Anzeige

Anzeige
12.05.21

Volkswagen Finanzdienstleistungen emittieren Anleihen über rund 4,8 Mrd. Euro

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen haben drei Kapitalmarkttransaktionen mit einem Gesamtvolumen von rund 4,8 Milliarden Euro am Kapitalmarkt platziert. „Die erfolgreichen Emissionen zu sehr günstigen Konditionen belegen unseren ausgezeichneten Kapitalmarktzugang, der ein wichtiges Fundament für unseren Wachstumskurs ist“, sagt Frank Fiedler, CFO der Volkswagen Financial Services AG und ergänzt: „Die Mittelaufnahme über verschiedene Kapitalmarktinstrumente und in unterschiedlichen Währungsräumen sind elementarer Bestandteil unserer diversifizierten Refinanzierungsstrategie.“

Die bisher volumenstärkste Transaktion der Volkswagen Finanzdienstleistungen in diesem Jahr begab die Volkswagen Leasing GmbH. Die drei Anleihen mit einem Gesamtvolumen von drei Milliarden Euro haben Laufzeiten von drei Jahren und zwei Monaten, fünf Jahren und zwei Monaten und acht Jahren und zwei Monaten – mit laufzeitabhängigen Verzinsungen von 0,0 Prozent, 0,375 Prozent und 0,625 Prozent. Die Transaktion war mehr als 2,7-fach überzeichnet. Alle Anleihen werden von der Volkswagen Financial Services AG garantiert und von Standard & Poor's mit der Ratingnote BBB+ sowie von Moody's mit A3 bewertet.

Im Rahmen der zweiten Auto-Asset Backed Securities (ABS)-Transaktion im Jahr 2021 der Volkswagen Leasing GmbH mit einem Volumen von rund einer Milliarde Euro wurde ein vorläufiger diversifizierter Pool von Forderungen aus rund 90.000 Leasingverträgen vermarktet. Die Emission erfüllt die Qualitätskriterien der STS-Verbriefungsverordnung.

Die Tranche A (ISIN: XS2338902278) verfügt über ein Volumen von 941 Mio. Euro sowie Ratings von Fitch und DBRS (AAA(sf) / AAA(sf)). Sie wurde zum Preis von 1-Monats-Euribor plus 10 Basispunkte platziert und war 2-fach überzeichnet. Darüber hinaus können die Wertpapiere als notenbankfähige Sicherheiten bei der Europäischen Zentralbank hinterlegt werden. Die Tranche B (ISIN: XS2338903169) wurde zum 1-Monats-Euribor plus 74 Basispunkte platziert. Sie wird von Fitch und DBRS (AA(sf) / AA(low)(sf)) bewertet. Das Volumen beläuft sich auf 21,5 Mio. Euro. Die Tranche B wurde 1,7-fach überzeichnet.

Die Volkswagen Finance (China) hat eine ABS- Transaktion in chinesischen Renminbi (RMB) erfolgreich bei Investoren platziert. Die Transaktion besitzt ein Forderungsvolumen von sechs Milliarden Renminbi (rund 780 Millionen Euro) und ist mit mehr als 90.000 Finanzierungsverträgen der Volkswagen Finance (China) besichert.

Die Tranche A mit einem Volumen von rund 5,3 Milliarden RMB wurde zu einem festen Zins von 3,2 Prozent platziert und war 1,4-fach überzeichnet. Sie verfügt über Bewertungen durch die lokalen Ratingagenturen China Lianhe Credit Rating Co., Ltd. (AAAsf) sowie der China Bond Rating Co., Ltd. (AA+sf) und über ein internationales Rating von Moody´s (Aaasf).

Per 31. Dezember 2020 stellen Geld- und Kapitalmarkt (52,6 Mrd. Euro / 23,3 Prozent), Auto-Asset Backed Securities (39,7 Mrd. Euro / 17,6 Prozent) und Kundeneinlagen (28,7 Mrd. Euro / 12,7 Prozent) die bedeutendsten Bestandteile im Refinanzierungsmix der Volkswagen Finanzdienstleistungen dar.

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen sind ein Geschäftsbereich der Volkswagen AG (Konzern) und umfassen die Volkswagen Financial Services AG mit ihren Beteiligungsgesellschaften, die Volkswagen Bank GmbH, die Porsche Financial Services sowie die direkt oder indirekt der Volkswagen AG gehörenden Finanzdienstleistungsgesellschaften in den USA und Kanada – mit Ausnahme der Marke Scania sowie der Porsche Holding Salzburg. Die wesentlichen Geschäftsfelder umfassen dabei die Händler- und Kundenfinanzierung, das Leasing, das Bank- und Versicherungsgeschäft, das Flottenmanagementgeschäft sowie Mobilitätsangebote. Weltweit sind bei Volkswagen Finanzdienstleistungen 16.558 Mitarbeiter beschäftigt – davon 7.472 allein in Deutschland. Die Volkswagen Finanzdienstleistungen weisen eine Bilanzsumme von rund 225,6 Milliarden Euro, ein operatives Ergebnis von 2,8 Milliarden Euro und einen Bestand von rund 21,9 Millionen Verträgen aus (Stand: 31.12.2020).

www.fixed-income.org
Foto: Volkswagen ID.4 GTX
© Volkswagen AG



Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
Deutsche Bildung (Aufstockung) 4. Quartal 4,00% Open Market
reconcept aktuell über Unternehmenswebsite, 10.01.-21.01.2022 über Börse 6,25% Open Market
16.08.2021, Neuemissionen

Noratis AG begibt erfolgreich Unternehmensanleihe über Privatplatzierung

Vollständige Zeichnung in Höhe von 10 Mio. Euro durch deutsche Versicherung, Laufzeit sechs Jahre bis 2027, Kupon 4,75% pro Jahr

Die Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4, WKN: A2E4MK) hat die Emission einer weiteren Unternehmensanleihe 2021/2027 mit einem Volumen von zunächst 10 Mio. Euro erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen einer... [mehr]
10.08.2021, Neuemissionen

Euroboden Anleihe 2020/2025: Mehr als 40 Mio. Euro platziert

Euroboden vermeldet eine erfolgreiche Nachplatzierung in ihre Anleihe 2020/2025 (WKN: A289EM, ISIN: DE000A289EM6). Mittlerweile sind in der Anleihe mit einem Anlagevolumen von bis zu 75 Mio. Euro,... [mehr]
04.08.2021, Neuemissionen

Deutsche Bildung erweitert Vorstand um Dr. Erik Spickschen, Aufstockung der Anleihe 2017/27 geplant

Die Deutsche Bildung AG hat ein neues Mitglied in den Vorstand berufen. Dr. Erik Spickschen arbeitet als Vorstandssprecher im Team mit Anja Hofmann und Andreas Schölzel. Seine vorherige Aufgabe als... [mehr]
12.07.2021, Neuemissionen

Unternehmen aus Schwellenländern begeben immer mehr grüne und nachhaltige Anleihen

Chart of the Week von Federated Hermes

Immer mehr grüne und nachhaltige Anleihen werden laut Federated Hermes durch Unternehmen aus Emerging Markets begeben. Grüne und nachhaltige Anleihen wurden seit Beginn des Jahres im Volumen von 51... [mehr]
09.07.2021, Neuemissionen

MünchenerHyp kehrt mit Benchmark-Hypothekenpfandbrief erfolgreich an den britischen Kapitalmarkt zurück

Die Münchener Hypothekenbank eG (MünchenerHyp) hat erfolgreich ihren ersten Benchmark-Pfandbrief in britischen Pfund seit 2013 emittiert. Der Hypothekenpfandbrief hat ein Volumen von 350 Mio. GBP.... [mehr]
01.07.2021, Neuemissionen

ABO Wind stockt Anleihe auf 50 Mio. Euro auf

Projektierer nutzt Chancen für weiteres Wachstum, Kunden der GLS-Bank zeigen großes Interesse an dem Wertpapier

ABO Wind arbeitet seit nunmehr 25 Jahren an der Planung, Errichtung und Betriebsführung von Erneuerbare-Energien-Anlagen. Aktuell bieten sich dem Projektentwickler so viele Geschäftsmöglichkeiten wie... [mehr]
01.07.2021, Neuemissionen

Meyer Burger erlöst 80 Mio. CHF aus Privatplatzierung von neuen Aktien und 145 Mio. Euro von grünen Wandelanleihen

Meyer Burger Technology AG hat erfolgreich 80 Mio. CHF durch die Platzierung von 155.339.805 neu ausgegebenen Namenaktien mit einem Nennwert von 0.05 CHF pro Aktie im Rahmen eines beschleunigten... [mehr]
25.06.2021, Neuemissionen

Multitude SE (Ferratum) emittiert Hybridanleihe über 50 Mio. Euro, Kupon: 3-Monats-Euribor +8,90%

Multitude SE (vormals Ferratum, ISIN: FI4000106299, WKN: A1W9NS) hat erfolgreich eine Hybridanleihe mit unendlicher Laufzeit im Volumen von 50 Mio. Euro platziert. Der Kupon beträgt 3-Monats-Euribor... [mehr]
25.06.2021, Neuemissionen

LEG Immobilien platziert nachhaltige Unternehmensanleihe im Nominalwert von 600 Mio. Euro

Unbesicherte, festverzinsliche Anleihe im Nominalwert von 600 Mio. Euro und einem Kupon von 0,750% bei 10 Jahren Laufzeit

Die LEG Immobilien SE hat eine nachhaltige Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 600 Mio. Euro emittiert. Das Kapital dient zur (Re-)Finanzierung von sozialen und grünen Investitionen und... [mehr]
25.06.2021, Neuemissionen

Glarner Kantonalbank emittiert Tier-2-Anleihe über 150 Mio. CHF

Die Glarner Kantonalbank (GLKB) emittiert in Zusammenarbeit mit der Zürcher Kantonalbank eine Tier-2-Anleihe in der Höhe von 150 Millionen Franken. Es handelt sich um eine 10jährige Anleihe mit... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen