeichnungsfrist

02.11.–13.11.2020

Umtauschprämie

10 Euro je umgetauschter Anleihe 2015/21

Valuta

17.11.2022

Laufzeit

17.11.2022 (2 Jahre)

Emissionsvolumen

bis zu 15 Mio. Euro

ISIN / WKN

DE000A289EX3 / A289EX

Unternehmensrating

B- stabil (Creditreform Rating, Sept. 2020)

Financial Advisor

Lewisfield Deutschland GmbH

Bookrunner

Quirin Privatbank AG

Listig

Open Market

Internet

www.nzwl.de




Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
Gecci Zeichnung aktuell bzw. Kauf über die Börse 5,75% bzw. 6,00% Open Market
BENO Holding Umtausch: 09.11.-20.11.2020; Zeichnung:16.11.-27.11.2020 5,30% m:access
Greencells 16.11.-07.12.2020 6,50% Open Market
ACTAQUA aktuell (Private Placement) 7,00% Open Market
30.11.2020, Neuemissionen

BENO-Anleihe notiert ab heute an der Börse München

Die Unternehmensanleihe (ISIN DE000A3H2XT2) der BENO Holding AG, einem Immobilienbestandhalter mit Fokus auf Light Industrial Objekte, notiert ab heute an der Börse München. Im Rahmen des... [mehr]
26.11.2020, Neuemissionen

IuteCredit stockt Anleihe 2019/23 um 10 Mio. Euro auf

IuteCredit Europe, ein Anbieter von Raten- und Konsumentenkrediten im Balkan, hat die Anleihe 2019/23 (ISIN XS2033386603) um 10 Mio. Euro aufgestockt. Die Anleihen wurden zum Preis von 97,00% (plus... [mehr]
25.11.2020, Neuemissionen

Rochade Finance-GbR platziert besicherte 3,7532% Anleihe im Volumen von 120,5 Mio. Euro

Die Rochade Finance-GbR, eine Finanzierungsgesellschaft der Rochade-Gruppe, die als Immobilienbestandshalter im Bereich Boarding-Häuser tätig ist, hat erfolgreich eine vollumfänglich besicherte... [mehr]
24.11.2020, Neuemissionen

BENO Holding: Refinanzierung der im April 2021 fälligen Wandelanleihe frühzeitig gesichert

Zeichnung der 5,30%-Anleihe noch bis zum 27. November 2020 an der Börse München möglich

Die BENO Holding AG, ein Immobilienbestandhalter mit Fokus auf Light Industrial Objekte, hat die Refinanzierung der im April 2021 fälligen Wandelanleihe (ISIN DE000A11QP91) mit einem Volumen von 10... [mehr]
24.11.2020, Neuemissionen

va-Q-tec AG hat Anleihe im Volumen von 25 Mio. CHF platziert, Kupon 3,75% p.a.

Nettoemissionserlös soll u.a. für Ausbau der Container- und Boxenflotten genutzt werden

Die va-Q-tec AG (ISIN DE0006636681), Pionier hocheffizienter Produkte und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation (Super-Wärmedämmung) und der temperaturgeführten Lieferketten... [mehr]
22.11.2020, Neuemissionen

Green City platzziert Anleihe im Volumen von 2,2 Mio. Euro, Kupon 4,50% p.a.

Die 20. Solar-Anleihe des Münchner Energie- und Verkehrswendeunternehmens Green City wurde in nur 12 Stunden das Emissionsvolumen von 2,2 Mio. Euro gezeichnet. Mit der neuen sachwertorientierten... [mehr]
20.11.2020, Neuemissionen

SUNfarming GmbH platziert 5,50% Unternehmensanleihe 2020/2025 im Volumen von 5,75 Mio. Euro

Erfolgreiches Jahr 2020 mit ca. 40 MW installierter Leistung im In- und Ausland

Die SUNfarming GmbH, ein Spezialist für die Projektierung, schlüsselfertige Realisierung sowie technische und kaufmännische Betriebsführung von Photovoltaik-Anlagen im In- und Ausland, konnte in der... [mehr]
19.11.2020, Neuemissionen

„Unser Green Bond ist vollumfänglich besichert“, Andreas Hoffmann, Greencells GmbH

Die Greencells GmbH emittiert eine 5-jährige besicherte Anleihe mit einem Kupon von 6,50% p.a. Im Gespräch mit GREEN BONDS erläutert Geschäftsführer Andreas Hoffmann die Details zur Besicherung und... [mehr]
19.11.2020, Neuemissionen

„Unsere Zinsdifferenz ist wesentlich attraktiver als bei Wohnungsbestandhaltern“, Florian Renner, BENO Holding AG

Die BENO Holding AG, ein Bestandhalter von Immobilien im Bereich Light Industrial Real Estate emittiert eine 7-jährige Anleihe (Inhaber können nach 5 Jahren kündigen) im Volumen von bis zu 30 Mio.... [mehr]
18.11.2020, Neuemissionen

IuteCredit erwägt Aufstockung der 13% Anleihe 2019/23

IuteCredit, ein führender Anbieter von Konsumentenkrediten auf dem Balkan, hat KNG Securities LLP (UK), GOTTEX Brokers SA (Schweiz), Signet Bank AS (Lettland), Bankhaus Scheich Wertpapierspezialist... [mehr]
News 1 bis 10 von 3896
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen