Anzeige
24.07.18

Giesecke+Devrient begibt Schuldscheindarlehen im Volumen von 200 Mio. Euro

Der weltweit tätige Konzern für Sicherheitstechnologie Giesecke+Devrient hat erstmals in seiner Geschichte ein Schuldscheindarlehen in der Höhe von 200 Millionen Euro platziert. Damit nutzt das Unternehmen die günstigen Bedingungen auf dem Kapitalmarkt. Angesichts der großen Nachfrage von Investoren konnte das ursprünglich angestrebte Volumen um mehr als das Doppelte übertroffen werden.

„Der große Erfolg des Schuldscheindarlehens zeigt die exzellente Bonität von Giesecke+Devrient sowie das Vertrauen der Investoren in die strategische Ausrichtung des Unternehmens“, so Dr. Peter Zattler, Mitglied der Geschäftsführung und CFO von Giesecke+Devrient. „Mit der Platzierung des Schuldscheindarlehens gelingt es uns zudem, unser Finanzinstrumentarium zu sehr attraktiven Konditionen auf eine breitere Basis zu stellen.“

Die bei einer größeren Anzahl von Sparkassen und genossenschaftlichen Instituten sowie deutschen Geschäftsbanken platzierte Emission umfasst Laufzeiten zwischen 5 und 10 Jahren. Der Erlös dient der allgemeinen Unternehmensfinanzierung sowie der Unterstützung des operativen Wachstums in den Bereichen Bezahlen, Konnektivität, Identitäten und Digitale Sicherheit. Begleitet wurde die Transaktion durch die Bayerische Landesbank sowie die DZ-Bank AG.

Über Giesecke+Devrient
Giesecke+Devrient (G+D) ist ein weltweit tätiger Konzern für Sicherheitstechnologie mit Hauptsitz in München. Das 1852 gegründete Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 mit 11.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 2,14 Milliarden Euro. Für internationale Kundennähe sorgen 72 Tochtergesellschaften und Gemeinschaftsunternehmen in 32 Ländern.

G+D entwickelt, produziert und vertreibt Produkte und Lösungen rund um das Bezahlen, die Konnektivität, das Management von Identitäten und Digitale Sicherheit. G+D hält in diesen Bereichen eine führende Wettbewerbs- und Technologieposition. Zu den Kunden des Konzerns zählen unter anderem Zentralbanken und Geschäftsbanken, Mobilfunkanbieter, Unternehmen sowie Regierungen und Behörden.

https://www.fixed-income.org/
(Screenshot: © Giesecke+Devrient)



14.05.2019, Schuldscheindarlehen

Dentons berät EP Infrastructure bei Schuldscheinemission in Höhe von 182,5 Mio. Euro

Die globale Wirtschaftskanzlei Dentons hat EP Infrastructure bei ihrer ersten Schuldscheinemission nach deutschem Recht in Höhe von 182,5 Mio. Euro beraten. Hierbei handelt es sich um eine der... [mehr]
07.05.2019, Schuldscheindarlehen

Wacker Neuson SE platziert Schuldscheindarlehen über 150 Mio. Euro

Langfristige Unternehmensfinanzierung als Basis für nachhaltiges Wachstum, Erhöhung des Emissionsvolumens aufgrund hoher Nachfrage

Die Wacker Neuson SE hat ein Schuldscheindarlehen in Höhe von 150 Mio. Euro zu attraktiven Konditionen platziert. Begleitet von den Arrangeuren NordLB und UniCredit wurde das... [mehr]
20.04.2019, Schuldscheindarlehen

BayernLB und Helaba arrangieren Schuldschein für Deutsche Lufthansa AG ausschließlich über vc trade

Schuldscheindarlehen in Höhe von 800 Mio. Euro, Emissionsprozess exklusiv über digitale Plattform vc trade

Die BayernLB und die Helaba haben als arrangierende Banken für die Deutsche Lufthansa AG ein Schuldscheindarlehen im Gesamtvolumen von 800 Mio. Euro am Kapitalmarkt für institutionelle Investoren aus... [mehr]
10.04.2019, Schuldscheindarlehen

TRUMPF platziert Schuldscheindarlehen über 250 Mio. Euro

Deutliche Überzeichnung durch hohe Investorennachfrage / Laufzeiten von fünf, sieben und zehn Jahren

Die TRUMPF GmbH & Co. KG, Ditzingen, hat ein Schuldscheindarlehen in Höhe von 250 Mio. Euro platziert. Der Erlös dient der langfristigen Finanzierung der allgemeinen Unternehmensentwicklung sowie... [mehr]
03.04.2019, Schuldscheindarlehen

Sixt SE begibt langfristige Schuldscheindarlehen über 350 Mio. Euro zu attraktiven Konditionen

Sixt nutzt bei Emission wieder die digitale Emissionsplattform vc-trade

Die Sixt SE hat langfristige Schuldscheindarlehen im Volumen von 350 Mio. Euro zu attraktiven Konditionen erfolgreich platziert. Die Schuldscheindarlehen umfassen Tranchen mit Laufzeiten von 5,5 bzw.... [mehr]
25.03.2019, Schuldscheindarlehen

WITTENSTEIN SE platziert Schuldscheindarlehen über 82 Mio. Euro

Die WITTENSTEIN SE platzierte erstmals ein Schuldscheindarlehen auf dem Finanzmarkt. Aufgrund der hohen Investorennachfrage konnte eine deutliche Überzeichnung des Orderbuchs verzeichnet werden. Das... [mehr]
14.02.2019, Schuldscheindarlehen

Barry Callebaut platziert erstes Schuldscheindarlehen über 600 Mio. Euro

Zwei Drittel der Erlöse werden zur Finanzierung ausgewählter Nachhaltigkeitsprojekte dienen

Die Barry Callebaut AG, der weltweit führende Hersteller von hochwertigen Schokoladen- und Kakaoprodukten, hat die erfolgreiche Platzierung ihres ersten Schuldscheindarlehens bekannt gegeben. Das... [mehr]
28.01.2019, Schuldscheindarlehen

Schuldscheinmarkt 2018 rückläufig

Das Emissionsvolumen von Unternehmensschuldscheinen sank 2018 nach Berechnungen von Refinitv (vormals Thomson Reuters) auf fast 24 Milliarden Euro und fiel damit im Vergleich zum Vorjahr (29... [mehr]
23.11.2018, Schuldscheindarlehen

Schuldschein von enercity ist grün und digital

enercity emittiert aktuell ihren ersten grünen und digitalen Schuldschein mit einem Volumen von hundert Millionen Euro. Damit zählt das Energieunternehmen bundesweit zu den Vorreitern der Branche. ... [mehr]
31.10.2018, Schuldscheindarlehen

BayernLB platziert erstmalig Schuldschein eines Kreditinstituts über vc trade

Erster Financial Schuldschein auf digitaler Emissionsplattform

Die BayernLB hat erstmals einen Senior Preferred Schuldschein eines deutschen Kreditinstitutes über die digitale Emissionsplattform vc trade emittiert. Nach der Begebung mehrerer Corporate... [mehr]
News 1 bis 10 von 92
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen