Anzeige
25.10.18

RHÖN-KLINIKUM platziert Schuldscheindarlehen über 100 Mio. Euro

Die RHÖN-KLINIKUM AG hat ein Schuldscheindarlehen über 100 Mio. Euro erfolgreich am Markt platziert. Die Transaktion war aufgrund der hohen Nachfrage verschiedener Investoren, wie u.a. Sparkassen, Volksbanken und Geschäftsbanken, mehrfach überzeichnet. Der überwiegende Anteil des Volumens wurde in den langen Laufzeiten platziert. Eine langfristige Finanzierungs- und Planungssicherheit ist durch die Kombination von ausschließlich fix verzinsten Tranchen verschiedener Laufzeiten gegeben.

Die RHÖN-KLINIKUM AG hat das günstige Zinsumfeld genutzt, um sich langfristig attraktive Konditionen am Schuldscheindarlehensmarkt zu sichern. Die ausschließlich fixen Tranchen wurden mit Laufzeiten von 5, 7 und 10 Jahren erfolgreich am Markt angeboten. Die eingenommenen Mittel dienen der allgemeinen Unternehmensfinanzierung.

"Die hohe Nachfrage nach der Schuldscheindarlehensemission, insbesondere nach den langen Laufzeiten, zeugt vom Vertrauen der Investoren in unser Unternehmen. Mit dem RHÖN-Campus-Konzept und unserer Digitalisierungs-Strategie übernehmen wir eine Vorreiterrolle in der Kliniklandschaft und bieten ein tragfähiges Lösungsmodell für die Gesundheitsversorgung der Zukunft. Die Emission ist eine sinnvolle Ergänzung unserer bereits im Vorjahr abgeschlossenen syndizierten Kreditlinie und Bestandteil unserer langfristigen Finanzierungsstrategie", sagt Stephan Holzinger, Vorstandsvorsitzender der RHÖN-KLINIKUM AG.

"Mit einer durchschnittlichen Duration von 8,7 Jahren konnten wir trotz der aktuellen Situation am Kapitalmarkt ein außerordentlich langfristiges Ergebnis erzielen. Mit dem Finanzierungsmix aus unserer syndizierten Kreditfazilität und dem Schuldscheindarlehen sind wir in der Lage, die Investitionsmaßnahmen in unsere klinischen Standorte sowie unsere Campus-Strategie nachhaltig zu finanzieren", ergänzt Igor Levit, Konzernbereichsleiter Rechnungswesen, Steuern, Controlling und Finanzierung der RHÖN-KLINIKUM AG.

Die RHÖN-KLINIKUM AG hat im Nachgang der strategischen Neuausrichtung im Jahr 2014 alle Finanzschulden zurückgeführt. Das Unternehmen zeichnet sich durch eine hohe und gesunde Eigenkapitalausstattung, eine nachhaltige Innenfinanzierungskraft und eine starke Liquiditätssituation im dreistelligen Millionen Euro Bereich aus. Erstmals seit 2014 beteiligt der Klinikkonzern den Kapitalmarkt wieder an der Unternehmensfinanzierung.

"Wir bedanken uns bei den Investoren für das entgegengebrachte Vertrauen. Es freut uns, dass wir uns im intensiven Wettbewerb nationaler und internationaler Unternehmen am Kapitalmarkt erfolgreich durchsetzen und die Transaktion am unteren Ende der Preisspanne vermarkten konnten. Die attraktiven Konditionen bescherten uns eine in der Unternehmensgeschichte historisch günstige Refinanzierung. Zudem sichern wir uns mit dem Schuldscheindarlehen ein hohes Maß an Flexibilität", sagt Julian Schmitt, Leiter Investor Relations und Treasury der RHÖN-KLINIKUM AG.

Die Platzierung des Schuldscheindarlehens wurde von der Bayerischen Landesbank und der DZ BANK als Joint Arranger begleitet. Das Unternehmen wurde bei der Transaktion durch Aybrook Financial Partners und die Kanzlei Gütt Olk Feldhaus beraten.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: © pixabay)



23.05.2019, Schuldscheindarlehen

Salzgitter Klöckner-Werke GmbH platziert Schuldscheindarlehen

Volumen über 350 Mio. Euro mit Laufzeiten von drei, fünf, sieben und zehn Jahren

Die Salzgitter Klöckner-Werke GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Salzgitter AG, hat heute ein Schuldscheindarlehen mit einem Gesamtvolumen von rund 360 Mio. Euro erfolgreich begeben.... [mehr]
14.05.2019, Schuldscheindarlehen

Dentons berät EP Infrastructure bei Schuldscheinemission in Höhe von 182,5 Mio. Euro

Die globale Wirtschaftskanzlei Dentons hat EP Infrastructure bei ihrer ersten Schuldscheinemission nach deutschem Recht in Höhe von 182,5 Mio. Euro beraten. Hierbei handelt es sich um eine der... [mehr]
07.05.2019, Schuldscheindarlehen

Wacker Neuson SE platziert Schuldscheindarlehen über 150 Mio. Euro

Langfristige Unternehmensfinanzierung als Basis für nachhaltiges Wachstum, Erhöhung des Emissionsvolumens aufgrund hoher Nachfrage

Die Wacker Neuson SE hat ein Schuldscheindarlehen in Höhe von 150 Mio. Euro zu attraktiven Konditionen platziert. Begleitet von den Arrangeuren NordLB und UniCredit wurde das... [mehr]
20.04.2019, Schuldscheindarlehen

BayernLB und Helaba arrangieren Schuldschein für Deutsche Lufthansa AG ausschließlich über vc trade

Schuldscheindarlehen in Höhe von 800 Mio. Euro, Emissionsprozess exklusiv über digitale Plattform vc trade

Die BayernLB und die Helaba haben als arrangierende Banken für die Deutsche Lufthansa AG ein Schuldscheindarlehen im Gesamtvolumen von 800 Mio. Euro am Kapitalmarkt für institutionelle Investoren aus... [mehr]
10.04.2019, Schuldscheindarlehen

TRUMPF platziert Schuldscheindarlehen über 250 Mio. Euro

Deutliche Überzeichnung durch hohe Investorennachfrage / Laufzeiten von fünf, sieben und zehn Jahren

Die TRUMPF GmbH & Co. KG, Ditzingen, hat ein Schuldscheindarlehen in Höhe von 250 Mio. Euro platziert. Der Erlös dient der langfristigen Finanzierung der allgemeinen Unternehmensentwicklung sowie... [mehr]
03.04.2019, Schuldscheindarlehen

Sixt SE begibt langfristige Schuldscheindarlehen über 350 Mio. Euro zu attraktiven Konditionen

Sixt nutzt bei Emission wieder die digitale Emissionsplattform vc-trade

Die Sixt SE hat langfristige Schuldscheindarlehen im Volumen von 350 Mio. Euro zu attraktiven Konditionen erfolgreich platziert. Die Schuldscheindarlehen umfassen Tranchen mit Laufzeiten von 5,5 bzw.... [mehr]
25.03.2019, Schuldscheindarlehen

WITTENSTEIN SE platziert Schuldscheindarlehen über 82 Mio. Euro

Die WITTENSTEIN SE platzierte erstmals ein Schuldscheindarlehen auf dem Finanzmarkt. Aufgrund der hohen Investorennachfrage konnte eine deutliche Überzeichnung des Orderbuchs verzeichnet werden. Das... [mehr]
14.02.2019, Schuldscheindarlehen

Barry Callebaut platziert erstes Schuldscheindarlehen über 600 Mio. Euro

Zwei Drittel der Erlöse werden zur Finanzierung ausgewählter Nachhaltigkeitsprojekte dienen

Die Barry Callebaut AG, der weltweit führende Hersteller von hochwertigen Schokoladen- und Kakaoprodukten, hat die erfolgreiche Platzierung ihres ersten Schuldscheindarlehens bekannt gegeben. Das... [mehr]
28.01.2019, Schuldscheindarlehen

Schuldscheinmarkt 2018 rückläufig

Das Emissionsvolumen von Unternehmensschuldscheinen sank 2018 nach Berechnungen von Refinitv (vormals Thomson Reuters) auf fast 24 Milliarden Euro und fiel damit im Vergleich zum Vorjahr (29... [mehr]
23.11.2018, Schuldscheindarlehen

Schuldschein von enercity ist grün und digital

enercity emittiert aktuell ihren ersten grünen und digitalen Schuldschein mit einem Volumen von hundert Millionen Euro. Damit zählt das Energieunternehmen bundesweit zu den Vorreitern der Branche. ... [mehr]
News 1 bis 10 von 93
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen