Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
29.07.19

„Wir wollen die Opportunitäten nutzen und mehr machen“, Clemens Wohlmuth, CFO, Photon Energy N.V.

Die Photon Energy N.V. prüft eine Aufstockung ihrer 7,75%-Anleihe 2017/22, die bislang ein Volumen von 30 Mio. Euro hat. Die Mittel sollen zur Finanzierung von Opportunitäten im ungarischen Markt verwendet werden, insbesondere zum Aufbau des eigenen Bestandes an Solarkraftwerden. Die Gesellschaft hat das Bankhaus Scheich mit der Organisation einer Roadshow sowie mit der möglichen Aufstockung der Anleihe beauftragt. Im Gespräch mit dem BOND MAGAZINE erläutert Photon Energy-CFO Clemens Wohlmuth die Strategie.

BOND MAGAZINE: Um welches Volumen möchten Sie die Anleihe 2017/22 aufstocken?

Wohlmuth: Wir haben derzeit mit der Anleihe 30 Mio. Euro platziert. Für die weitere Aufstockung sondieren wir derzeit das Interesse bei institutionellen Investoren.

BOND MAGAZINE: Und wie möchten Sie das Kapital verwenden?

Wohlmuth: Unsere Pipeline hat sich zügiger entwickelt als erwartet, es gibt interessante Opportunitäten. Insbesondere der ungarische Markt bietet noch enormes Potenzial. Wir haben die ersten Projekte gebaut, angeschlossen und refinanziert. Wir haben eine attraktive Pipeline an weiteren Projekten. Bei den ersten Projekten haben wir die Erfahrung gemacht, dass es am effizientesten ist, die Projekte mit Eigenmitteln zu entwickeln und zu bauen und erst dann über lokale Banken langfristig zu refinanzieren. Wir haben unser Ziel, in Ungarn einen Bestand von 50 MWp aufzubauen auf 75 MWp erhöht. Wir wollen die Opportunitäten zeitnah nutzen und mehr machen.

BOND MAGAZINE: Die Mittel aus der Aufstockung sollen also für die Ausweitung des eigenen Bestandes verwendet werden und nicht für Entwicklungsaktivitäten?

Wohlmuth: Es geht nicht um die Finanzierung von Entwicklungsaktivitäten, wie wir es in Australien machen. Dort sind wir zur Finanzierung der Entwicklungsprojekte ein Joint-Venture mit Canadian Solar eingegangen. Wir kaufen in Ungarn baufertige Projekte, die wir dann bauen und anschließen.

BOND MAGAZINE: Was heißt baufertige Projekte?

Wohlmuth: Es gibt eine Einspeisevergütungslizenz, eine Baugenehmigung und einen Netzanbindungsvertrag. Normalerweise besitzt die Projektgesellschaft auch das entsprechende Grundstück. Es gibt auch Projekte, die bereits eine Baugenehmigung haben, wir die Projekte aber optimieren möchten. Dann wird eine Änderung der Baugenehmigung beantragt. Ein Entwicklungsrisiko ist bei diesen Projekten also ausgeschlossen.
 

BOND MAGAZINE: Es ist dann auch weiterhin so, dass der Cashflow aus den Projekten ausreicht, um die Anleihezinsen zu zahlen, oder?

Wohlmuth: Ja, daran hat sich nichts geändert. Der Markt in Ungarn ist einfach noch attraktiver als erwartet. Daher möchten wir das Anleihevolumen etwas erhöhen, um mehr Liquidität zu haben. Der Kupon bleibt auch weiterhin aus dem freien Cashflow finanzierbar. Der Eigenkapitalwert des Portfolios wird damit bis zum Laufzeitende der Anleihe auch nochmals höher.

BOND MAGAZINE: In welcher Form ist der Markt in Ungarn attraktiv?

Wohlmuth: Wir sind in einer sehr guten Position, bestehende Anlagen über lokale Banken langfristig zu refinanzieren. Der Markt wird sehr stark von kleinen Projektentwicklern dominiert. Wir sind vergleichsweise groß und arbeiten professionell auf internationalem Niveau. Wir haben die ersten Projekte realisiert und können weitere Projekte sehr zügig umsetzen. Das realisierung von Projekten unter dem derzeitigen Einspeisevergütungssystem hat ein zeitliches Ende. Die meisten Projekte müssen bis spätestens 2021 fertiggestellt sein. Von daher gibt es jetzt das „Window of Opportunity“.

BOND MAGAZINE: Bis wann wird die Aufstockung platziert?

Wohlmuth: Wir sind noch in der Evaluierungsphase, die Platzierung kann allerdings recht kurzfristig erfolgen.

BOND MAGAZINE: Vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg.

Das Interview führte Christian Schiffmacher.



Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
Semper Idem Underberg Tausch: 23.10.-06.11., Zeichnung: 07.-11.11. 4,00% Open Market
Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig Nur Umtausch: 06.11.-11.12.2019 6,50% Open Market
Schlote Holding 11.11.-19.11.2019 6,750% Open Market
SeniVita Social Estate Tausch: bis 07.02., Zeichnung: bis 12.02. (verlängert) 7% (besichert), 9% (unbesichert) Open Market
Jung, DMS & Cie. Tausch: 11.11.-22.11., Zeichnung: 11.11.-27.11. 5,500% Open Market
Deutsche Rohstoff Tausch: 11.11.-29.11., Zeichnung: 11.11.-04.12. 5,250% Open Market
PREOS Real Estate 19.11.-02.12.2019 7,500% Open Market
UniDevice 4. Quartal 2019 n.bek. n.bek.
14.11.2019, Neuemissionen

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH erhält Auftrag von Audi für das Premium-Segment der Elektrofahrzeuge mit Serienstart 2021

Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH, ein international tätiger Produzent von Motor- und Getriebeteilen, Zahnrädern, Getriebebaugruppen und komplett montierten Getrieben für die Automobilindustrie,... [mehr]
13.11.2019, Neuemissionen

SeniVita Social Estate AG: Angebots- und Umtauschfrist für Zeichnung neuer Anleihen wird verlängert

Die SeniVita Social Estate AG (SSE) hat beschlossen, die Frist zur Zeichnung der beiden neuen Anleihen bis zum 12. Februar 2020 zu verlängern. Der entsprechende Nachtrag zum öffentlichen Angebot der... [mehr]
13.11.2019, Neuemissionen

UniDevice AG prüft die Begebung einer Unternehmensanleihe

Die UniDevice AG plant aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung derzeit die Emission einer Unternehmensanleihe für das 4. Quartal 2019. Vor diesem Hintergrund wurden die Renell... [mehr]
12.11.2019, Neuemissionen

Harley-Davidson emittiert 5-jährige Anleihe im Volumen von 500 Mio. Euro

Die Harley-Davidson Financial Services, Inc. emittiert eine 5-jährige Anleihe im Volumen von 500 Mio .Euro. Die Anleihe wird von der Harley-Davidson Credit Corp. garantiert. Erwartet wird ein Spread... [mehr]
12.11.2019, Neuemissionen

Peach Property Group AG: Unternehmensanleihe über 250 Mio. Euro vollständig platziert

Laufzeit von 3 1/4 Jahren, Coupon von 3,50% p.a., Anleihe erhält ein Ba3 Rating von Moody's sowie ein BB- von Standard & Poor's und Fitch

Peach Property Group, ein auf Bestandshaltung in Deutschland spezialisierter Investor mit Fokus auf Wohnimmobilien, hat eine Unternehmensanleihe mit einem Volumen von EUR 250 Mio. erfolgreich bei... [mehr]
11.11.2019, Neuemissionen

Semper idem Underberg-Anleihe 2019/25: Zeichnungen über die Börse Frankfurt wurden bis 2.000 Euro je Auftrag voll zugeteilt

Anleihen 2015/2020 und 2014/2021 werden in Kürze vorzeitig gekündigt

Die Semper idem Underberg AG, ein führendes deutsches Premium-Spirituosenhaus mit breit diversifiziertem Portfolio an etablierten Eigen- und Distributionsmarken, hat ihre neue Anleihe 2019/2025... [mehr]
11.11.2019, Neuemissionen

Stada stockt 3,50% High Yield-Anleihe auf

Die Nidda Healthcare Holding GmbH (Stada) stockt ihre 3,50% High Yield-Anleihe 2017/24 um bis zu 760 Mio. Euro auf (ISIN XS1690644668). Die Anleihe hat eine Laufzeit bis 30.09.2024. Die Anleihe hat... [mehr]
11.11.2019, Neuemissionen

JDC und Volkswagen Bank vereinbaren 5-Jahresvertrag zur Übernahme der Geschäftsabwicklung im Versicherungsbereich

JDC Kundenbestand wächst um weitere 100.000 Kunden

Die zum Volkswagen Konzern gehörige Volkswagen Bank und die zur JDC Gruppe gehörende Jung, DMS & Cie. Pro GmbH haben heute einen mindestens 5-jährigen Kooperationsvertrag zur Abwicklung und... [mehr]
11.11.2019, Neuemissionen

PREOS Real Estate AG begibt Wandelanleihe im Volumen von bis zu 300 Mio. Euro, Zeichnungsfrist beginnt am 19.11.

Wandelanleihe 2019/2024 mit Kupon von 7,50% p.a. und Rückzahlung zu 105,0% zum Laufzeitende im Dezember 2024, anfänglicher Wandlungspreis bei EUR 9,90

Der Vorstand der PREOS Real Estate AG (ISIN DE000A2LQ850) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Begebung einer Wandelanleihe mit einem Volumen von bis zu 300 Mio. Euro beschlossen. Die... [mehr]
11.11.2019, Neuemissionen

„Wir haben mit unserem Fokus auf Schieferöl und -gas bei den Horizontalbohrungen im ‚Muttergestein‘ des Öls eine extrem hohe Sicherheit und Visibilität“, Dr. Thomas Gutschlag, Deutsche Rohstoff AG

Die Deutsche Rohstoff AG emittiert eine 5-jährige Unternehmensanleihe (WKN A2YN3Q, ISIN DE000A2YN3Q8) mit einem Volumen von bis zu 100 Mio. Euro und einem Kupon von 5,25%. Die Gesellschaft hat mit... [mehr]
News 1 bis 10 von 3671
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen