Anzeige

Anzeige
Anzeige
09.10.19

FRENER + REIFER Holding AG emittiert besicherte 5-jährige Anleihe, Kupon 5,00%

FRENER + REIFER Holding AG, München, emittiert im Rahmen eines Private Placements bei institutionellen Investoren eine umfangreich besicherte 5-jährige Mini-Anleihe mit einem Volumen von bis zu 6 Mio. Euro und einem Kupon von 5,00%. Die Gesellschaft entwickelt und realisiert technisch und architektonisch anspruchsvolle Lösungen für Gebäudehüllen und Sonderkonstruktionen im Fassadenbau, wie z.B. für das Steve Jobs Theater in Cupertino (Silicon Valley). Die Gesellschaft wird nach eigenen Angaben bei jedem weltweit relevanten architektonischen Leuchtturmprojekt als Partner für Gebäudehüllen angefragt. Die Anleihe mit der hypothekarisch mit der betriebseigenen Immobilie besichert.

Die Fassade ist eines der letzten Gewerke am Bau. Die Auftragsvergabe erfolgt zumeist gleichzeitig mit den anderen Gewerken, so dass die Gesellschaft zwischen Auftragseingang und Realisierung/Fertigstellung viel Vorlauf hat. Entsprechend verlässlich ist die Umsatzbudgetierung. Die Projekte laufen i.d.R. über mehrere Jahre. Die Gesellschaft weist die Projekte bis zu ihrer Endabrechnung in den Vorräten aus, welche nach der Percentage of Completion-Methode bewertet werden. Wie im Baugeschäft üblich, wird mit Bauherren nach Baufortschritt abgerechnet. Das Abnahmeverfahren ist zumeist stark standardisiert. Das Geschäft wird wesentlich mit teilabgerechneten Baufortschrittszahlungen und Kundenanzahlungen vorfinanziert.

Die Gesellschaft entwickelt und plant in Brixen. In der eigenen Fertigung werden projektbezogene Metallteile gefertigt (Blech, Edelstahl, Aluminium), Glas wird nicht selbst gefertigt. Montagen werden zumeist an lokale Partner vergeben. Auf jeder Baustelle arbeiten mindestens ein bis vier eigene Mitarbeiter als Ansprechpartner, Montageleiter oder Vorarbeiter.

Mittelverwendung
Die Mittel aus der Anleiheemission sollten u.a. für die Finanzierung der Restrukturierung, die Optimierung der Finanzierungsstruktur sowie in Sachanlagen und IT investiert werden.

Geschäftsentwicklung
Die Gesellschaft hat viele Jahre profitabel gearbeitet. 2014 wurde ein neuer Geschäftsführer engagiert, der verstärkt internationale Projekte verfolgte. Der Umsatz wuchs rapide, doch die Struktur überhitzte, die Rohertragsmarge brach von 25% (2015) auf 9% (2017) ein. 2017 kam es zudem zur Insolvenz des Generalunternehmers bei einem wichtigen Projekt in UK. Die Folgen schlugen sich im Ergebnis von FRENER + REIFER nieder. 2017 und 2018 wurden dann margenarme Aufträge zugunsten des Umsatzwachstums angenommen. Man trennte sich dann von dem 2014 eigestellten Geschäftsführer. 2019 folgte ein Management Buy-out. Die neue Struktur soll die Basis für weiteres nachhaltiges Wachstum schaffen. Ab 2020 plant die Gesellschaft positive Cashflows aus der operativen Geschäftstätigkeit.

Besicherung
Die Anleihe ist hypothekarisch mit der selbstgenutzten Betriebsimmobilie der operativen Tochter in Brixen (Südtirol, Italien) besichert, die laut Gutachten einen Verkehrswert von 15 Mio. Euro hat. Aktuell ist noch eine Hypothek auf die Immobilie eingetragen, die zum 31.12.2019 mit 1,6 Mio. Euro valutiert. Das architektonisch anspruchsvolle Objekt liegt an der Autobahn A22 Modena-München. Laut Gutachten hat allein das Grundstück (ohne Gebäude) einen aktuellen Marktwert von ca. 6,2 Mio. Euro (Basis 650 Euro/m2).

Christian Schiffmacher, https://www.fixed-income.org/
(Bild/Screenshot:frener-reifer.com)

Eckdaten der FRENER + REIFER-Anleihe

Emittent

FRENER + REIFER Holding GmbH, München

Volumen

bis zu 6 Mio. Euro

Stückelung

1.000 Euro

Mindestorder (bei Zeichnung)

100.000 Euro

Laufzeit

bis 10.10.2024

Kupon

5,00% p.a.

ISIN

DE000A2YN6Y5

Listing

Börse München geplant

Sicherheiten

hypothekarische Absicherung mit selbstgenutzter Betriebsimmobilie der operativen Tochter in Brixen

Emissionspartner

GCI Management Consulting, München




Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
Aves Schienenlogistik aktuell in Platzierung 5,250% Freiverkehr
FRENER+REIFER aktuell (Private Placement) 5,000% Freiverkehr München
Saxony Minerals & Exploration - SME 17.10.-29.10.2019 7,750% Freiverkehr
UBM Development Umtausch: 15.-31.10., Zeichnung: 04.-08.11. 2,750% Amtlicher Handel Wien
SeniVita Social Estate n.bek. 7% (besichert), 9% (unbesichert) Freiverkehr
Jung, DMS & Cie. n.bek. n.bek. n.bek.
Deutsche Rohstoff n.bek. n.bek. n.bek.
Noratis n.bek. n.bek. n.bek.
IPSAK n.bek. n.bek. n.bek.
ERWE Immobilien n.bek. n.bek. n.bek.
18.10.2019, Neuemissionen

SeniVita Social Estate plant Anleiheemisison, Kupon 7,00% (besichert) bzw. 9,00% (unbesichert)

Die SeniVita Social Estate AG (SSE) erwägt, zwei Anleihen mit einem Gesamtnennbetrag von insgesamt bis zu 30 Mio. Euro zu emittieren. Eine Schuldverschreibung 2019/2023 soll mit 7,00% jährlich... [mehr]
17.10.2019, Neuemissionen

Consus Real Estate AG beabsichtigt Aufstockung der besicherten 9,625%-Anleihe um 75 Mio. Euro

Die Consus Real Estate AG beabsichtigt die Aufstockung (Tap) ihrer im Mai 2019 nach New Yorker Recht (Rule 144A/Reg S) mit einer Laufzeit von fünf Jahren (bis 2024) begebenen gerateten,... [mehr]
17.10.2019, Neuemissionen

„Wir planen mit einem sehr hohen Liquiditätspuffer von fast einem Drittel des Anleihevolumens“, Dr.-Ing. Klaus Grund, Saxony Minerals & Exploration – SME AG

Die Saxony Minerals & Exploration – SME AG möchte das Kapital aus ihrer Anleiheemission in den Ausbau des Bergwerks in Pöhla im Erzgebirge investieren. Auf der Produktionsseite hat die... [mehr]
16.10.2019, Neuemissionen

Deutsche Rohstoff erwägt Anleiheemission

Aktuelle Bohrkosten in USA deutlich unter Budget

Die Bohrungen vom Olander-Bohrplatz, die Cub Creek Energy im Juni begonnen und im September abgeschlossen hatte, werden ab kommender Woche fertiggestellt. Der Produktionsbeginn wird voraussichtlich... [mehr]
15.10.2019, Neuemissionen

JDC Group AG: Jung, DMS & Cie. Pool GmbH plant Begebung einer 5-jährigen Anleihe

Die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH, eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der JDC Group AG (DE000A0B9N37), gibt bekannt, dass sie BankM - Repräsentanz der flatex Bank AG beauftragt hat, eine... [mehr]
14.10.2019, Neuemissionen

UBM Development emittiert 6-jährige Anleihe mit einem Kupon von 2,750%

Umtausch der UBM-Anleihe 2015-2020 von 15.-31. Oktober 2019, Barausgleich für Umtausch der UBM-Anleihe 2015-2020 von 58,23 Euro

Die UBM Development AG, ein führender Hotelentwickler in Europa, hat heute die Emission einer neuen Unternehmensanleihe mit einer Laufzeit von sechs Jahren (2019-2025), einer Verzinsung von 2,750%... [mehr]
10.10.2019, Neuemissionen

Media and Games Invest plc platziert Mikro-Anleihe über 5 Mio. Euro, Kupon 7,00%

Die Media and Games Invest plc (ISIN: MT000000580101) hat im Rahmen einer selektiven Privatplatzierung erfolgreich ihre Anleihe 2019/2024 (ISIN DE000A2R4KF3) in Höhe von 5 Mio. Euro begeben. Die... [mehr]
09.10.2019, Neuemissionen

Freund & Partner GmbH Steuerberatungsgesellschaft kündigt Anleihe und plant neue Nachranganleihe

Die Freund & Partner GmbH Steuerberatungsgesellschaft, Berlin, möchte die 3,5% Schuldverschreibungen 2017/2022 (ISIN: DE000A2E4HQ1) in Höhe von 10 Mio. Euro gemäß § 4 (2) der Anleihebedingungen... [mehr]
08.10.2019, Neuemissionen

Media and Games Invest plc begibt Unternehmensanleihe

Die Media and Games Invest plc (ISIN: MT000000580101) beabsichtigt die Emission einer Unternehmensanleihe. Die Transaktion wird von der ICF BANK AG als Sole Lead Manager begleitet. Die zufließenden... [mehr]
03.10.2019, Neuemissionen

Mogo Finance sondiert Aufstockung der 9,50%-Anleihe 2018/22

Die Mogo Finance S.A., der führende Anbieter von Finanzierungen für Gebrauchtwagen in Europa, sondiert einer Aufstockung der 9,50%-Anleihe 2018/22 (ISIN XS1831877755), die derzeit ein Volumen von 75... [mehr]
News 1 bis 10 von 3635
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen