Anzeige

Anzeige
28.02.11

Anleihen-Check: Joh. Friedrich Behrens AG (BeA)

Turnaround geschafft, vergleichsweise attraktiver Kupon

Die Unternehmensanleihe der Joh. Friedrich Behrens AG (BeA) kann bis zum 11. März gezeichnet werden. Im Anschluss wird die Anleihe in Bondm, der Mittelstandsplattform der Börse Stuttgart, gelistet. Der Kupon beträgt 8,00%, die Laufzeit 5 Jahre und das Emissionsvolumen 30 Mio. Euro.

Unternehmen:

Die Behrens-Gruppe ist nach eigenen Angaben einer der europaweit führenden Hersteller von Befestigungstechnik für die Verpackungs-, Möbel- und Bauindustrie sowie für Automobilhersteller und -zulieferer. Sie entwickelt, produziert, und vermarktet vor allem Werkzeugmaschinen in Form von druckluft- und gasbetriebenen Nagel- und Klammergeräten sowie die entsprechenden Befestigungsmittel (magazinierte Nägel und Klammern). Darüber hinaus bietet die BeA-Gruppe weitere Produkte, wie beispielsweise elektronisch gesteuerte Anlagen, Holzverbindersysteme, Schmelzklebesysteme und Druckluftzubehör an. Rund 95% der Gerätekunden kaufen auch Befestigungmittel des Unternehmens, wodurch sich ein relativ stabiles Folgegeschäft ergibt. Etwa 60% des Umsatzes entfallen hierauf. Zudem sollten weitere Produkte in den Vertrieb mit aufgenommen werden (z.B. Betonbefestigungsmittel). Die Produkte des Unternehmens haben, soweit wir dies überprüfen konnten, am Markt einen guten Ruf.

Die BeA-Gruppe beschäftigt weltweit rund 400 Mitarbeiter und ist in über 40 Ländern vertreten. 2010 feierte das Unternehmen sein 100-jähriges Bestehen. Für die kommenden Jahre sind weiteres organisches Wachstum sowie selektive Akquisitionen geplant. Die Aktie der Joh. Friedrich Behrens AG ist im Regulierten Markt der Börse Hamburg notiert (ISIN: DE0005198907).

Mittelverwendung:

Die Mittel aus der Anleiheemission sollen vorwiegend zur Umfinanzierung der kurzfristigen Bankverbindlichkeiten dienen. Im Hinblick auf die Finanzierungsstruktur ist dies positiv zu sehen, wobei jedoch von einer Erhöhung des Zinsaufwandes auszugehen ist. Zudem möchte die Gesellschaft insbesondere in den Schwellenländern in Osteuropa, wie z.B. Bulgarien und Rumänien aktiver werden, aber auch im baltischen Raum sowie in Russland und China.

Geschäftsentwicklung:

Die Gesellschaft erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 47,2 Mio. Euro, was einem Plus von 16,8% gegenüber 2009 entspricht. Dabei gelang dem Unternehmen der Turnaround, das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit konnte auf 2,2 Mio. Euro gesteigert werden, nach einem Minus von 2,1 Mio. Euro im Jahr zuvor.

Wegen des Ergebnisses im Berichtsjahr ist das Eigenkapital der Joh. Friedrich Behrens AG zum 31. Dezember 2010 auf 9,3 Mio. Euro gestiegen (Vorjahr: 5,7 Mio. Euro). Die Eigenkapitalquote verbesserte sich auf 20,7% (Vorjahr: 13,8%).

Rating:

Die Joh. Friedrich Behrens AG wird von Credit Rating mit BB- eingestuft. Eine Zusammenfassung des Rating-Berichts kann in der Rubrik „Rating“ heruntergeladen werden. Die folgende Rating Matrix zeigt Mittelstandsanleihen mit fünfjähriger Laufzeit und dem entsprechenden Creditreform Rating.

Emittent

Rating

Kupon

S.A.G. Solarstrom

BBB+

6,50%

SiC Processing

BBB+

7,125%

Centrosolar

BBB

7,00%

Helma Eigenheimbau

BBB

6,50%

KTG Agrar

BBB

6,75%

Windreich

BBB

6,50%

Nabaltec

BBB-

6,50%

MAG IAS

BB+

7,50%

Joh. Friedrich Behrens

BB-

8,00%



Stärken:

-Marktführer in Europa mit langer Historie (seit über 100 Jahren am Markt)
-ca. 95% der Gerätekunden kaufen Befestigungsmittel des Unternehmens (stabiles Folgegeschäft)
-Turnaround geschafft
-neue Produkte sollen in den Vertrieb mit aufgenommen werden (z.B. Betonbefestigungsmittel)
-vergleichsweise attraktiver Kupon

Schwächen:

-niedrige Eigenkapitalquote / Non Investment Grade-Rating
-Branche ist konjunkturabhängig
-keine Covenants

Fazit:

Die Joh. Friedrich Behrens AG (BeA) blickt auf eine über 100jährige Historie zurück. Die Produkte des Unternehmens haben einen guten Ruf. Ein bereits 2007 eingeleiteter Umbau des Unternehmens hat erste Früchte getragen, der Turnaround dürfte geschafft sein. Aufgrund der niedrigen Eigenkapitalquote, die sich am im Rating widerspiegelt, ist ein Investment nicht risikolos. Insgesamt erscheint der Kupon von 8,00% vergleichsweise attraktiv.

Christian Schiffmacher



Links:

Ratingbericht
Wertpapierprospekt
Interview mit Vorstand Tobias Fischer-Zernin (Rubrik Neuemissionen, v. 22.02.2011)

Eckdaten der Transaktion:

Emittent

Joh. Friedrich Behrens AG

Kupon

8,00%

Laufzeit

5 Jahre (15.03.2011 bis 14.03.2016)

Zeichnungsfrist

28.02.2011-11.03.2011

Rating

BB- (durch Creditreform Rating)

Volumen

bis zu 30 Mio. Euro

Segment

Bondm, Börse Stuttgart

Stückelung

1.000 Euro

Ausgabepreis

100,00%

Rückzahlungspreis

100,00%

Internet

www.behrens.ag
www.bea-anleihe.de




18.07.2022, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: JadeHawk kauft unterbewertete Immobilienfonds im Zweitmarkt

Lukrative Nische, starke Besicherung, Kupon 7,00% p.a.

JadeHawk Capital, ein Investor von unterbewerteten geschlossenen Immobilienfonds im Zweitmarkt, emittiert eine besicherte 5-jährige Anleihe mit einem Kupon von 7,00% p.a. und einem Volumen von bis zu... [mehr]
18.07.2022, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: PlusPlus Capital - Der nächste Renditeknaller aus dem Baltikum?

Nach den erfolgreichen Anleiheemissionen von 4finance, Eleving Group und IuteCredit, die u.a. im Bereich Konsumentenkredite tätig sind, plant auch PlusPlus Capital, Tallinn, ein Spezialist für Non... [mehr]
01.06.2022, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: PNE AG - Börsen-Highflyer emittiert neue Anleihe, Kupon 4,500% bis 5,250% p.a.

Die PNE AG, ein international tätiger Entwickler und Betreiber von Erneuerbare-Energie-Kraftwerken plant die Platzierung einer Unternehmensanleihe mit einem Zielvolumen von 50 Mio. Euro (mit... [mehr]
31.05.2022, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: ACTAQUA AG emittiert Green Bond

Gut planbare Zahlungsströme und starkes Wachstum, Kupon 7,00% p.a.

Die ACTAQUA AG, ein Spezialist für die Digitalisierung von Gebäudetechnik u.a. zur Sicherstellung der Trinkwasserhygiene, begibt eine grüne Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 15 Mio. Euro... [mehr]
01.04.2022, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: Stürmt der FC Schalke 04 an den Anleihemarkt? Vermögens- und Ertragssituation ist deutlich angespannt

Der Fußballclub Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. emittiert eine Anleihe mit einem Volumen von bis zu bis zu 34,107 Mio. Euro, einer Laufzeit bis 05.07.2027 und einem Kupon von 5,50% p.a. Die Anleihe... [mehr]
31.03.2022, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: reconcept Green Energy Asset Bond II - Investment in bestehenden Windpark in Baden-Württemberg

Die reconcept-Gruppe setzt ihre Serie von grünen Anleiheemissionen mit dem „reconcept Green Energy Asset Bond II“ (ISIN DE000A3MQQJ0 / WKN A3MQQJ) fort. Die Projektanleihe im Volumen von bis zu 9... [mehr]
30.03.2022, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: AOC Die Stadtentwickler - Inhabergeführter Projektentwickler bietet 7,50%-Green Bond

Der Immobilienentwickler AOC | Die Stadtentwickler GmbH, Magdeburg, emittiert einen Green Bond mit einer Laufzeit von 5 Jahren, einem Volumen von bis zu 30 Mio. Euro und einem Kupon von 7,50% p.a.... [mehr]
News 1 bis 7 von 250
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen