Anzeige

Anzeige
18.03.21

Vonovia emittiert erstmals Green Bond in Höhe von 600 Mio. Euro für nachhaltige Investitionen

Grüne Anleihe mit einer Laufzeit von 10 Jahren und einem Zinssatz von 0,625%, Emission war fünffach überzeichnet

Die Vonovia SE hat erstmals einen Green Bond begeben. Die 10 Jahre laufende Anleihe im Volumen von 600 Mio. Euro war fünffach überzeichnet und wird mit jährlich 0,625% verzinst.

Vonovia übernimmt als großes Wohnungsunternehmen ökologische und soziale Verantwortung. Mit dem Green Bond setzt Vonovia die eigene Nachhaltigkeitsstrategie fort, die systematisch auf den Handlungsfeldern Environment (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (gute Unternehmensführung), kurz: ESG, basiert. Unter anderem hat sich Vonovia bereits auf einen verbindlichen Klimapfad für einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand bis 2050 festgelegt und einen Nachhaltigkeits-Performance-Index eingeführt, der die eigenen Nachhaltigkeitsziele jährlich messbar macht.

"Wir reduzieren den CO2-Fußabdruck unserer Gebäude aus den 50er- und 60er-Jahren seit 2015 konsequent durch energetische Modernisierung. Und wir schaffen energieeffiziente Neubauten. Kapitalgeber erwarten von Unternehmen heute, nachhaltig zu handeln. Da ist der Green Bond die perfekte Kombination", sagt Helene von Roeder, Finanzvorständin von Vonovia. "Hinzu kommt: Green Bonds sind eine zukunftsorientierte Ergänzung unserer Finanzierungsstrategie, mit der wir bereits jetzt unsere Investorenbasis weiter ausbauen konnten."

Mit den zusätzlichen Finanzierungsmöglichkeiten durch Green Bonds sieht sich Vonovia zusätzlich gestärkt, aktiv zu Lösungen für die zentralen ESG-Herausforderungen beizutragen. Vonovia plant, die zusätzliche Liquidität aus grünen Anleihen unter anderem für die Refinanzierung nachhaltiger Projekte in Deutschland sowie auch in Österreich und Schweden zu nutzen. Darunter sind Investitionen in Gebäude, beispielsweise in Neubau oder Modernisierungsprojekte, die mindestens zu einer Energieeffizienzklasse B führen (in Österreich sogar mindestens A) und innerhalb der vergangenen 36 Monate angestoßen wurden. Weitere Investitionsprojekte bestehen im Bereich erneuerbarer Energien, beispielsweise zur Gewinnung von Solarenergie durch weitere Photovoltaikanlagen.

"Um unser Ziel eines nahezu klimaneutralen Gebäudebestandes bis 2050 zu erreichen, werden wir auch in Zukunft umfangreich investieren", sagt Helene von Roeder.

Mit dem Green Bond setzt Vonovia die Weiterentwicklung der Finanzierungsstrategie konsequent fort. Erst Anfang des Jahres hatte das Unternehmen die Digitalisierung weiter vorangetrieben und erstmals eine vollständig digitale Namensschuldverschreibung emittiert - und damit für ein Novum am Finanzmarkt gesorgt. Dafür nutzte das Unternehmen erstmals die Blockchain-Technologie zum Eigentumsübertrag der Forderungen und kreierte die hierzu notwendigen Security Token über den Online-Marktplatz firstwire.

Über Vonovia
Die Vonovia SE ist Europas führendes privates Wohnungsunternehmen. Heute besitzt Vonovia rund 416.000 Wohnungen in allen attraktiven Städten und Regionen Deutschlands, Schwedens und Österreichs. Hinzu kommen rund 74.000 verwaltete Wohnungen. Der Portfoliowert liegt bei zirka 58,9 Mrd. Euro. Vonovia stellt dabei als modernes Dienstleistungsunternehmen die Kundenorientierung und Zufriedenheit seiner Mieter in den Mittelpunkt. Ihnen ein bezahlbares, attraktives und lebenswertes Zuhause zu bieten, bildet die Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Daher investiert Vonovia nachhaltig in Instandhaltung, Modernisierung und den seniorenfreundlichen Umbau der Gebäude. Zudem baut das Unternehmen zunehmend neue Wohnungen durch Nachverdichtung und Aufstockung.

Seit 2013 ist das in Bochum ansässige Unternehmen börsennotiert. Im September 2015 wurde die Aktie in den DAX 30 aufgenommen, im September 2020 in den EURO STOXX 50. Außerdem gehört die Aktie der Vonovia SE zahlreichen weiteren nationalen und internationalen Indizes an, darunter DAX 50 ESG, STOXX Global ESG Leaders, EURO STOXX ESG Leaders 50, STOXX Europe ESG Leaders 50, FTSE EPRA/NAREIT Developed Europe und GPR 250 World. Vonovia beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

www.green-bonds.com
Foto:
© Frank Grätz / Vonovia



Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
Heise Haus 04.07.2022-29.06.2023 über Website 6,50% Open Market
JadeHawk 18.07.-01.08.2022 über Börse, 18.07.2022-07.07.2023 über Unterhemenswebsite 7,00% Open Market
Credicore Pfandhaus über Unternehmenswebsite und Börse Frankfurt 8,00% Open Market
SUNfarming über Umweltfinanz 5,00% Open Market
artec technologies aktuell über tradias.de 3,00% tradias.de
MS Industrie Juli (Private Placement) n.bek. n.bek.
28.01.2022, Neuemissionen

BKW emittiert Anleihe über 200 Mio. CHF mit einem Kupon von 0%

BKW hat am 27. Januar 2022 am Schweizer Kapitalmarkt erfolgreich eine festverzinsliche, vorrangige Anleihe über 200 Mio. CHF ausgegeben. Die Anleihe hat einen Kupon von 0% p.a. und eine Laufzeit von... [mehr]
26.01.2022, Neuemissionen

Volkswagen Finanzdienstleistungen emittieren erfolgreich Anleihen über zwei Milliarden Euro

Anleihen mit Laufzeiten von drei und sechs Jahren

Die Volkswagen Financial Services AG hat ihre ersten zwei Benchmark-Anleihen in diesem Jahr mit einem Gesamtvolumen von zwei Milliarden Euro emittiert. Für die Anleihen mit Laufzeiten von drei und... [mehr]
25.01.2022, Neuemissionen

reconcept Green Bond II: 6,25%-Anleihe ab sofort an der Börse handelbar, Anleihe im Volumen von 14 Mio. Euro platziert

Die reconcept GmbH, Anbieter und Asset Manager nachhaltiger Geldanlagen sowie Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien, hat das öffentliche Angebot für ihren Green Bond II (ISIN:... [mehr]
21.01.2022, Neuemissionen

Zug Estates setzt komplett auf nachhaltige Finanzierungs-instrumente

Zug Estates Holding AG hat zweiten Green Bond über 100 Mio. CHF begeben, Kupon 0,75% p.a.

Nach der ersten Green-Bond-Emission einer Schweizer Immobiliengesellschaft im September 2019 hat Zug Estates mit Liberierung am 17. Februar 2022 einen weiteren Green Bond in der Höhe von 100 Mio. CHF... [mehr]
20.01.2022, Neuemissionen

MünchenerHyp emittiert siebenjährigen Hypothekenpfandbrief über 750 Mio. Euro

Die Münchener Hypothekenbank eG (MünchenerHyp) hat einen Hypothekenpfandbrief mit einem Volumen von 750 Mio. Euro und einer Laufzeit von sieben Jahren emittiert. Der Spread liegt bei 3 Basispunkten... [mehr]
19.01.2022, Neuemissionen

Holcim emittiert erste Sustainability-linked Anleihe in CHF

Holcim hat zwei Sustainability-linked Anleihen in CHF emittiert, wobei der Klimaschutz im Mittelpunkt seiner Finanzierungsstrategie steht. Die Anleihen brachten 325 Mio. CHF und 100 Mio. CHF ein, mit... [mehr]
19.01.2022, Neuemissionen

Berlin Hyp emittiert ersten Green Bond unter neuem Taxonomie-konformen Green Bond Framework

Grüne Senior Preferred-Emission im Volumen von 500 Mio. Euro trifft trotz herausforderndem Kapitalmarktumfeld auf große Investorennachfrage

Die Berlin Hyp hat ihre erste Anleiheemission unter einem neuen Green Bond Framework erfolgreich abgeschlossen. Mit dem Framework passt sie als eine der ersten Banken ihre grünen... [mehr]
18.01.2022, Neuemissionen

AT&S platziert 350 Mio. Euro Hybridanleihe, Kupon 5,00% p.a.

2017 begebene Hybridanleihe wird im Volumen von 133,607 Mio. Euro zurückgekauft

AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft hat die Emission einer tief nachrangigen Anleihe mit unbegrenzter Laufzeit und einer vorzeitigen Rückzahlungsmöglichkeit nach... [mehr]
17.01.2022, Neuemissionen

Credicore Pfandhaus GmbH etabliert sich als Spezialist im höherwertigen Beleihungssegment: Wachstumsbeschleunigung in 2022 durch 8,00%-Anleihe

Pfandvolumen Ende Dezember schon bei 2,8 Mio. Euro, 2022 Wachstum am Standort Hamburg und Start der bundesweiten Expansion, Anleihe notiert an der Börse Frankfurt: Kupon 8,00% p.a.

Die Credicore Pfandhaus GmbH hat das Jahr 2021 mit einem Pfandvolumen von 2,8 Mio. Euro abgeschlossen und sich als Spezialist im höherwertigen Beleihungssegment für Schmuck, Uhren, Kunst und... [mehr]
17.01.2022, Neuemissionen

CPI PROPERTY GROUP emittiert Sustainability-linked Anleihe im Volumen von 700 Mio. Euro

Kupon 1,75% p.a., Laufzeit 8 Jahre, Finanzierungskosten sinken deutlich

Die CPI PROPERTY GROUP, die in ertragsstarke Immobilien in Zentraleuropa investiert, hat als erstes Unternehmen aus der Region eine Sustainability-linked Anleihe begeben. „Die CPI Property Group ist... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen