Anzeige
12.10.18

DEAG emittiert Anleihe zur Finanzierung weiteren Wachstums, Kupon 5,25% bis 6,00%

Zeichnungsfrist vom 22. Oktober 2018 bis voraussichtlich zum 26. Oktober 2018

Die im Prime Standard notierte DEAG Deutsche Entertainment AG beabsichtigt eine Unternehmensanleihe in Höhe von bis zu 25 Mio. Euro zu begeben (ISIN DE000A2NBF25). Der für das Angebot erforderliche Wertpapierprospekt wurde heute von der Luxemburgischen Finanzaufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier gebilligt und wird der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht im Wege der Notifizierung übermittelt. Der Prospekt wird auf der Investor Relations-Webseite der DEAG veröffentlicht. Die Emission wird begleitet von der IKB Deutsche Industriebank AG.

Auch zukünftig beabsichtigt DEAG weiter zu wachsen und in allen Feldern von margen- und umsatzstarken Projekten zu profitieren. Insbesondere die Geschäftsfelder Arts+Exhibitions, Family-Entertainment und Ticketing bieten überproportionales und sehr profitables Wachstumspotenzial. Entsprechend dient der Erlös aus der Anleihe zur Finanzierung des Wachstums der DEAG in den Kernmärkten bei gleichzeitiger Optimierung der Finanzierungsstruktur.

Prof. Peter Schwenkow, Vorstandsvorsitzender und Gründer der DEAG: "Wir haben die DEAG in den vergangenen Jahren rund um unser Kerngeschäft als Konzertveranstalter erfolgreich strategisch weiterentwickelt. Als diversifizierter Entertainment-Dienstleister mit 40 Jahren Branchenerfahrung veranstalten wir heute mit über 800 Künstlern rund 4.000 Events pro Jahr. In unseren Geschäftsfeldern Rock/Pop, Classics & Jazz, Family-Entertainment und Arts+Exhibitions bieten wir erstklassige Veranstaltungen, für die wir jährlich über fünf Millionen Tickets verkaufen. Zu unseren internationalen Künstlern und Shows zählen unter anderem beispielsweise Ed Sheeran, Kiss oder Disney on Ice. Diese Top-Veranstaltungen können wir in unserem fünften Geschäftsfeld Ticketing über unsere eigene Plattform MyTicket zusätzlich vermarkten."

In dieser diversifizierten Marktpositionierung mit klarem Fokus auf profitable Formate sieht sich das Unternehmen angesichts der jüngsten Umsatz- und Ergebnisentwicklungen bestätigt. Im ersten Halbjahr 2018 verzeichnete der DEAG-Konzern einen Umsatzanstieg um 34,2 % auf 118,0 Mio. Euro nach 87,9 Mio. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug 8,1 Mio. Euro gegenüber 2,2 Mio. Euro im Vorjahr.

Die auf den Inhaber lautenden Schuldverschreibungen mit einem Nennbetrag von je 1.000,00 Euro werden in Deutschland und Luxemburg öffentlich angeboten und können während des Angebotszeitraums vom 22. Oktober 2018 bis voraussichtlich zum 26. Oktober 2018 (14:00 Uhr (MEZ)) über die Zeichnungsfunktionalität "DirectPlace" der Deutschen Börse AG gezeichnet werden, wobei im Falle einer Überzeichnung eine vorzeitige Schließung möglich ist. Daneben wird die Anleihe auch im Rahmen einer internationalen Privatplatzierung qualifizierten Anlegern angeboten, die direkt über die IKB Deutsche Industriebank AG zeichnen können. Der jährliche feste Zinssatz der Schuldverschreibungen liegt innerhalb der Zinsspanne von 5,25 bis 6,00 % und wird am Ende des Angebotszeitraums auf der Grundlage der Zeichnungsaufträge im Rahmen eines sogenannten Bookbuilding-Verfahrens festgelegt und per Preisfestsetzungsmitteilung bekannt gegeben. Es ist geplant, die Anleihe in den Handel im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) einzubeziehen.

https://www.fixed-income.org/ (Sreenshot: © MyTicket.de)

Tab. 1: Eckdaten der Anleihe

Emittentin

DEAG Deutsche Entertainment AG

Kupon

5,25% - 6,00%

Zeichnungsfrist

22.10.-26.10.2018

Laufzeit

31.10.2023 (5 Jahre)

Emissionsvolumen

25 Mio. Euro

Stückelung

1.000 Euro

ISIN / WKN

DE000A2NBF25 / A2NBF2

Sole Lead Manager

IKB Deutsche Industriebank AG

Internet

https://www.deag.de/ir




Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
Mogo Finance (Aufstockung / Private Placement) beendet 9,50% Börse Frankfurt
NZWL Neue Zahnradwerk Leipzig beendet 6,50% Börse Frankfurt
UBM Development beendet 3,125% Börse Wien
03.12.2018, Neuemissionen

SAP SE emittiert EUR-Anleihe mit Laufzeiten von 2 Jahren, 3 Jahren, 6 Jahren, 9 Jahren und 12 Jahren (Multi Tranche)

Die SAP SE emittiert eine EUR Benchmark-Anleihe mit Laufzeiten von 2 Jahren, 3 Jahren, 6 Jahren, 9 Jahren und 12 Jahren (Multi Tranche). Erwartet wird ein Gesamtvolumen von ca. 4 Mrd. Euro. SAP wird... [mehr]
20.11.2018, Neuemissionen

„Wir haben die Besicherung zugunsten unserer Anleihegläubiger genau analog zu der der KfW DEG gestaltet“, Frank Hummel, SOWITEC group GmbH

Die SOWITEC group GmbH emittiert eine Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 15 Mio. Euro, einer Laufzeit von 5 Jahren und einem Kupon von 6,75%. Die Mittel aus der Anleiheemission sollen... [mehr]
16.11.2018, Neuemissionen

ADO Properties S.A. emittiert 5-jährige Wandelanleihe, Kupon 0,875% bis 1,625%

Die ADO Properties S.A. emittiert eine nicht nachrangige, unbesicherte Wandelanleihe mit einem Volumen von bis zu 165 Mio. Euro und einer Laufzeit bis 23.11.2023 auf. Die Wandelanleihe wird in neue... [mehr]
14.11.2018, Neuemissionen

UBM-Anleihe mit Emissionsvolumen von 75 Mio. Euro platziert

Starke Nachfrage von österreichischen Retail-Investoren

Die UBM Development AG, ein führender Hotelentwickler in Europa, hat eine neue fünfjährige 3,125%-Anleihe mit einem Volumen von 75 Mio. Euro erfolgreich platziert. Die UBM-Anleihe wurde in Form eines... [mehr]
09.11.2018, Neuemissionen

Mogo Finance S.A. hat 9,50%-Anleihe 2018/22 (ISIN XS1831877755) um 25 Mio. Euro aufgestockt

Die Mogo Finance S.A., Riga/Luxemburg, hat ihre 9,50%-Anleihe 2018/22 (ISIN XS1831877755) erfolgreich um 25 Mio. Euro aufgestockt. Settlement ist am 16.11.2018. Nach der Aufstockung hat die Anleihe... [mehr]
08.11.2018, Neuemissionen

BMW emittiert EUR Benchmark-Anleihe mit Laufzeiten von 3 und 6 Jahren (Dual Tranche)

Die BMW Finance N.V. emittiert eine EUR Benchmark-Anleihe mit Laufzeiten von 3 und 6 Jahren (Dual Tranche). Die Anleihe wird von der BMW AG garantiert. Erwartet wird ein Spread von 45 Basispunkten... [mehr]
08.11.2018, Neuemissionen

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH: 6,50%-Anleihe 2018/2024 voll platziert, Zeichnungsfrist vorzeitig beendet

Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH hat wie angekündigt gestern um 15 Uhr die Emission ihrer 6,50%-Unternehmensanleihe 2018/2024 (ISIN: DE000A2NBR88) vorzeitig beendet. Das Zielemissionsvolumen von... [mehr]
07.11.2018, Neuemissionen

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig: Zeichnungsfrist für 6,50%-Anleihe 2018/2024 (ISIN: DE000A2NBR88) wird heute um 15 Uhr vorzeitig beendet

Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH verzeichnet trotz des derzeit volatilen Marktumfelds ein hohes Interesse sowohl von institutionellen Investoren als auch von Privatanlegern an der neuen... [mehr]
07.11.2018, Neuemissionen

MünchenerHyp emittiert ersten ökologischen ESG Pfandbrief - starke Investorennachfrage

Die Münchener Hypothekenbank eG (MünchenerHyp) betrat mit der erfolgreichen Emission ihres ersten ökologischen ESG Pfandbriefs Neuland. Sie ist damit der erste Emittent, der ESG Pfandbriefe sowohl... [mehr]
07.11.2018, Neuemissionen

SOWITEC group GmbH beschließt Begebung von 6,75%-Schuldverschreibungen 2018/2023

Die Gesellschafterversammlung und die Geschäftsführung der SOWITEC group GmbH, einer der führenden Entwickler von Erneuerbare-Energien-Projekten in den Bereichen Wind und Solar, haben beschlossen,... [mehr]
News 1 bis 10 von 3480
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen