Anzeige
14.05.19

Dentons berät EP Infrastructure bei Schuldscheinemission in Höhe von 182,5 Mio. Euro

Die globale Wirtschaftskanzlei Dentons hat EP Infrastructure bei ihrer ersten Schuldscheinemission nach deutschem Recht in Höhe von 182,5 Mio. Euro beraten. Hierbei handelt es sich um eine der größten Schuldscheinemissionen, die im laufenden Jahr von einem Kreditnehmer aus der Region Mittel- und Osteuropa platziert wurde. Die Laufzeiten der variabel verzinslichen Kreditverträge betragen fünf und sieben Jahre. Als Konsortialführer fungierten die Commerzbank AG und die Raiffeisen Bank International AG. EPIF wird den Emissionserlös aus dieser Transaktion für allgemeine Unternehmenszwecke verwenden.

EP Infrastructure ist ein führendes europäisches Energieinfrastrukturunternehmen, das vorrangig in der Slowakei und Tschechischen Republik aktiv ist. Das Unternehmen ist auf Gastransport, Gas- und Stromverteilung, Wärme- und Stromerzeugung sowie Gasspeicherung spezialisiert. Gemessen am operativen Gewinn (EBITDA) gehört der Konzern zu den fünf größten Industriekonzernen in der Tschechischen Republik.

Ein Dentons-Team unter Federführung von Dr. Arne Klüwer war im vorliegenden Fall als Transaktionsberater tätig sowie mit der Strukturierung und Dokumentation befasst. Die Beratung fußt auf einer langjährigen Mandatsbeziehung zwischen EPIF und den Dentons-Partnern Petr Zákoucký (M&A / Energy, Prag) und Nick Hayday (Capital Markets, London). Der Londoner Partner Cameron Half (Capital Markets und US Securities Laws) und sein Team begleiteten EP Energy kürzlich auch bei einer Barausschreibung für Hochzinsanleihen.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: © EP Infrasctructure)


14.02.2019, Schuldscheindarlehen

Barry Callebaut platziert erstes Schuldscheindarlehen über 600 Mio. Euro

Zwei Drittel der Erlöse werden zur Finanzierung ausgewählter Nachhaltigkeitsprojekte dienen

Die Barry Callebaut AG, der weltweit führende Hersteller von hochwertigen Schokoladen- und Kakaoprodukten, hat die erfolgreiche Platzierung ihres ersten Schuldscheindarlehens bekannt gegeben. Das... [mehr]
28.01.2019, Schuldscheindarlehen

Schuldscheinmarkt 2018 rückläufig

Das Emissionsvolumen von Unternehmensschuldscheinen sank 2018 nach Berechnungen von Refinitv (vormals Thomson Reuters) auf fast 24 Milliarden Euro und fiel damit im Vergleich zum Vorjahr (29... [mehr]
23.11.2018, Schuldscheindarlehen

Schuldschein von enercity ist grün und digital

enercity emittiert aktuell ihren ersten grünen und digitalen Schuldschein mit einem Volumen von hundert Millionen Euro. Damit zählt das Energieunternehmen bundesweit zu den Vorreitern der Branche. ... [mehr]
31.10.2018, Schuldscheindarlehen

BayernLB platziert erstmalig Schuldschein eines Kreditinstituts über vc trade

Erster Financial Schuldschein auf digitaler Emissionsplattform

Die BayernLB hat erstmals einen Senior Preferred Schuldschein eines deutschen Kreditinstitutes über die digitale Emissionsplattform vc trade emittiert. Nach der Begebung mehrerer Corporate... [mehr]
25.10.2018, Schuldscheindarlehen

RHÖN-KLINIKUM platziert Schuldscheindarlehen über 100 Mio. Euro

Die RHÖN-KLINIKUM AG hat ein Schuldscheindarlehen über 100 Mio. Euro erfolgreich am Markt platziert. Die Transaktion war aufgrund der hohen Nachfrage verschiedener Investoren, wie u.a. Sparkassen,... [mehr]
15.10.2018, Schuldscheindarlehen

Bechtle platziert Schuldscheindarlehen über 300 Mio. Euro

Dreifache Überzeichnung des Orderbuchs, Perspektiven von Bechtle überzeugen Investoren

Die Bechtle AG hat ein Schuldscheindarlehen mit einem Volumen von 300 Millionen Euro erfolgreich am Kapitalmarkt platziert. Der Schuldschein hat eine durchschnittliche Laufzeit von 7,5 Jahren und... [mehr]
10.09.2018, Schuldscheindarlehen

Encavis AG begibt erfolgreich ersten "Green Schuldschein"

Der SDAX-notierte Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Encavis AG hat erfolgreich ein Schuldscheindarlehen mit einem Volumen von 50 Millionen Euro bei internationalen und nationalen... [mehr]
24.07.2018, Schuldscheindarlehen

Giesecke+Devrient begibt Schuldscheindarlehen im Volumen von 200 Mio. Euro

Der weltweit tätige Konzern für Sicherheitstechnologie Giesecke+Devrient hat erstmals in seiner Geschichte ein Schuldscheindarlehen in der Höhe von 200 Millionen Euro platziert. Damit nutzt das... [mehr]
23.07.2018, Schuldscheindarlehen

AT&S platziert Schuldscheindarlehen mit einem Volumen von 292,5 Mio. Euro

Sicherung von langfristig günstigen Konditionen mit einem derzeitigen Zinssatz von durchschnittlich 1,18%

AT&S hat ein Schuldscheindarlehen mit einem Gesamtvolumen von 292,5 Mio. Euro erfolgreich platziert und sich damit vor allem langfristig günstige Konditionen für die weitere Finanzierung des... [mehr]
19.07.2018, Schuldscheindarlehen

Debtvision - auf dem Weg zur Etablierung als digitaler Marktplatz für Schuldscheindarlehen

Die LBBW und die Börse Stuttgart haben im Juni unter der Marke Debtvision einen digitalen Marktplatz für Schuldscheine gegründet. Kurz darauf startete die erste Transaktion über die neue Plattform,... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen