Anzeige

Anzeige
12.05.21

Volkswagen Finanzdienstleistungen emittieren Anleihen über rund 4,8 Mrd. Euro

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen haben drei Kapitalmarkttransaktionen mit einem Gesamtvolumen von rund 4,8 Milliarden Euro am Kapitalmarkt platziert. „Die erfolgreichen Emissionen zu sehr günstigen Konditionen belegen unseren ausgezeichneten Kapitalmarktzugang, der ein wichtiges Fundament für unseren Wachstumskurs ist“, sagt Frank Fiedler, CFO der Volkswagen Financial Services AG und ergänzt: „Die Mittelaufnahme über verschiedene Kapitalmarktinstrumente und in unterschiedlichen Währungsräumen sind elementarer Bestandteil unserer diversifizierten Refinanzierungsstrategie.“

Die bisher volumenstärkste Transaktion der Volkswagen Finanzdienstleistungen in diesem Jahr begab die Volkswagen Leasing GmbH. Die drei Anleihen mit einem Gesamtvolumen von drei Milliarden Euro haben Laufzeiten von drei Jahren und zwei Monaten, fünf Jahren und zwei Monaten und acht Jahren und zwei Monaten – mit laufzeitabhängigen Verzinsungen von 0,0 Prozent, 0,375 Prozent und 0,625 Prozent. Die Transaktion war mehr als 2,7-fach überzeichnet. Alle Anleihen werden von der Volkswagen Financial Services AG garantiert und von Standard & Poor's mit der Ratingnote BBB+ sowie von Moody's mit A3 bewertet.

Im Rahmen der zweiten Auto-Asset Backed Securities (ABS)-Transaktion im Jahr 2021 der Volkswagen Leasing GmbH mit einem Volumen von rund einer Milliarde Euro wurde ein vorläufiger diversifizierter Pool von Forderungen aus rund 90.000 Leasingverträgen vermarktet. Die Emission erfüllt die Qualitätskriterien der STS-Verbriefungsverordnung.

Die Tranche A (ISIN: XS2338902278) verfügt über ein Volumen von 941 Mio. Euro sowie Ratings von Fitch und DBRS (AAA(sf) / AAA(sf)). Sie wurde zum Preis von 1-Monats-Euribor plus 10 Basispunkte platziert und war 2-fach überzeichnet. Darüber hinaus können die Wertpapiere als notenbankfähige Sicherheiten bei der Europäischen Zentralbank hinterlegt werden. Die Tranche B (ISIN: XS2338903169) wurde zum 1-Monats-Euribor plus 74 Basispunkte platziert. Sie wird von Fitch und DBRS (AA(sf) / AA(low)(sf)) bewertet. Das Volumen beläuft sich auf 21,5 Mio. Euro. Die Tranche B wurde 1,7-fach überzeichnet.

Die Volkswagen Finance (China) hat eine ABS- Transaktion in chinesischen Renminbi (RMB) erfolgreich bei Investoren platziert. Die Transaktion besitzt ein Forderungsvolumen von sechs Milliarden Renminbi (rund 780 Millionen Euro) und ist mit mehr als 90.000 Finanzierungsverträgen der Volkswagen Finance (China) besichert.

Die Tranche A mit einem Volumen von rund 5,3 Milliarden RMB wurde zu einem festen Zins von 3,2 Prozent platziert und war 1,4-fach überzeichnet. Sie verfügt über Bewertungen durch die lokalen Ratingagenturen China Lianhe Credit Rating Co., Ltd. (AAAsf) sowie der China Bond Rating Co., Ltd. (AA+sf) und über ein internationales Rating von Moody´s (Aaasf).

Per 31. Dezember 2020 stellen Geld- und Kapitalmarkt (52,6 Mrd. Euro / 23,3 Prozent), Auto-Asset Backed Securities (39,7 Mrd. Euro / 17,6 Prozent) und Kundeneinlagen (28,7 Mrd. Euro / 12,7 Prozent) die bedeutendsten Bestandteile im Refinanzierungsmix der Volkswagen Finanzdienstleistungen dar.

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen sind ein Geschäftsbereich der Volkswagen AG (Konzern) und umfassen die Volkswagen Financial Services AG mit ihren Beteiligungsgesellschaften, die Volkswagen Bank GmbH, die Porsche Financial Services sowie die direkt oder indirekt der Volkswagen AG gehörenden Finanzdienstleistungsgesellschaften in den USA und Kanada – mit Ausnahme der Marke Scania sowie der Porsche Holding Salzburg. Die wesentlichen Geschäftsfelder umfassen dabei die Händler- und Kundenfinanzierung, das Leasing, das Bank- und Versicherungsgeschäft, das Flottenmanagementgeschäft sowie Mobilitätsangebote. Weltweit sind bei Volkswagen Finanzdienstleistungen 16.558 Mitarbeiter beschäftigt – davon 7.472 allein in Deutschland. Die Volkswagen Finanzdienstleistungen weisen eine Bilanzsumme von rund 225,6 Milliarden Euro, ein operatives Ergebnis von 2,8 Milliarden Euro und einen Bestand von rund 21,9 Millionen Verträgen aus (Stand: 31.12.2020).

www.fixed-income.org
Foto: Volkswagen ID.4 GTX
© Volkswagen AG



Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
Deutsche Bildung (Aufstockung) 3. Quartal 4,00% Open Market
Gecci Zeichnung aktuell bzw. Kauf über die Börse möglich 5,75% bzw. 6,00% Open Market
Quant.Capital Zeichnung aktuell bzw. Kauf über die Börse möglich 7,50% Open Market
21.05.2021, Neuemissionen

SPORTTOTAL AG begibt Wandelschuldverschreibung, Laufzeit 5 Jahre, Kupon 8,50% p.a.

Der Vorstand der SPORTTOTAL AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eine Wandelanleihe aus dem bedingten Kapital unter Ausschluss der Bezugsrechte der Aktionäre auszugeben. Vorstand und... [mehr]
19.05.2021, Neuemissionen

„Die Einnahmeströme sind auf lange Sicht sehr stabil“, Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung, SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Die letzten Wochen waren für den SV Werder Bremen sportlich sehr enttäuschend. Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA, betont im Gespräch mit dem... [mehr]
18.05.2021, Neuemissionen

Media and Games Invest plc prüft weitere Anleiheemisson in Höhe von bis zu 150 Mio. Euro

Media and Games Invest plc (MGI, ISIN: MT0000580101) hat Pareto Securities AB beauftragt, eine weitere Fremdkapitalaufnahme zu sondieren. Nach der jüngsten Kapitalerhöhung von rund 90 Mio. Euro und... [mehr]
18.05.2021, Neuemissionen

FC Schalke 04: Neue Unternehmensanleihe startet in Kürze

Umtauschangebot für Inhaber der Anleihe 2016/21, anschließend Zeichnungsmöglichkeit für Mitglieder, Fans und interessierte Anleger geplant

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. plant die Begebung einer neuen Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 15,893 Mio. Euro. Der entsprechende Wertpapierprospekt für die neue Anleihe wird... [mehr]
18.05.2021, Neuemissionen

hep global GmbH: erfolgreiche Vollplatzierung des 6,50% Green Bonds 2021/2026 im Volumen von 25 Mio. Euro

Die hep global GmbH, ein internationaler Spezialist für die Entwicklung, Realisierung und Betriebsführung von Photovoltaik-Projekten sowie über Tochtergesellschaften Investment-Manager für... [mehr]
17.05.2021, Neuemissionen

SV Werder Bremen: Zeichnung der Werder-Anleihe ab heute möglich

Fester Zinssatz zwischen 6,00 - 7,50% p.a. bei rd. fünf Jahren und 2 Monaten Laufzeit

Ab heute kann die Anleihe der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA (ISIN DE000A3H3KP5) im Rahmen eines öffentlichen Angebots in Deutschland und Luxemburg gezeichnet werden. Vorbehaltlich einer... [mehr]
12.05.2021, Neuemissionen

SV Werder Bremen emittiert Anleihe, Kupon 6,00%-7,50% p.a., Zeichnungsfrist: 17.05.-01.06.2021

Zusagen im zweistelligen Mio.-Euro-Bereich liegen bereits vor

Risiken so gut es geht begrenzen, Chancen nutzen. Die "kontrollierte Offensive" wurde fußballerisch einst in Bremen erfunden. Heute ist sie das Leitmotiv bei der Emission der... [mehr]
12.05.2021, Neuemissionen

Berlin Hyp emittiert erstmals einen zwölfjährigen Pfandbrief

Die Berlin Hyp emittierte gestern ihren dritten Hypothekenpfandbrief im Benchmarkformat im Jahr 2021. Erstmals wählte sie dabei eine längere Laufzeit als zehn Jahre. Der Hypothekenpfandbrief mit... [mehr]
12.05.2021, Neuemissionen

UBM Development AG: Starke Nachfrage nach 3,125% Sustainability Linked Anleihe

Volumen kurzfristig von 125 Mio. Euro auf 150 Mio. Euro erhöht, Bücher trotzdem nach nur zwei Stunden vorzeitig geschlossen

Nach nur zwei Stunden am ersten Tag der Bar-Zeichnungsfrist wurde die 3,125% Sustainability-Linked UBM-Anleihe 2021 (ISIN AT0000A2QS11) erfolgreich platziert und die Bücher wieder geschlossen.... [mehr]
11.05.2021, Neuemissionen

UBM Development: Hohe Nachfrage nach 3,125% Sustainability-Linked UBM-Anleihe 2021-2026

Rund 70 Mio. Euro der Anleihe 2017-2022 in neue Anleihe umgetauscht, UBM rechnet mit vorzeitiger Schließung der Bücher

„Wir werten die überwältigende Nachfrage nach unserer ersten Anleihe mit Nachhaltigkeitsbezug als klare Bestätigung unserer strategischen Neuausrichtung durch den Fremdkapitalmarkt“, sagt Patric... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen