Anzeige
31.01.19

Berlin Hyp mit erfolgreicher Senior Preferred Emission

Als erste deutsche Bank im Jahr 2019 hat die Berlin Hyp eine Senior Preferred Anleihe im Benchmarkformat erfolgreich an den Markt gebracht. Die 500 Mio. Euro große Emission erfreute sich einer hervorragenden Nachfrage. Sie weist eine siebenjährige Laufzeit auf und wird von Moody’s und Fitch mit Aa2 und A+ eingestuft. Die Berlin Hyp hatte im Markt für Senior Preferred Anleihen Pionierarbeit geleistet, als sie im August 2018 als erste deutsche Bank überhaupt einen solchen Bond an den Markt gebracht hatte.

Die Anleihe war bereits am Montag angekündigt worden. Am Dienstagmorgen um 08:40 Uhr öffneten die von der Berlin Hyp mandatierten Syndikatsbanken Commerzbank, Crédit Agricole, HSBC, J.P. Morgan und LBBW die Orderbücher mit einer ersten Spread-Vorstellung von Mid-Swap +70 area Basispunkten. Nach eineinhalb Stunden waren die Bücher bereits auf mehr als 900 Mio. Euro angewachsen und die Spread-Guidance konnte auf Mid-Swap +63 (+/-3 bp, will price in range) zurückgenommen werden. Bis zum Buchschluss um 11.00 Uhr konnten Orders mit einem Gesamtvolumen von mehr als 1,3 Mrd. Euro von über 120 verschiedenen Investoren generiert werden. Die hohe Qualität der Orders ermöglichte es den Konsortialbanken, die Anleihe bei Mid-Swaps +60 Basispunkten zu pricen. Erwartungsgemäß kam der Bond insbesondere bei Banken – und hier ganz besonders Sparkassen - gut an, die fast die Hälfte der Anleihe kauften. Es folgten Asset Manager mit 23% und offizielle Institutionen mit 16%. Mit 77% ging der Löwenanteil des Bonds an deutsche Investoren. Französische und skandinavische Anleger sicherten sich 8% bzw. 4%.

„Das ist ein hervorragendes Ergebnis“, sagt Gero Bergmann, Kapitalmarktvorstand der Berlin Hyp. „Das große Orderbuch zeigt, welch hohes Ansehen die Berlin Hyp am Kapitalmarkt genießt. Wir freuen uns sehr über den Erfolg und bedanken uns bei den Investoren, die ihn möglich gemacht haben.“

https://www.fixed-income.org/
(Foto: © Berlin Hyp)



21.02.2019, Neuemissionen

Volkswagen Finanzdienstleistungen verbriefen japanische Autokredite und emittieren Anleihen

ABS-Forderungsvolumen beläuft sich auf rund 70 Mrd. Yen, Anleiheemissionen in Euro, Pfund, Rubel und Real

Die Volkswagen Financial Services sind mit zahlreichen Emissionen in das Geschäftsjahr 2019 gestartet. So wurde bereits die insgesamt achte japanische Auto-Asset Backed Securities (ABS) Transaktion... [mehr]
19.02.2019, Neuemissionen

„Interessierte Anleger haben nun die Möglichkeit, die neuen Aktien zu beziehen“, Falk Raudies, Vorstand, FCR Immobilien AG

Nach mehreren erfolgreichen Anleiheemissionen und dem Börsenlisting im November 2018 folgt nun eine Kapitalerhöhung, verbunden mit einem öffentlichen Angebot, d.h. einer Zeichnungsmöglichkeit via... [mehr]
14.02.2019, Neuemissionen

FCR Immobilien AG: Start der Kapitalerhöhung mit öffentlichem Angebot am 19. Februar

Neue Aktien bereits ab 1. Januar 2018 gewinnberechtigt, Kapitalerhöhung als Bestandteil des dreistufigen Börsengangs

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat den Wertpapierprospekt für die Kapitalerhöhung der FCR Immobilien AG (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) gebilligt. Das öffentliche Angebot... [mehr]
04.02.2019, Neuemissionen

ABO Wind AG - Wandelanleihe notiert im Open Market

Seit 1. Februar ist die 3,00%-Wandelanleihe 2018/20 (ISIN DE000A2G8UZ4) der ABO Wind AG auf Initiative des Bankhaus Scheich im Open Market der Börse Frankfurt (Freiverkehr) handelbar. Platziert... [mehr]
25.01.2019, Neuemissionen

Volkswagen Bank platziert Anleihen über 2,5 Mrd. Euro

Die Volkswagen Bank GmbH hat vier Anleihen mit einem Volumen von insgesamt 2,5 Mr.d Euro platziert. Die Transaktion generierte ein Investoreninteresse in Höhe von nahezu zehn Milliarden Euro. „Mit... [mehr]
25.01.2019, Neuemissionen

IMMOFINANZ platziert 4-jährige Anleihe mit einem Volumen von 500 Mio. Euro und einem Kupon von 2,625%

IMMOFINANZ AG hat am 21. Januar 2019 erfolgreich eine festverzinsliche, unbesicherte, nicht nachrangige Anleihe mit einer Laufzeit von 4 Jahren und einem festen Kupon von 2,625% platziert. Der... [mehr]
23.01.2019, Neuemissionen

Eyemaxx Real Estate mit erfolgreicher Aufstockung der Anleihe 2018/23

Aufgrund der großen Nachfrage Aufstockung um 7,00 Mio. Euro und damit über Zielvolumen von 5,00 Mio. Euro

Die Eyemaxx Real Estate AG hat aufgrund der großen Nachfrage vor Ablauf der ursprünglichen Angebotsfrist eine Überplatzierung bei der Aufstockung ihrer Unternehmensanleihe 2018/2023 (ISIN:... [mehr]
16.01.2019, Neuemissionen

EYEMAXX Real Estate AG möchte 5,50%-Anleihe 2018/23 um 5 Mio. Euro aufstocken

Mindestorder: 100.000 Euro (Private Placement), Ausgabepreis: 100,00%

Die EYEMAXX Real Estate AG (General Standard; ISINDE000A0V9L94) wird ein prospektfreies öffentliches Angebot ihrer Unternehmensanleihe 2018/2023 (ISIN: DE000A2GSSP3) in der Zeit vom 17. Januar bis... [mehr]
09.01.2019, Neuemissionen

IMMOFINANZ plant Anleiheemission

Auf Grundlage der Genehmigung des Aufsichtsrats und vorbehaltlich günstiger Marktbedingungen plant die IMMOFINANZ AG festverzinsliche, nicht nachrangige Anleihen zu begeben und hat mehrere Banken... [mehr]
30.12.2018, Neuemissionen

Debt Capital Markets Review - Emissionsvolumen bei EUR Corporate Bonds erstmals seit 2011 rückläufig

Erstmals seit Jahren war ein Rückgang des Emissionsvolumens bei Unternehmensanleihen zu verzeichnen. Societe Generale Corporate & Investment Banking sieht hierfür zwei wesentliche Gründe: die... [mehr]
News 1 bis 10 von 3491
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen