Anzeige

Anzeige
Anzeige
07.11.19

Deutsche Rohstoff: 5,25%-Anleihe 2019/24 kann vom 11.11.-04.12. gezeichnet werden

Umtauschangebot für Anleihe 2016/21, Anstieg des EBITDA auf 55-65 Mio. Euro in 2020 erwartet

Die Deutsche Rohstoff AG plant eine neue Unternehmensanleihe (WKN A2YN3Q, ISIN DE000A2YN3Q8) mit einem Volumen von bis zu 100 Mio. Euro zu platzieren. Es wird bereits die dritte Anleihe der Deutsche Rohstoff sein. Die Anleihe 2013/2018 wurde fristgerecht zurückgezahlt, die Anleihe 2016/2021 hat noch eine Restlaufzeit von rund 20 Monaten. Beide Anleihen notierten konstant über 100 Prozent ihres Nennwerts.

Anleihekonditionen und Umtauschangebot
Die Laufzeit der neuen Anleihe 2019/2024 beträgt 5 Jahre. Der jährliche Zinssatz beläuft sich auf 5,25% und wird halbjährlich ausgezahlt. Es wird ein öffentliches Angebot in Deutschland in der Zeit vom 11.11.2019 - 04.12.2019 sowie eine Privatplatzierung bei institutionellen Investoren in Deutschland und mehreren europäischen Ländern stattfinden.

Zudem werden die Inhaber der Anleihe 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) eine Einladung zur Abgabe von Umtauschangeboten vom 11.11.2019 - 29.11.2019 erhalten. Sie können je 1.000 Euro nominal der Anleihe 2016/2021 in den gleichen Betrag der neuen Anleihe 2019/2024 tauschen. Zusätzlich erhalten sie eine Barzahlung in Höhe von 20 Euro pro 1.000 Euro nominal.

Hohe Ölreserven und ertragreiche Bohrungen als Erfolgsbasis
Der Emissionserlös soll dazu dienen, das erfolgreiche Öl- und Gasgeschäft der Gesellschaft in den USA weiter auszubauen. Die Deutsche Rohstoff ist seit fast zehn Jahren im US-Markt aktiv. Sie fördert momentan aus 44 Horizontalbohrungen, die sie selbst betreibt und ist an mehreren Dutzend Bohrungen mit Minderheitsanteilen beteiligt. Zurzeit werden weitere elf Bohrungen fertiggestellt, die voraussichtlich ab Dezember 2019 Öl und Gas produzieren.

Die sicheren, gutachterlich bestätigten Ölreserven der Deutsche Rohstoff belaufen sich auf 29 Mio. Barrel (BOE), daraus resultieren ein weiteres Umsatzpotenzial von USD 987 Mio. und ein erwarteter Cash-Flow von 340 Mio. Euro. Von 2014 bis 2018 erzielte der Deutsche Rohstoff Konzern ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von kumuliert 259 Mio. EUR. Für das kommende Jahr erwartet die Gesellschaft aufgrund der bestehenden und der kürzlich vorgenommenen Bohrungen einen starken Anstieg des Umsatzes auf 75 bis 85 Mio. EUR und des EBITDA auf 55 bis 65 Mio. Euro.

Globaler Ölbedarf wird laut Internationaler Energieagentur weiter steigen
Der Ölbedarf wird nach Meinung der Internationalen Energieagentur auch in den kommenden Jahrzehnten wachsen. Derzeit werden weltweit täglich fast 100 Mio. Barrel verbraucht. Bis 2040 wird die Nachfrage nach den Schätzungen der Internationalen Energieagentur weiter steigen, obwohl auch andere Energiequellen wie Erneuerbare Energien deutlich an Bedeutung gewinnen werden. Grund für den Anstieg sind die steigende Nachfrage in den Schwellenländern und die wachsende Weltbevölkerung.

Die neue Anleihe 2019/2024 der Deutschen Rohstoff AG wird voraussichtlich ab dem 6. Dezember 2019 im Open Market (Quotation Board) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Begleitet wird die Emission von der ICF BANK AG aus Frankfurt. Der Wertpapierprospekt ist heute von der BaFin gebilligt worden und ab sofort auf der Homepage der Gesellschaft (www.rohstoff.de/anleihe) abrufbar.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: Deutsche Rohstoff AG)

Eckdaten der neuen Anleihe der Deutsche Rohstoff AG

Emittent

Deutsche Rohstoff AG

Kupon

5,25%

Zeichnungsfrist

11.11.-04.12.2019

WKN / ISIN

A2YN3Q / DE000A2YN3Q8

Volumen

bis zu 100 Mio. Euro

Umtauschfrist für Inhaber der 5,625%-Anleihe 2016/21 (ISIN DE000A2AA055)

11.11.-29.11.2019

Barausgleich beim Umtausch

20,00 Euro sowie die jeweiligen Stückzinsen je umgetauschter 5,625%-Anleihe 2016/21 im Nominalwert von 1.000 Euro

Laufzeit

06.12.2024 (5 Jahre)

Sole Lead Manager

ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank

Listing

Open Market

Internet

www.rohstoff.de




Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
Veganz 13.01.-21.02.2020 7,50% Open Market
Groß & Partner Mitte Februar 4,50%-5,00% Open Market
VERIANOS n.bek. (Private Placement) n.bek. n.bek.
publity März/April n.bek. Open Market
18.02.2020, Neuemissionen

Mobimo Holding AG begibt Anleihe im Volumen von 220 Mio. CHF und einem Kupon von 0,25%

Die Mobimo Holding AG hat eine festverzinsliche Anleihe über 220 Mio. CHF mit einem Kupon von 0,25% und einer Laufzeit von acht Jahren begeben. Mit den der Gesellschaft zufliessenden Mitteln werden... [mehr]
17.02.2020, Neuemissionen

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH steigert Konzernumsatz auf ca. 111 Mio. Euro und prüft Aufstockung der Anleihe

Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH, ein international tätiger Produzent von Motor- und Getriebeteilen, Zahnrädern, Getriebebaugruppen und komplett montierten Getrieben für die Automobilindustrie,... [mehr]
16.02.2020, Neuemissionen

ERWE Immobilien AG beschließt Aufstockung der bestehenden 30 Mio. Euro Anleihe auf bis zu 40 Mio. Euro

Vorstand und Aufsichtsrat der ERWE Immobilien AG (ISIN DE000A1X3WX6), Frankfurt/M., haben beschlossen, das Volumen ihrer im Dezember 2019 ausgegebenen Unternehmensanleihe 2019/2023 (ISIN:... [mehr]
13.02.2020, Neuemissionen

REYL & Cie Ltd ist Lead Arranger bei der Emission privater Anleihen im Wert von 60 Mio. USD für brasilianisches Hospitality-Projekt

REYL & Cie Ltd, eine unabhängige Schweizer Bankengruppe mit Hauptsitz in Genf, fungierte als alleiniger Lead Arranger sowie Co-Bookrunner bei einer privaten Luxemburger Anleihen-Emission von 60... [mehr]
13.02.2020, Neuemissionen

Media and Games Invest plc erhöht Anleihevolumen um weitere 12 Millionen Euro auf insgesamt 17 Mio. Euro

Die Media and Games Invest plc (MGI, ISIN: MT000000580101) hat im Rahmen einer selektiven Nachplatzierung an institutionelle Investoren erfolgreich ihre MGI 2019/2024-Anleihe (ISIN DE000A2R4KF3) um... [mehr]
12.02.2020, Neuemissionen

Deutsche Bank schließt Emission von AT1-Kapital erfolgreich ab

Die Deutsche Bank AG hat zusätzliches Kernkapital (Additional Tier 1 - AT1) in Form von Wertpapieren mit unbefristeter Laufzeit im Nennwert von 1,25 Milliarden US-Dollar (ca. 1,15 Milliarden Euro)... [mehr]
11.02.2020, Neuemissionen

Deutsche Hypo platziert Benchmark-Hypothekenpfandbrief

Die Deutsche Hypo hat heute einen Hypothekenpfandbrief im Benchmarkformat mit einem Volumen von 500 Mio. Euro erfolgreich platziert. Die Anleihe weist eine Laufzeit von sieben Jahren und einen Kupon... [mehr]
11.02.2020, Neuemissionen

Die Berlin Hyp emittierte ihren ersten Hypothekenpfandbrief im Benchmark-Format im Jahr 2020

Die siebenjährige Anleihe mit einem Volumen von 500Mio. Euro hat einen Zinskupon von 0,01 Prozent und wird von der Ratingagentur Moody's mit Aaa eingestuft. Die Rendite bei Reoffer betrug -0,201... [mehr]
11.02.2020, Neuemissionen

München emittiert Stadtanleihe („Social Bond“) mit einer Laufzeit bis 2032

Die Stadt München emittiert eine Stadtanleihe mit einem Volumen von 100 bis 120 Mio. Euro (ISIN DE000A254SP3). Die Mittel der als „Social Bond" ausgestalteten „Münchner Stadtanleihe" werden... [mehr]
08.02.2020, Neuemissionen

ACCENTRO Real Estate AG emittiert Anleihe mit einem Kupon von 3,625%

ACCENTRO Real Estate AG hat eine unbesicherte Anleihe mit einem Volumen von 250 Mio. Euro und einer Laufzeit von drei Jahren (bis 2023) begeben. Die neue Anleihe wird zu 99,745% des Nominalwerts... [mehr]
News 1 bis 10 von 3735
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen