Anzeige

Anzeige
Anzeige
24.11.20

BENO Holding: Refinanzierung der im April 2021 fälligen Wandelanleihe frühzeitig gesichert

Zeichnung der 5,30%-Anleihe noch bis zum 27. November 2020 an der Börse München möglich

Die BENO Holding AG, ein Immobilienbestandhalter mit Fokus auf Light Industrial Objekte, hat die Refinanzierung der im April 2021 fälligen Wandelanleihe (ISIN DE000A11QP91) mit einem Volumen von 10 Mio. Euro frühzeitig gesichert.

Zur Wandlung in Aktien wurden 1,8 Mio. Euro verbindlich angemeldet. Im Rahmen der aktuellen Emission einer Unternehmensanleihe (ISIN DE000A3H2XT2) mit einem Kupon von 5,3% p.a. hatten die verbliebenen Inhaber der Wandelanleihe ein Umtauschrecht. Von den nach Abzug der gewandelten Stücke noch ausstehenden 8,2 Mio. Euro wurden inzwischen 3,2 Mio. Euro zum Umtausch angemeldet. Dies entspricht einer guten Umtauschquote von über 30%. Darüber hinaus hatten bereits zum Start der aktuellen Anleiheemission Organmitglieder und nahestehende Personen aus dem Unternehmensumfeld Zeichnungsaufträge in Höhe von rund 2,5 Mio. Euro erteilt.

"Inklusive der liquiden Mittel aus der nach wie vor sehr positiven operativen Geschäftsentwicklung ist die Refinanzierung der Wandelanleihe 2014/2021 im April 2021 damit gesichert. Gut 50 Prozent der Inhaber der Wandelschuldverschreibung werden auch weiterhin als Aktionäre oder Gläubiger bei BENO an Bord bleiben. Dieser Vertrauensbeweis ist für uns ein Ansporn, auch in Zukunft BENO konsequent weiterzuentwickeln", sagt Florian Renner, Vorstand der Beno Holding. "Anders als in vielen anderen Immobiliensegmenten gibt es im Bereich Light Industrial noch erhebliche Miet- und Wertsteigerungspotenziale. Diese werden wir auch in Zukunft bei bestehenden und neuen Objekten nutzen." Die aktuelle Unternehmensanleihe 2020/2027 kann im Rahmen des öffentlichen Angebots noch bis zum 27. November 2020 (15:00 Uhr MESZ) an der Börse München gezeichnet werden.

Positive Bewertung durch KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer

In dem KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer hat die BENO-Anleihe eine positive Bewertung erhalten. Aus Sicht der KFM-Experten passt das Gesamtpaket. Die Positionierung von BENO als Bestandshalter im Bereich Light Industrial sei aussichtsreich. Mit dem Fokus auf diese betriebsnotwendigen Immobilien biete BENO Unternehmen die Möglichkeit, sich durch Sale-and-Lease-Back bankenunabhängig zu finanzieren und profitiere selber von einem langfristig ausgerichteten Mietverhältnis mit dem vormaligen Eigentümer. Eben diese Mieterstruktur mit überwiegend Voreigentümern führe dazu, dass BENO trotz der Corona-Pandemie über eine gute Vermietungssituation und konstante Mieterlöse verfüge. Auch in den vergangenen Jahren habe das Unternehmen die Mieteinahmen kontinuierlich gesteigert. Außerdem hat sich BENO durch die Emission einer Wandelanleihe im Jahr 2014 am Kapitalmarkt bewährt. Bei den Sicherheiten wird auf die Dividendensperre hingewiesen. So hat sich das BENO-Management dazu verpflichtet, Gewinn nur auszuschütten, wenn die Eigenkapitalquote bei über 30% (zum 31.12.2019 waren es ca. 27%) und damit auf einem für Immobilienbestandshalter hohem Niveau liegt. Der Ausblick sei ebenfalls positiv.

Eckdaten BENO-Anleihe 2020/2027

Emittentin

BENO Holding AG

Kupon

5,30% p.a.

Zinszahlung

halbjährlich

Zeichnungsfrist

16.11.–27.11.2020

Umtauschfrist für Wandelanleihe 2014/21

09.11.–20.11.2020

Laufzeit

7 Jahre (bis 29.11.2027)

Kündigungsrecht

durch Gläubiger zum 29.11.2025,
durch Emittentin im 5./6. Jahrestag zu 102%/101%

WKN / ISIN

A3H2XT / DE000A3H2XT2

Stückelung

1.000 Euro

Emissions- / Rückzahlungskurs

100%

Emissionsvolumen

bis zu 30 Mio. Euro

Zeichnungsmöglichkeit

Börse München, über die Haus- oder Direktbank

Internet

https://www.beno-holding.de/anleihe/


www.fixed-income.org
Foto:
© BENO



Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
PANDION 22.01.-29.01.2021 5,50% Open Market
Gecci Zeichnung aktuell bzw. Kauf über die Börse möglich 5,75% bzw. 6,00% Open Market
25.01.2021, Neuemissionen

PANDION - Anleiheemission wird vorzeitig geschlossen

Die PANDION-Unternehmensanleihe 2021/2026 (ISIN: DE000A289YC5, WKN: A289YC) ist bei institutionellen Investoren und Vermögensverwaltern sowie bei Privatanlegern auf großes Interesse gestoßen.... [mehr]
25.01.2021, Neuemissionen

GECCI Investment KG: Weitere erstrangige Grundschulden zugunsten der Anleihegläubiger beim Projekt "Bockenem" bestellt

Die GECCI Gruppe realisiert bezahlbaren Wohnraum. Der Bau der Ein- und Mehrfamilienhäuser wird unter anderem durch zwei Unternehmensanleihen der GECCI Investment KG finanziert. Eine 5-jährige Anleihe... [mehr]
21.01.2021, Neuemissionen

„Wir haben Wort gehalten und […] im Jahr 2020 ein neuerliches Rekordergebnis erzielt“, Reinhold Knodel, PANDION AG

Der Projektentwickler PANDION AG emittiert eine 5-jährige Anleihe mit einem Zielvolumen von 30 Mio. Euro und einem Kupon von 5,50%. Vorstand und Alleinaktionär Reinhold Knodel weist im Gespräch dem... [mehr]
21.01.2021, Neuemissionen

reconcept GmbH: Aufstockung des Green Bond I geplant

Die reconcept GmbH, Anbieter und Asset-Manager nachhaltiger Geldanlagen sowie Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien, blickt sehr zuversichtlich in das Jahr 2021 - gestärkt durch den... [mehr]
21.01.2021, Neuemissionen

DO & CO begibt Wandelschuldverschreibungen mit Fälligkeit in 2026 im Gesamtnennbetrag von bis zu 100 Mio. Euro

Kupon: 1,50-2,00 %, Wandlungsprämie: 30,00-35,00%, Laufzeit: 5 Jahre

Der Vorstand der DO & CO Aktiengesellschaft (die Gesellschaft) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats der Gesellschaft heute beschlossen, unbesicherte Wandelschuldverschreibungen mit einer Laufzeit... [mehr]
20.01.2021, Neuemissionen

Immobilienkonzern Investis Holding SA platziert Anleihe im Volumen von 115 Mio. CHF

Investis hat eine festverzinsliche Anleihe platziert. Die Anleihe hat ein Volumen von 115 Mio. CHF bei einem Kupon von 0,25% und einer Laufzeit von vier Jahren. Die Mittel werden zur... [mehr]
20.01.2021, Neuemissionen

Berlin Hyp mit erster Benchmark-Emission 2021

Die Berlin Hyp emittierte ihren ersten Hypothekenpfandbrief im Benchmarkformat im Jahr 2021 und wählte dabei eine Laufzeit von zehn Jahren. Die Anleihe mit einem Volumen von 500 Mio. Euro trägt einen... [mehr]
19.01.2021, Neuemissionen

MünchenerHyp: Rekord-Emission bei langlaufenden Pfandbriefen

Die Münchener Hypothekenbank eG hat mit ihrer ersten Benchmark-Emission im neuen Jahr einen Rekord-Spread erzielt. Die Immobilienbank begab einen Hypothekenpfandbrief mit einer Laufzeit von knapp 19... [mehr]
18.01.2021, Neuemissionen

Deutsche Lichtmiete begibt Anleihe

Die ‚Deutsche Lichtmiete EnergieEffizienzAnleihe 2027‘ erfüllt ESG-Anforderungen, das Unternehmen selbst leistet nach eigenen Angaben messbare Beiträge zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten... [mehr]
18.01.2021, Neuemissionen

GECCI-Anleihen: Zeichnung jetzt auch über FondsDISCOUNT.de möglich

Kapital dient dem Aufbau eines cashflow-starken Wohnimmobilienportfolios

Die GECCI Gruppe realisiert bezahlbaren Wohnraum. Der Bau der Ein- und Mehrfamilienhäuser wird unter anderem durch zwei Unternehmensanleihen der GECCI Investment KG finanziert. Eine 5-jährige Anleihe... [mehr]
News 1 bis 10 von 3923
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen