Anzeige

Anzeige
14.06.21

Epigenomics AG plant Ausgabe einer Pflichtwandelschuld-verschreibung in Höhe von bis zu 18,15 Mio. Euro

Der Vorstand der Epigenomics AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrates einen Grundsatzbeschluss über die Ausgabe einer nachrangigen Pflichtwandelschuldverschreibung im Gesamtnennbetrag von bis zu 18.150.000 Euro gefasst. Diese wird in bis zu insgesamt 15.000.000 auf den Namen lautende Stückaktien der Gesellschaft mit einem Anteil am Grundkapital der Gesellschaft von bis zu insgesamt 15.000.000 Euro wandelbar sein.

Die Pflichtwandelschuldverschreibung wird aus bis zu 181.500 Teilschuldverschreibungen im Nennbetrag von je 100,00 Euro bestehen, die mittels Bezugsrechtsangebot zunächst den Aktionären der Epigenomics AG zur Zeichnung angeboten werden. Den Aktionären wird dabei auch die Möglichkeit zum Überbezug geboten werden. Die Gesellschaft plant zudem, einen Börsenhandel der Bezugsrechte zu organisieren. Die Gesellschaft wird kurzfristig eine die Emission begleitende Bank mandatieren und - soweit das rechtlich notwendig ist - mit der Erstellung eines für die Ausgabe notwendigen Wertpapierprospekts beginnen. Die Termine für die Veröffentlichung eines Bezugsrechtsangebots und den Beginn der Bezugsfrist werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Die Epigenomics AG hat ebenfalls heute eine Backstop-Vereinbarung mit ihrer Aktionärin Deutsche Balaton Aktiengesellschaft geschlossen, wonach diese verpflichtet ist, sämtliche Teilschuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von bis zu 18.150.000 Euro durch Ausübung ihres Bezugsrechts und durch den Erwerb von Teilschuldverschreibungen, die im Rahmen des Bezugsangebots von den Aktionären nicht über Bezugsrechte und Überbezugsrechte bezogen worden sind, zu übernehmen. Die Verpflichtung der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft entfällt insbesondere mit Ablauf des 31. Oktober 2021, wenn bis zu diesem Zeitpunkt nicht das Bezugsangebot im Bundesanzeiger veröffentlicht worden ist.

Die Teilschuldverschreibungen werden unverzinslich sein (Zero Coupon) und eine Laufzeit bis 2027 haben. Ferner werden sie neben Wandlungsrechten der Inhaber bzw. Gläubiger der Schuldverschreibungen auch eine Wandlungspflicht für alle am Laufzeitende noch nicht gewandelten ausstehenden Teilschuldverschreibungen beinhalten.

Vorbehaltlich etwaiger Anpassungen im Rahmen des Verwässerungsschutzes betragen der Wandlungspreis 1,21 Euro je Aktie, sodass jede Teilschuldverschreibung im Nennbetrag von 100,00 Eur in 82 (zweiundachtzig) auf den Namen lautende Stückaktien mit einem Anteil am Grundkapital der Gesellschaft von 1,00 Euro je Aktie wandelbar sein wird.

Die Epigenomics AG plant, die Mittel aus der Ausgabe der Pflichtwandelschuldverschreibung für die Finanzierung des operativen Geschäfts zu verwenden, insbesondere für die weitere Entwicklung des blutbasierten Darmkrebsfrüherkennungstests Epi proColon Next-Gen. Hierfür plant die Gesellschaft die Durchführung einer klinischen Studie in den USA, die benötigt wird, um die Marktzulassung für den Test durch die US-amerikanische Zulassungsbehörde Food and Drug Administration (FDA) zu erhalten.

www.fixed-income.org
Foto: Greg Hamilton, CEO
© Epigenomics




Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
Deutsche Bildung (Aufstockung) 3. Quartal 4,00% Open Market
Gecci Zeichnung aktuell bzw. Kauf über die Börse möglich 5,75% bzw. 6,00% Open Market
Quant.Capital Zeichnung aktuell bzw. Kauf über die Börse möglich 7,50% Open Market
04.08.2021, Neuemissionen

Deutsche Bildung erweitert Vorstand um Dr. Erik Spickschen, Aufstockung der Anleihe 2017/27 geplant

Die Deutsche Bildung AG hat ein neues Mitglied in den Vorstand berufen. Dr. Erik Spickschen arbeitet als Vorstandssprecher im Team mit Anja Hofmann und Andreas Schölzel. Seine vorherige Aufgabe als... [mehr]
12.07.2021, Neuemissionen

Unternehmen aus Schwellenländern begeben immer mehr grüne und nachhaltige Anleihen

Chart of the Week von Federated Hermes

Immer mehr grüne und nachhaltige Anleihen werden laut Federated Hermes durch Unternehmen aus Emerging Markets begeben. Grüne und nachhaltige Anleihen wurden seit Beginn des Jahres im Volumen von 51... [mehr]
09.07.2021, Neuemissionen

MünchenerHyp kehrt mit Benchmark-Hypothekenpfandbrief erfolgreich an den britischen Kapitalmarkt zurück

Die Münchener Hypothekenbank eG (MünchenerHyp) hat erfolgreich ihren ersten Benchmark-Pfandbrief in britischen Pfund seit 2013 emittiert. Der Hypothekenpfandbrief hat ein Volumen von 350 Mio. GBP.... [mehr]
01.07.2021, Neuemissionen

ABO Wind stockt Anleihe auf 50 Mio. Euro auf

Projektierer nutzt Chancen für weiteres Wachstum, Kunden der GLS-Bank zeigen großes Interesse an dem Wertpapier

ABO Wind arbeitet seit nunmehr 25 Jahren an der Planung, Errichtung und Betriebsführung von Erneuerbare-Energien-Anlagen. Aktuell bieten sich dem Projektentwickler so viele Geschäftsmöglichkeiten wie... [mehr]
01.07.2021, Neuemissionen

Meyer Burger erlöst 80 Mio. CHF aus Privatplatzierung von neuen Aktien und 145 Mio. Euro von grünen Wandelanleihen

Meyer Burger Technology AG hat erfolgreich 80 Mio. CHF durch die Platzierung von 155.339.805 neu ausgegebenen Namenaktien mit einem Nennwert von 0.05 CHF pro Aktie im Rahmen eines beschleunigten... [mehr]
25.06.2021, Neuemissionen

Multitude SE (Ferratum) emittiert Hybridanleihe über 50 Mio. Euro, Kupon: 3-Monats-Euribor +8,90%

Multitude SE (vormals Ferratum, ISIN: FI4000106299, WKN: A1W9NS) hat erfolgreich eine Hybridanleihe mit unendlicher Laufzeit im Volumen von 50 Mio. Euro platziert. Der Kupon beträgt 3-Monats-Euribor... [mehr]
25.06.2021, Neuemissionen

LEG Immobilien platziert nachhaltige Unternehmensanleihe im Nominalwert von 600 Mio. Euro

Unbesicherte, festverzinsliche Anleihe im Nominalwert von 600 Mio. Euro und einem Kupon von 0,750% bei 10 Jahren Laufzeit

Die LEG Immobilien SE hat eine nachhaltige Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 600 Mio. Euro emittiert. Das Kapital dient zur (Re-)Finanzierung von sozialen und grünen Investitionen und... [mehr]
25.06.2021, Neuemissionen

Glarner Kantonalbank emittiert Tier-2-Anleihe über 150 Mio. CHF

Die Glarner Kantonalbank (GLKB) emittiert in Zusammenarbeit mit der Zürcher Kantonalbank eine Tier-2-Anleihe in der Höhe von 150 Millionen Franken. Es handelt sich um eine 10jährige Anleihe mit... [mehr]
21.06.2021, Neuemissionen

Schalke 04: Zeichnung der neuen Anleihe 2021/2026 über die Börse startet heute

Neue Anleihe bietet festen, jährlichen Zinssatz von 5,75% über fünfjährige Laufzeit

Am heutigen Montag, 21. Juni 2021, ist die erweiterte Zeichnungsphase der neuen Unternehmensanleihe (WKN: A3E5TK / ISIN: DE000A3E5TK5) des FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. über die Börse Frankfurt... [mehr]
21.06.2021, Neuemissionen

CECONOMY begibt fünfjährige Anleihe über 500 Mio. Euro, Kupon 1,75%

Die CECONOMY AG hat eine nicht nachrangige unbesicherte fünfjährige Anleihe in Höhe von 500 Mio. Euro begeben und damit ihre Finanzierungsstruktur nach der Pandemie weiter vorangetrieben. Die Anleihe... [mehr]
News 1 bis 10 von 4027
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen