Anzeige

Anzeige
13.09.21

reconcept: Verlängerung der exklusiven Zeichnungsmöglichkeit für 6,25% Green Bond II über Partner und reconcept

Verschiebung der Zeichnung über Depotbanken und Börse sowie Valuta auf Januar 2022

Die reconcept GmbH, Asset Manager und Projektentwickler Erneuerbarer Energien, verschiebt die Zeichnungsmöglichkeit über die Depotbanken und die Börse sowie den Valuta-Tag ihrer neuen grünen Anleihe (ISIN: DE000A3E5WT0) auf Januar 2022. Der Green Bond mit einem Volumen von bis zu 10 Mio. Euro und einer Laufzeit von sechs Jahren vom 25. Januar 2022 bis 25. Januar 2028 (ausschließlich) kann in der verlängerten exklusiven Frist seit dem 1. September 2021 über die Website des Unternehmens sowie ausgewählte Partner gezeichnet werden. Der reconcept Green Bond II ist mit 6,25% p.a. verzinst. Der Zins wird halbjährlich nachträglich am 25. Januar sowie am 25. Juli eines Jahres ausgezahlt (erstmals am 25. Juli 2022). Die Lewisfield Deutschland GmbH betreut die Emission als Financial Advisor.

Karsten Reetz, geschäftsführender Gesellschafter der reconcept GmbH: "Wir freuen uns sehr über die rege Nachfrage nach unserem jüngst gestarteten Green Bond II, der unser zweiter börsennotierter Bond sein wird. Wir haben uns deshalb entschieden, 2021 der Zeichnungsmöglichkeit über unsere Partner sowie direkt über unser Unternehmen erst einmal den Vorzug zu geben und dafür auch eine entsprechend längere, exklusive Zeitspanne einzuräumen. Im Januar 2022 werden wir dann den nächsten Schritt machen und auch eine Zeichnung über die Depotbanken mittels der Zeichnungsfunktionalität "DirectPlace" der Deutsche Börse AG im Handelssystem XETRA anbieten. Den Valuta-Tag unserer Anleihe verlegen wir deshalb entsprechend auf den 25. Januar 2022."

Der Emissionserlös des reconcept Green Bond II fließt vor allem in den Ausbau der Projektentwicklung von reconcept im In- und Ausland. Geplant sind Windenergieanlagen sowie insbesondere Photovoltaik-Projekte in Deutschland - sowohl Solarparks auf Freiflächen als auch gewerbliche Aufdachanlagen. Derzeit befinden sich 560 MWp in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt in der Photovoltaik-Projektentwicklung. Weitere 500 MWp sollen in den nächsten eineinhalb Jahren in anderen Bundesländern folgen. Hierfür wird auch das eigene Projektentwicklungsteam im Büro Berlin ausgebaut. Zusätzlich fließen Investitionen in die Weiterentwicklung der Projekt-Pipeline und in Windpark-Akquisitionen in Finnland. Darüber hinaus finanziert der reconcept Green Bond II Projektvorhaben in Kanada.

Über reconcept
Die reconcept GmbH verbindet bereits seit 1998 Erneuerbare-Energien-Projekte mit Investoren. Durch die Kombination aus Emissionshaus und Projektentwicklung (sowohl in Eigenregie als auch über Joint-Ventures mit etablierten Entwicklungspartnern) hat das Unternehmen Zugang zu attraktiven Erneuerbaren-Energien-Projekten. Gemeinsam mit mehr als 12.000 Anlegerinnen und Anlegern hat reconcept bereits rund 240 Erneuerbare-Energien-Anlagen realisieren können - Sonnen-, Wind- und Wasserkraftwerke im In- und Ausland mit einer installierten Leistung von insgesamt rund 380 Megawatt und einem Investitionsvolumen von in Summe rund 545 Mio. Euro. Der Länderschwerpunkt für neue Projekte liegt neben Deutschland auf Finnland und Kanada.

Eckdaten des reconcept Green Bond II

Emittent

reconcept GmbH

Kupon

6,25% p.a.

Angebotsfrist

01.09.2021-30.08.2022: Zeichnung über www.reconcept.de/ir
10.01.-21.01.2021: Zeichnung über Börse Frankfurt

Valuta

25.01.2022

Laufzeit

25.01.2028

Emissionsvolumen

bis zu 10 Mio. Euro

Stückelung

1.000 Euro

ISIN / WKN

DE000A3E5WT0 / A3E5WT

Anwendbares Recht

Deutsches Recht

Listing

voraussichtlich am 25.01.2022, Open Market

Financial Advisor

Lewisfield Deutschland

Internet

www.reconcept.de/ir


www.green-bonds.com
Foto:
© reconcept



Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
Heise Haus 04.07.2022-29.06.2023 über Website 6,50% Open Market
JadeHawk 18.07.-01.08.2022 über Börse, 18.07.2022-07.07.2023 über Unterhemenswebsite 7,00% Open Market
Credicore Pfandhaus über Unternehmenswebsite und Börse Frankfurt 8,00% Open Market
SUNfarming über Umweltfinanz 5,00% Open Market
artec technologies aktuell über tradias.de 3,00% tradias.de
MS Industrie Juli (Private Placement) n.bek. n.bek.
22.03.2022, Neuemissionen

Vonovia emittiert Green Bonds und erstmals Social Bonds in Höhe von 2,5 Mrd. Euro

Erste Social Bonds für preisgebundenen Wohnraum mit Laufzeiten von rund 4 und 6 J., erster Green Bond einer Immobilienges. nach neuer EU-Taxonomie mit Laufzeit von 10 J.

Die Vonovia SE hat am 21. März erstmals zwei Social Bonds mit Laufzeiten von 3,85 und 6,25 Jahren sowie erstmals eine grüne Anleihe (Green Bond) mit einer Laufzeit von 10 Jahren begeben, die zu 100... [mehr]
17.03.2022, Neuemissionen

AOC Die Stadtentwickler GmbH begibt 5-jährigen Green Bond mit einem Kupon von 7,50% p.a. und einem Volumen von bis zu 30,0 Mio. Euro

AOC Die Stadtentwickler GmbH, einer der führenden Immobilienentwickler in Ostdeutschland, hat die Emission einer 5-jährigen Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A3MQBD5) im Volumen von bis zu 30,0 Mio.... [mehr]
16.03.2022, Neuemissionen

FC Schalke 04 möchte neue Anleihe mit einem Kupon von 5,50% p.a. begeben

Umtauschangebot für Anleihe 2016/2023 vom 18.03. bis 08.04.2022, Zeichnungsmöglichkeit ab 18.03.

Gemeinsam die Zukunft zeichnen - unter diesem Motto begibt der FC Schalke 04 seine fünfte Unternehmensanleihe am Kapitalmarkt. Die Emission stellt einen weiteren Baustein dar, um die wirtschaftliche... [mehr]
16.03.2022, Neuemissionen

E-Stream begibt Wandelanleihe

Deutsches Technologieunternehmen entwickelt Batterielösung

Die Geschäftsführung der E-Stream Beteiligungs GmbH hat beschlossen, eine effektiv verbriefte Order-Wandelschuldverschreibung in Höhe von bis zu 999.000 Euro zu begeben. Die E-Stream-Wandelanleihe... [mehr]
11.03.2022, Neuemissionen

artec: Krypto-Unternehmenswandelanleihe kann ab sofort über die Digital Assets-Serviceplattform Tradias gezeichnet werden

Emissionsbegleitung durch das Bankhaus Scheich, Sekundärhandel auf Tradias mit Bankhaus Scheich als reguliertem Market Maker im Jahresverlauf geplant

Ab sofort kann die Krypto-Unternehmenswandelanleihe der artec technologies AG (ISIN DE0005209589) von institutionellen und privaten Anlegern auf der Digital Assets-Serviceplattform tradias.de... [mehr]
01.03.2022, Neuemissionen

„Wir planen, die neu zufließenden Mittel in die Projektentwicklung und Vorfinanzierung ausschließlich deutscher Solarprojekte zu investieren“, Martin Tauschke, SUNfarming GmbH

Die SUNfarming GmbH emittiert ihre zweite Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 15 Mio. Euro, einer Laufzeit von 5 Jahren und einem Kupon von 5,00% p.a. (ISIN DE000A3MQM78, WKN A3MQM7). Die... [mehr]
11.02.2022, Neuemissionen

reconcept: Neue Projektanleihe "Green Energy Asset Bond II" finanziert 9-MW-Windpark Hilpensberg in Baden-Württemberg

4,25% p.a., 5 Jahre Laufzeit, jährlich 20,6 Mio. kWh grüner Strom für rund 6.900 Haushalte

Die reconcept Gruppe setzt ihre Serie der depotfähigen, börsennotierten grünen Anleihen mit dem "reconcept Green Energy Asset Bond II" (ISIN: DE000A3MQQJ0 / WKN: A3MQQJ) fort. Die... [mehr]
09.02.2022, Neuemissionen

DVI platziert fünfjährige Debüt-Anleihe über 350 Mio. Euro, Kupon 2,50% p.a.

Anleiheerlös dient größtenteils Neu-Akquisitionen, S&P und Fitch bewerten DVI BBB- (mit stabilem Ausblick)

Die DVI Gruppe, inhabergeführter Bestandshalter von Wohn- und Büroimmobilien in deutschen Großstädten, emittiert erstmals in der Unternehmensgeschichte eine börsennotierte Anleihe (ISIN... [mehr]
08.02.2022, Neuemissionen

Deutsche Rohstoff AG: Anleihe 2019/24 um 13 Mio. Euro auf 100 Mio. Euro aufgestockt

Platzierungskurs: 102,00%, Kupon 5,75% p.a.

Die Deutsche Rohstoff AG hat ihre Anleihe 2019/24 (WKN A2YN3Q, ISIN DE000A2YN3Q8) erfolgreich von 87 Mio. Euro auf 100 Mio. Euro aufgestockt. Die Platzierung wurde nahe am aktuellen Börsenpreis zu... [mehr]
02.02.2022, Neuemissionen

Deutsche Rohstoff AG: 100 Mio. Euro-Anleihe (WKN: A2YN3Q) soll in geringem Umfang weiter ausplatziert werden

Salt Creek beteiligt sich an Bohrungen von Occidental

Salt Creek Oil & Gas, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Deutsche Rohstoff AG (FRA: DR0), hat einen Vertrag unterzeichnet, der die Teilnahme an 18 Bohrungen im Powder River Basin/Wyoming, USA,... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen