Anzeige
10.04.19

TRUMPF platziert Schuldscheindarlehen über 250 Mio. Euro

Deutliche Überzeichnung durch hohe Investorennachfrage / Laufzeiten von fünf, sieben und zehn Jahren

Die TRUMPF GmbH & Co. KG, Ditzingen, hat ein Schuldscheindarlehen in Höhe von 250 Mio. Euro platziert. Der Erlös dient der langfristigen Finanzierung der allgemeinen Unternehmensentwicklung sowie der Unterstützung des operativen Wachstums. Das Gesamtvolumen des Darlehens verteilt sich auf verschiedene Tranchen mit Laufzeiten von fünf, sieben und zehn Jahren. Der durchschnittliche Zinssatz liegt bei knapp unter 1%. Geplant war ursprünglich ein Volumen von 150 Mio. Euro, wegen der sehr hohen Nachfrage der Investoren und dem mehrfach überzeichneten Orderbuch hat sich TRUMPF dafür entschieden, den Darlehensbetrag aufzustocken.

„Mit dem Schuldscheindarlehen verschaffen wir uns langfristig finanziellen Handlungsspielraum, vor allem um das weitere Wachstum von TRUMPF vorantreiben zu können“, so Lars Grünert, CFO und Mitglied der Gruppengeschäftsführung von TRUMPF. „Das große Interesse von Investorenseite ist ein großer Vertrauensbeweis für die solide Finanzstruktur, das Geschäftsmodell sowie die strategische Ausrichtung von TRUMPF. Gleichzeitig stellen wir unsere Finanzierung zu sehr günstigen Konditionen auf eine breitere Basis“, so Grünert weiter.

Begleitet wurde die Transaktion von der Landesbank Baden-Württemberg und der UniCredit. Zudem wurde diese Transaktion parallel über die digitale Plattform Debtvision vermarktet.

TRUMPF GmbH + Co. KG

Das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF bietet Fertigungslösungen in den Bereichen Werkzeugmaschinen und Lasertechnik. Die digitale Vernetzung der produzierenden Industrie treibt das Unternehmen durch Beratung, Plattform- und Softwareangebote voran. TRUMPF ist Technologie- und Marktführer bei Werkzeugmaschinen für die flexible Blechbearbeitung und bei industriellen Lasern.

2017/18 erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 13.400 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,6 Milliarden Euro. Mit mehr als 70 Tochtergesellschaften ist die Gruppe in fast allen europäischen Ländern, in Nord- und Südamerika sowie in Asien vertreten. Produktionsstandorte befinden sich in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich und der Schweiz, in Polen, Tschechien, den USA, Mexiko, China und Japan.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: © TRUMPF)



28.06.2019,

Rosenbauer platziert erstes über 150 Mio. Euro

Die Rosenbauer International AG hat erstmals in ihrer Geschichte ein Schuldscheindarlehen begeben. Das finale Emissionsvolumen belief sich auf 150 Mio. Euro plus 10 Mio. USD, das Orderbuch war um... [mehr]
26.06.2019, Schuldscheindarlehen

Evotec platziert Schuldscheindarlehen über 250 Mio. Euro

Evotec SE (ISIN: DE0005664809) gab bekannt, dass das Unternehmen erfolgreich einen Schuldschein mit einem Volumen von 250 Mio. Euro ausgegeben hat. Der Schuldschein wurde mit Laufzeiten von 3, 5, 7... [mehr]
23.05.2019, Schuldscheindarlehen

Salzgitter Klöckner-Werke GmbH platziert Schuldscheindarlehen

Volumen über 350 Mio. Euro mit Laufzeiten von drei, fünf, sieben und zehn Jahren

Die Salzgitter Klöckner-Werke GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Salzgitter AG, hat heute ein Schuldscheindarlehen mit einem Gesamtvolumen von rund 360 Mio. Euro erfolgreich begeben.... [mehr]
14.05.2019, Schuldscheindarlehen

Dentons berät EP Infrastructure bei Schuldscheinemission in Höhe von 182,5 Mio. Euro

Die globale Wirtschaftskanzlei Dentons hat EP Infrastructure bei ihrer ersten Schuldscheinemission nach deutschem Recht in Höhe von 182,5 Mio. Euro beraten. Hierbei handelt es sich um eine der... [mehr]
07.05.2019, Schuldscheindarlehen

Wacker Neuson SE platziert Schuldscheindarlehen über 150 Mio. Euro

Langfristige Unternehmensfinanzierung als Basis für nachhaltiges Wachstum, Erhöhung des Emissionsvolumens aufgrund hoher Nachfrage

Die Wacker Neuson SE hat ein Schuldscheindarlehen in Höhe von 150 Mio. Euro zu attraktiven Konditionen platziert. Begleitet von den Arrangeuren NordLB und UniCredit wurde das... [mehr]
20.04.2019, Schuldscheindarlehen

BayernLB und Helaba arrangieren Schuldschein für Deutsche Lufthansa AG ausschließlich über vc trade

Schuldscheindarlehen in Höhe von 800 Mio. Euro, Emissionsprozess exklusiv über digitale Plattform vc trade

Die BayernLB und die Helaba haben als arrangierende Banken für die Deutsche Lufthansa AG ein Schuldscheindarlehen im Gesamtvolumen von 800 Mio. Euro am Kapitalmarkt für institutionelle Investoren aus... [mehr]
03.04.2019, Schuldscheindarlehen

Sixt SE begibt langfristige Schuldscheindarlehen über 350 Mio. Euro zu attraktiven Konditionen

Sixt nutzt bei Emission wieder die digitale Emissionsplattform vc-trade

Die Sixt SE hat langfristige Schuldscheindarlehen im Volumen von 350 Mio. Euro zu attraktiven Konditionen erfolgreich platziert. Die Schuldscheindarlehen umfassen Tranchen mit Laufzeiten von 5,5 bzw.... [mehr]
25.03.2019, Schuldscheindarlehen

WITTENSTEIN SE platziert Schuldscheindarlehen über 82 Mio. Euro

Die WITTENSTEIN SE platzierte erstmals ein Schuldscheindarlehen auf dem Finanzmarkt. Aufgrund der hohen Investorennachfrage konnte eine deutliche Überzeichnung des Orderbuchs verzeichnet werden. Das... [mehr]
14.02.2019, Schuldscheindarlehen

Barry Callebaut platziert erstes Schuldscheindarlehen über 600 Mio. Euro

Zwei Drittel der Erlöse werden zur Finanzierung ausgewählter Nachhaltigkeitsprojekte dienen

Die Barry Callebaut AG, der weltweit führende Hersteller von hochwertigen Schokoladen- und Kakaoprodukten, hat die erfolgreiche Platzierung ihres ersten Schuldscheindarlehens bekannt gegeben. Das... [mehr]
28.01.2019, Schuldscheindarlehen

Schuldscheinmarkt 2018 rückläufig

Das Emissionsvolumen von Unternehmensschuldscheinen sank 2018 nach Berechnungen von Refinitv (vormals Thomson Reuters) auf fast 24 Milliarden Euro und fiel damit im Vergleich zum Vorjahr (29... [mehr]
News 1 bis 10 von 95
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen