Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
05.11.19

Peach Property Group AG: Gewinnsprung vor Steuern für 2019 auf über 100 Mio. CHF erwartet

Peach Property Group begibt Unternehmensanleihe im Volumen von 250 Mio. CHF und eine Laufzeit von 3 1/4 Jahren

Peach Property Group, ein auf Bestandshaltung in Deutschland spezialisierter Investor mit Fokus auf Wohnimmobilien, erwartet für 2019 eine erhebliche und über den Erwartungen liegende Steigerung des Gewinns vor Steuern auf über 100 Mio. CHF. Dies bedeutet eine Steigerung gegenüber dem Vorjahresgewinn 2018 von 56,9 Mio. CHF um ca. 75 Prozent. Durch den bereits angekündigten Ankauf von 3.650 Wohnungen in Deutschland steigt der Wohnungsbestand der Peach Property Group zum Ende 2019 im Jahresvergleich um über 40 Prozent auf 12.450 Einheiten mit einem Marktwert von rund 1,1 Mrd. CHF. Die jährlichen Ist-Mieteinnahmen werden mittelfristig auf rund CHF 60 Mio. ebenfalls deutlich steigen.

Der Erwerb des Wohnungsportfolios erfolgt im Rahmen der bisherigen Finanzierungsstrategie durch eine Mischung aus Eigen- und Fremdkapital. Beim Eigenkapitalanteil bildete die vollzogene Wandlung von 27,8 Mio. CHF der 3%-Wandelhybridanleihe (PEA22, ISIN CH0381952255) - nebst der Zeichnung der nachrangigen Pflichtwandelanleihe im Volumen von CHF 5,4 Mio. durch die Kreissparkasse Biberach - das Hauptelement. Die Anzahl ausstehender Namenaktien der Peach Property Group AG stieg um rund eine Million auf total ca. 6,6 Mio. Aktien.

Für den Fremdkapitalanteil und das geplante weitere Wachstum in Deutschland begibt die Peach Property Group ab heute eine unbesicherte Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 250 Mio. Euro. Die Anleihe hat eine Laufzeit von drei ein Viertel Jahren und soll ausschliesslich bei institutionellen Investoren in Europa sowie qualifizierten Investoren in den Vereinigten Staaten platziert werden. Die Festlegung des Zinses erfolgt mittels eines Bookbuilding Verfahrens.

Die Peach Property Group erwartet, den Portfolioankauf durch diese Fremd- und Eigenkapital-vereinbarungen vollständig zu finanzieren. Mit Closing des Ankaufs rechnet die Peach Property Group mit einer Erhöhung des Net Asset Value zu Marktwerten je Aktie zum Jahresende auf über 40,00 CHF.

Die Peach Property Group legt den weiteren Fokus nebst dem Wachstum auf die wertschaffende Weiterentwicklung der Bestandsimmobilien, die Optimierung des Vermietungsstands und die Erweiterung des Mieter-Services mit der Verwaltung sämtlicher Wohnungen im Portfolio durch das mieterzentrierte Bestandsmanagement. So sind unter anderem neue Peach Points in Gelsenkirchen und Erkrath geplant und die bestehenden Mieterläden in Kaiserslautern, Oberhausen und Bielefeld werden personell verstärkt.

Die Peach Property Group ist ein Immobilieninvestor und -entwickler mit einem Anlageschwerpunkt in Deutschland. Die Gruppe steht für langjährige Erfahrung, Kompetenz und Qualität. Innovative Lösungen für moderne Wohnbedürfnisse, starke Partnerschaften und eine breite Wertschöpfungskette runden das Profil ab. Das Portfolio besteht aus renditestarken Bestandsimmobilien, typischerweise in B-Städten im Einzugsgebiet von Ballungsräumen. Daneben entwickelt die Gruppe Immobilien für den eigenen Bestand oder zur Vermarktung im Stockwerkeigentum. Im letzteren Bereich konzentriert sich die Gruppe auf A-Standorte und Objekte mit attraktiver Architektur und gehobener Ausstattung für einen internationalen Kundenkreis. Die Aktivitäten umfassen die gesamte Wertschöpfungskette von der Standortevaluation, über den Erwerb bis zum aktiven Asset Management und dem Verkauf oder Vermietung der Objekte.


Die Peach Property Group AG hat ihren Hauptsitz in Zürich sowie den deutschen Gruppensitz in Köln. Die Peach Property Group AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (PEAN, ISIN CH0118530366). Der Verwaltungsrat umfasst Reto Garzetti (Präsident), Peter Bodmer, Dr. Christian De Prati sowie Kurt Hardt.

https://www.fixed-income.org/
(Logo: © Peach Property Group)



Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
Gecci Zeichnung aktuell bzw. Kauf über die Börse 5,75% bzw. 6,00% Open Market
BENO Holding Umtausch: 09.11.-20.11.2020; Zeichnung:16.11.-27.11.2020 5,30% m:access
Greencells 16.11.-07.12.2020 6,50% Open Market
ACTAQUA aktuell (Private Placement) 7,00% Open Market
20.09.2020, Neuemissionen

Karlsberg Brauerei-Anleihe: Zeichnungsfrist beginnt morgen, Kupon 4,25%–4,75%

Morgen beginnt die Zeichnungsfrist für die dritte Unternehmensanleihe der Karlsberg Brauerei (ISIN DE000A254UR5). Die Anleihe hat ein Zielvolumen von bis zu 40 Mio. Euro und einer Laufzeit von 5... [mehr]
16.09.2020, Neuemissionen

„Insgesamt ist der Verkauf von Getränken ein vergleichsweise stabiles Geschäft“, Christian Weber, CEO, Karlsberg Brauerei-Gruppe

Die Karlsberg Brauerei GmbH emittiert ihre dritte Unternehmensanleihe mit einem Zielvolumen von 40 Mio. Euro, einer Laufzeit von 5 Jahren und einem Kupon zwischen 4,25% und 4,75% p.a. Der finale... [mehr]
14.09.2020, Neuemissionen

Coreo AG verzichtet aufgrund alternativer Finanzierungsmöglichkeiten auf Begebung der Anleihe 2020/25

Der Vorstand der Coreo AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, auf die Begebung der im Rahmen eines öffentlichen Angebots zur Zeichnung angebotenen Unternehmensanleihe 2020/25 zu... [mehr]
09.09.2020, Neuemissionen

SUNfarming GmbH begibt 5,50% Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 10 Mio. Euro

Die SUNfarming GmbH, ein Spezialist für die Projektierung, schlüsselfertige Realisierung sowie technische und kaufmännische Betriebsführung von Photovoltaik-Anlagen im In- und Ausland, hat... [mehr]
08.09.2020, Neuemissionen

Coreo AG verlängert Zeichnungsfrist der Anleihe

Der Vorstand der Coreo AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, die Zeichnungsfrist für die öffentlich angebotene Unternehmensanleihe 2020/2025 bis zum 14. September 2020, 12.00 Uhr... [mehr]
03.09.2020, Neuemissionen

BENO Holding AG: Börsennotierung und Folgeanleihe im vierten Quartal 2020 geplant

BENO vollzieht Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln

Die BENO Holding AG hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem Konzernjahresergebnis in Höhe von 2.195 TEuro (Vj. 978 TEuro) abgeschlossen. Dies entspricht einer Erhöhung um rd. 225%. Der Konzernumsatz... [mehr]
02.09.2020, Neuemissionen

Karlsberg Brauerei-Anleihe: Zinsspanne 4,25% bis 4,75% p.a.

Umtauschangebot für Anleihe 2016/21 startet morgen, Zeichnungsfrist vom 21.09.-23.09.

Die Karlsberg Brauerei GmbH, ein seit 1878 erfolgreiches, familiengeführtes Mittelstandsunternehmen aus dem Saarland, begibt eine neue Unternehmensanleihe und plant, ihre bestehende Anleihe 2016/2021... [mehr]
02.09.2020, Neuemissionen

Karlsberg Brauerei GmbH emittiert neue Anleihe mit Umtauschangebot für Inhaber der Anleihe 2016/2021

Die Karlsberg Brauerei GmbH hat heute beschlossen, eine neue Unternehmensanleihe zu begeben und plant, ihre bestehende Anleihe 2016/2021 (ISIN: DE000A2AATX6, WKN: A2AATX) damit vorzeitig zu... [mehr]
01.09.2020, Neuemissionen

DIC Asset AG plant Emission einer Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 500 Mio. Euro

Der Vorstand der DIC Asset AG (WKN: A1X3XX / ISIN: DE000A1X3XX4) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, vorbehaltlich der Marktbedingungen eine mit einem Rating versehene (mit einem... [mehr]
28.08.2020, Neuemissionen

Olek investiert weitere 24 Mio. Euro in publity-Unternehmensanleihe 2020/25

Die publity AG (ISIN DE0006972508) hat eine weitere Tranche ihrer 5,50%-Unternehmensanleihe (ISIN DE000A254RV3) erfolgreich platziert. Teilschuldverschreibungen im Nominalwert von 25,0 Mio. Euro... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen