Anzeige

Anzeige
Anzeige
27.05.19

Hörmann Industries GmbH: Neue Anleihe 2019/2024 erfolgreich platziert

Anleiheemission mehrfach überzeichnet, Anleihe 2016/2021 wird zum 21. November 2019 vorzeitig gekündigt

Die Hörmann Industries GmbH hat ihre neue Unternehmensanleihe (WKN: A2TSCH, ISIN: NO0010851728) in einem Gesamtvolumen von 50 Mio. Euro erfolgreich platziert. Aufgrund der sehr hohen Nachfrage der Investoren - der Bond ist mehrfach überzeichnet - wurde die Emission vorzeitig am 27. Mai 2019 um 8:30 Uhr beendet. Ursprünglich war eine Zeichnungsfrist bis zum 28. Mai 2019 vorgesehen. Die Anleihe 2019/2024 der Hörmann Industries war sowohl bei institutionellen Anlegern im In- und Ausland als auch bei Privatanlegern stark nachgefragt. Der jährlich feste Zinssatz beträgt 4,5%, wie schon bei der Hörmann Anleihe 2016/2021.

Das Angebot der Hörmann Industries war dreigeteilt: Umtausch für die Anleihe 2016/2021, Mehrzuteilungsoption für die bestehenden Bond-Inhaber und Neuzeichnungsmöglichkeit. Die Umtauschquote beträgt rund 50 % und wird in der Zuteilung mit rund 80 % bedient. Zeichnungen gemäß Mehrerwerbsoption konnten nicht berücksichtigt werden. Alle über die Börse Frankfurt erfolgten Orders wurden bis zu einem Volumen von je 2.000 EUR vollständig zugeteilt. Der Handelsstart im Open Market der Frankfurt Wertpapierbörse (Handel per Erscheinen) ist für den 28. Mai 2019 vorgesehen, die Notierungsaufnahme im Nordic ABM der Börse Oslo erfolgt innerhalb von 6 Monaten nach dem Ausgabetag. Ausgabe- und Valutatag ist der 6. Juni 2019.

Johann Schmid-Davis, CFO der Hörmann Industries GmbH: "Wir freuen uns sehr über das große Interesse der Investoren, sehen unser klares Bekenntnis zum Kapitalmarkt bestätigt und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen. Die Transaktion war dieses Mal schon komplexer als bei unseren beiden vorangegangenen Anleiheemissionen in den Jahren 2013 sowie 2016 und bedurfte umfangreicherer Erläuterungen. Das Resultat jedoch zeigt, dass wir uns zu 100 Prozent als verlässlicher Partner im Kapitalmarkt etabliert haben. Mit der Anleihe 2019/2024 setzen wir auch künftig auf eine diversifizierte Finanzierungsstruktur und werden unsere vier erfolgreichen Geschäftsbereiche gezielt weiterentwickeln."

Der Nettoemissionserlös der neuen Anleihe nach Umtausch dient der Refinanzierung der noch ausstehenden Stücke der Anleihe 2016/2021, die zum 21. November 2019 vorzeitig gekündigt wird. Die darüber hinaus eingeworbenen Mittel dienen der weiteren Optimierung der Produktionsinfrastruktur im Geschäftsbereich Automotive und ergänzenden Akquisitionen in den Geschäftsbereichen Engineering und Services.

Bestehende Anleiheinhaber, die das Umtauschangebot nicht angenommen haben, erhalten am 21. November 2019 den Rückzahlungsbetrag von 101,5% des Nennwerts ihrer Anleihen zuzüglich der aufgelaufenen Zinsen ausbezahlt.

Die Emission wurde von der Pareto Securities und IKB Deutsche Industriebank AG als Joint Lead Manager begleitet.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: Johann Schmid-Davis, CFO © Hörmann Industries GmbH)



Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
Karlsberg Brauerei Umtausch: 03.09.-17.09.2020; Zeichnung: 21.09.-23.09.2020 4,25%-4,75% Open Market
SUNfarming 14.09.-12.11.2020 5,50% Open Market
Euroboden Umtausch: 12.10.-28.10.2020; Zeichnung: 02.11.-13.11.2020 5,50% Open Market
PREOS Real Estate 4. Quartal 7,50% Open Market
BENO Holding 4. Quartal n.bek. n.bek.
RAMFORT 4. Quartal n.bek. Open Market
28.09.2020, Neuemissionen

Euroboden GmbH begibt Anleihe mit einem Kupon von 5,50% p.a. und einem Volumen von bis zu 75 Mio. Euro

Die Geschäftsführung der Euroboden GmbH hat mit Beschluss vom heutigen Tag bestimmt, dass die neue Unternehmensanleihe 2020/2025 der Euroboden GmbH (5 Jahre Laufzeit, ISIN DE000A289EM6) ein... [mehr]
25.09.2020, Neuemissionen

Immobilieninvestor RAMFORT begibt 5-jährige Anleihe im Volumen von 20 Mio. Euro

Die RAMFORT GmbH, Regensburg, ist ein Investor mit dem Schwerpunkt Immobilien, vor allem Büro- und Gewerbeimmobilien und Beteiligungen an Entwicklungsprojekten für Immobilien. Die Erlöse aus der... [mehr]
24.09.2020, Neuemissionen

„Unsere Eigenkapitalquote soll sich trotz Anleiheemission von 25% auf rund 38% verbessern“, Martin Tauschke, SUNfarming GmbH

Die SUNfarming GmbH, ein Spezialist für die Projektierung, schlüsselfertige Realisierung sowie technische und kaufmännische Betriebsführung von Fotovoltaikanlagen im In- und Ausland, begibt eine... [mehr]
22.09.2020, Neuemissionen

Karlsberg Brauerei: Zinssatz auf 4,25% am unteren Ende der Spanne festgelegt

Orders wurden bis zu einem Volumen von je 3.000 Euro vollständig zugeteilt

Die Karlsberg Brauerei GmbH hat ihre dritte Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A254UR5, WKN: A254UR) erfolgreich platziert. Die Anleihe stieß auf hohe Nachfrage und war deutlich überzeichnet.... [mehr]
22.09.2020, Neuemissionen

Neuer Rekord bei grünen Anleihen

Laut NN Investment Partners (NN IP) bestimmen Unternehmen die weltweite Emission von grünen Anleihen im September mit einem schon jetzt erreichten Monatsrekord von 34 Milliarden Euro. Deutschlands... [mehr]
21.09.2020, Neuemissionen

Karlsberg Brauerei: Vorzeitige Schließung der Anleiheemission 2020/2025 bereits morgen um 09:00 Uhr aufgrund hoher Nachfrage

Die neue Unternehmensanleihe der Karlsberg Brauerei GmbH ist sowohl bei institutionellen Investoren und Vermögensverwaltern als auch bei Privatanlegern auf großes Interesse gestoßen. Aufgrund der... [mehr]
21.09.2020, Neuemissionen

KION begibt Anleihe mit einem Kupon von 500 Mio. Euro, Kupon 1,625%

Laufzeit 5 Jahre, Anleiheemission war 5-fach überzeichnet

Die KION GROUP AG hat erfolgreich eine Unternehmensanleihe mit einem Gesamtvolumen von 500 Mio. Euro am Kapitalmarkt platziert. Die Emission stieß auf großes Investoreninteresse und war gut 5-fach... [mehr]
20.09.2020, Neuemissionen

Karlsberg Brauerei-Anleihe: Zeichnungsfrist beginnt morgen, Kupon 4,25%–4,75%

Morgen beginnt die Zeichnungsfrist für die dritte Unternehmensanleihe der Karlsberg Brauerei (ISIN DE000A254UR5). Die Anleihe hat ein Zielvolumen von bis zu 40 Mio. Euro und einer Laufzeit von 5... [mehr]
16.09.2020, Neuemissionen

„Insgesamt ist der Verkauf von Getränken ein vergleichsweise stabiles Geschäft“, Christian Weber, CEO, Karlsberg Brauerei-Gruppe

Die Karlsberg Brauerei GmbH emittiert ihre dritte Unternehmensanleihe mit einem Zielvolumen von 40 Mio. Euro, einer Laufzeit von 5 Jahren und einem Kupon zwischen 4,25% und 4,75% p.a. Der finale... [mehr]
14.09.2020, Neuemissionen

Coreo AG verzichtet aufgrund alternativer Finanzierungsmöglichkeiten auf Begebung der Anleihe 2020/25

Der Vorstand der Coreo AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, auf die Begebung der im Rahmen eines öffentlichen Angebots zur Zeichnung angebotenen Unternehmensanleihe 2020/25 zu... [mehr]
News 1 bis 10 von 3831
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen