Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
02.06.20

publity AG: 5,50%-Anleihe kann ab sofort gezeichnet werden

Zeichnungsfrist bis 17.06., Umtausch- und Mehrerwerbsangebot an Inhaber der Wandelanleihe 2015/2020 bis voraussichtlich 15.06.2020

Die 5,50%-Unternehmensanleihe 2020/2025 (ISIN DE000A254RV3) der publity AG kann ab heute gezeichnet werden. Das öffentliche Angebot in Deutschland und Luxemburg läuft voraussichtlich bis zum 17. Juni 2020 (12:00 Uhr MESZ) und das Umtauschangebot in Deutschland und Luxemburg an die Inhaber der publity-Wandelanleihe 2015/2020 (ISIN DE000A169GM5) bis voraussichtlich zum 15. Juni 2020 (18:00 Uhr MESZ). Zeichnungsaufträge können auch über das Xetra-Tool „DirectPlace“ der Deutsche Börse AG erfolgen. Anleger müssen dafür eine Order mit Börsenplatz „Frankfurt“ über ihre Bank bzw. Online Broker abgeben, sofern diese(r) an DirectPlace angebunden ist. Der Ausgabepreis beläuft sich auf 100 % des Nennbetrags von 1.000 Euro je Schuldverschreibung. Das Listing der neuen Anleihe in den Börsenhandel im Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse ist ab dem 19. Juni 2020 vorgesehen. Die publity-Anleihe 2020/2025 hat ein Emissionsvolumen von bis zu 100 Mio. Euro, eine Stückelung von 1.000 Euro sowie eine Laufzeit von fünf Jahren, bis 19. Juni 2025. Die Rückzahlung erfolgt (vorbehaltlich bestimmter vorzeitiger Kündigungsrechte) am Laufzeitende zum Nennbetrag von 1.000 Euro je Schuldverschreibung. Der Vorstandsvorsitzende und (mittelbare) Mehrheitsaktionär von publity, Thomas Olek, hat sich bereits verbindlich dazu bereiterklärt, über seine Beteiligungsgesellschaft TO-Holding GmbH so viele Stücke zu zeichnen (oder im Umtauschwege zu erwerben), dass ein Gesamtemissionsvolumen unter Berücksichtigung sämtlicher sonstiger Platzierungen von mindestens 50 Mio. Euro gesichert ist. Damit untermauert Thomas Olek sein Vertrauen in die Gesellschaft und die weiteren Perspektiven. Die Erlöse aus der Emission der Anleihe 2020/2025 sollen zur Refinanzierung der Wandelanleihe 2015/2020, für das weitere Unternehmenswachstum und zur Stärkung der Liquidität der publity-Unternehmensgruppe verwendet werden. publity als erfolgreicher Asset Manager und eigenem substanzstarken Immobilienportfolio sehr gut aufgestellt. publity zählt zu den erfolgreichsten und transaktionsstärksten Playern im deutschen Gewerbeimmobilienmarkt und steht für Substanz, Stabilität und profitables Wachstum. Dies spiegelt sich auch in den Finanzkennzahlen 2019 wider – mit einer nahezu Verdreifachung des Konzernergebnisses auf 64,1 Mio. Euro und einem Eigenkapital von 302,5 Mio. Euro zum Bilanzstichtag 2019 nach 119,8 Mio. Euro ein Jahr zuvor. Mit dem Fokus auf Top-Büroimmobilien in erstklassigen Lagen der Top-7-Städte Deutschlands ist publity in einem überdurchschnittlich preisstabilen Marktsegment aktiv, das nach wie vor von einer hohen Nachfrage von Investoren geprägt ist. publity ist für unterschiedliche Marktphasen mit einem ausgewogenen Geschäftsmodell mit zwei stabilen Säulen bestens positioniert: Durch das Asset Management für internationale und nationale Investoren, mit denen publity bereits seit Jahren erfolgreich zusammenarbeitet, erzielt publity stetige Einnahmen aus dem Asset Management. Gleichzeitig hat die Gesellschaft ein eigenes Immobilienportfolio mit namhaften Mietern und langjährigen Mietverträgen im Volumen von mittlerweile rund 1,1 Mrd. Euro aufgebaut, das in der Konzerntochter PREOS Real Estate AG gebündelt ist. Aus dem Eigenbestand erzielt publity einen kontinuierlichen Cashflow aus Mieten sowie Erlöse beim Verkauf der Objekte. Der Immobilienbestand soll auch künftig deutlich weiter ausgebaut werden. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Immobilien in Metropolen wie München und Frankfurt mit einem Marktwert von jeweils über 50 Mio. Euro. Positiv dürfte sich dabei insbesondere der exzellente Zugang von publity zu attraktiven Immobilien auswirken – durch ein starkes Netzwerk und einen hohen Digitalisierungsgrad mittels eigener publity-Datenbank, die rund 9.500 Büroimmobilien in Deutschland umfasst. So sieht sich die Gesellschaft für die weitere positive Geschäftsentwicklung sehr gut gerüstet und ist zuversichtlich, auch künftig weitere An- und Verkäufe von Immobilien erfolgreich realisieren zu können. Der für das Umtausch- und Mehrerwerbsangebot sowie für das allgemeine öffentliche Angebot maßgebliche, von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) gebilligte Wertpapierprospekt ist auf der Website von publity (www.publity.de) in der Rubrik „Investor Relations“ abrufbar. Es sind darüber hinaus die folgenden Hinweise zu beachten. www.fixed-income.org Foto: © publity AG

Zeichnungsfrist voraussichtlich bis 17.06., Umtausch- und Mehrerwerbsangebot (in Deutschland und Luxemburg) an Inhaber der Wandelanleihe 2015/2020 bis voraussichtlich 15.06.2020


Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
Karlsberg Brauerei Umtausch: 03.09.-17.09.2020; Zeichnung: 21.09.-23.09.2020 4,25%-4,75% Open Market
SUNfarming 14.09.-12.11.2020 5,50% Open Market
Euroboden Umtausch: 12.10.-28.10.2020; Zeichnung: 02.11.-13.11.2020 n.bek. Open Market
PREOS Real Estate 2. Halbjahr 7,50% Open Market
BENO Holding 4. Quartal n.bek. n.bek.
16.09.2020, Neuemissionen

„Insgesamt ist der Verkauf von Getränken ein vergleichsweise stabiles Geschäft“, Christian Weber, CEO, Karlsberg Brauerei-Gruppe

Die Karlsberg Brauerei GmbH emittiert ihre dritte Unternehmensanleihe mit einem Zielvolumen von 40 Mio. Euro, einer Laufzeit von 5 Jahren und einem Kupon zwischen 4,25% und 4,75% p.a. Der finale... [mehr]
14.09.2020, Neuemissionen

Coreo AG verzichtet aufgrund alternativer Finanzierungsmöglichkeiten auf Begebung der Anleihe 2020/25

Der Vorstand der Coreo AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, auf die Begebung der im Rahmen eines öffentlichen Angebots zur Zeichnung angebotenen Unternehmensanleihe 2020/25 zu... [mehr]
09.09.2020, Neuemissionen

SUNfarming GmbH begibt 5,50% Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 10 Mio. Euro

Die SUNfarming GmbH, ein Spezialist für die Projektierung, schlüsselfertige Realisierung sowie technische und kaufmännische Betriebsführung von Photovoltaik-Anlagen im In- und Ausland, hat... [mehr]
08.09.2020, Neuemissionen

Coreo AG verlängert Zeichnungsfrist der Anleihe

Der Vorstand der Coreo AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, die Zeichnungsfrist für die öffentlich angebotene Unternehmensanleihe 2020/2025 bis zum 14. September 2020, 12.00 Uhr... [mehr]
03.09.2020, Neuemissionen

BENO Holding AG: Börsennotierung und Folgeanleihe im vierten Quartal 2020 geplant

BENO vollzieht Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln

Die BENO Holding AG hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem Konzernjahresergebnis in Höhe von 2.195 TEuro (Vj. 978 TEuro) abgeschlossen. Dies entspricht einer Erhöhung um rd. 225%. Der Konzernumsatz... [mehr]
02.09.2020, Neuemissionen

Karlsberg Brauerei-Anleihe: Zinsspanne 4,25% bis 4,75% p.a.

Umtauschangebot für Anleihe 2016/21 startet morgen, Zeichnungsfrist vom 21.09.-23.09.

Die Karlsberg Brauerei GmbH, ein seit 1878 erfolgreiches, familiengeführtes Mittelstandsunternehmen aus dem Saarland, begibt eine neue Unternehmensanleihe und plant, ihre bestehende Anleihe 2016/2021... [mehr]
02.09.2020, Neuemissionen

Karlsberg Brauerei GmbH emittiert neue Anleihe mit Umtauschangebot für Inhaber der Anleihe 2016/2021

Die Karlsberg Brauerei GmbH hat heute beschlossen, eine neue Unternehmensanleihe zu begeben und plant, ihre bestehende Anleihe 2016/2021 (ISIN: DE000A2AATX6, WKN: A2AATX) damit vorzeitig zu... [mehr]
01.09.2020, Neuemissionen

DIC Asset AG plant Emission einer Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 500 Mio. Euro

Der Vorstand der DIC Asset AG (WKN: A1X3XX / ISIN: DE000A1X3XX4) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, vorbehaltlich der Marktbedingungen eine mit einem Rating versehene (mit einem... [mehr]
28.08.2020, Neuemissionen

Olek investiert weitere 24 Mio. Euro in publity-Unternehmensanleihe 2020/25

Die publity AG (ISIN DE0006972508) hat eine weitere Tranche ihrer 5,50%-Unternehmensanleihe (ISIN DE000A254RV3) erfolgreich platziert. Teilschuldverschreibungen im Nominalwert von 25,0 Mio. Euro... [mehr]
27.08.2020, Neuemissionen

Berlin Hyp eröffnet Covered Bond Markt nach Sommerp ause mit zweitem Grünen Pfandbrief 2020

Nach fast zwei Monaten ohne Neuemissionen von Covered Bonds hat die Berlin Hyp den Markt gestern nach der Sommerpause mit der Emission ihres zweiten Grünen Pfandbriefs im Jahr 202 0 wiedereröffnet.... [mehr]
News 1 bis 10 von 3823
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen