Anzeige

Anzeige
24.03.11

Anleihen-Check: Ardagh Packaging Group

von Bettina Schmid, Zantke & Cie. Asset Management

Ardagh ist ein führender Hersteller von Glas, der auf den Europäischen Nahrungsmittel- und Getränkemarkt spezialisiert ist und zusätzlich einige Betriebstätten in Nord Amerika, Australien und Asien hat. Ende September 2010 hat das irische Unternehmen bekanntgegeben, die niederländische Impress Group für 1,7 Mrd. Euro übernehmen zu wollen, was die Größe von Ardagh mehr als verdoppelt (pro-forma Umsatz bei über 3 Mrd. Euro).

Impress ist aktiv in der Metall-Verpackung und passt aufgrund des unterschiedlichen Produktmix und der geografischen Diversifikation gut zu Ardagh. Hinzu kommen Synergien, die sich günstig auf die Profitabilität der Gruppe auswirken können.

Diesen positiven Entwicklungen steht jedoch ein hoher Leverage gegenüber, der pro-forma bei etwa 6x (Bruttoverschuldung/EBITDA) liegt. Auch besteht das Risiko, dass das Unternehmen weitere Verschuldungs-finanzierte Akquisitionen tätigt, die das Kreditprofil schwächen und eine Reduzierung des Leverages durch positive Freie Cash Flows verzögern würden. Hinzu kommt die Abhängigkeit von volatilen Rohstoffpreisen, wie z.B. für Blech, die zeitnah an den Kunden weitergegeben werden müssen, um die soliden Profitabilitätslevels halten zu können. Bei diesem Chance/Risiko-Profil sehen wir die Anleihen (senior secured) jedoch als fair gepreist.

Bettina Schmid, Credit Research, Zantke & Cie. Asset Management GmbH


18.07.2022, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: JadeHawk kauft unterbewertete Immobilienfonds im Zweitmarkt

Lukrative Nische, starke Besicherung, Kupon 7,00% p.a.

JadeHawk Capital, ein Investor von unterbewerteten geschlossenen Immobilienfonds im Zweitmarkt, emittiert eine besicherte 5-jährige Anleihe mit einem Kupon von 7,00% p.a. und einem Volumen von bis zu... [mehr]
18.07.2022, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: PlusPlus Capital - Der nächste Renditeknaller aus dem Baltikum?

Nach den erfolgreichen Anleiheemissionen von 4finance, Eleving Group und IuteCredit, die u.a. im Bereich Konsumentenkredite tätig sind, plant auch PlusPlus Capital, Tallinn, ein Spezialist für Non... [mehr]
01.06.2022, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: PNE AG - Börsen-Highflyer emittiert neue Anleihe, Kupon 4,500% bis 5,250% p.a.

Die PNE AG, ein international tätiger Entwickler und Betreiber von Erneuerbare-Energie-Kraftwerken plant die Platzierung einer Unternehmensanleihe mit einem Zielvolumen von 50 Mio. Euro (mit... [mehr]
31.05.2022, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: ACTAQUA AG emittiert Green Bond

Gut planbare Zahlungsströme und starkes Wachstum, Kupon 7,00% p.a.

Die ACTAQUA AG, ein Spezialist für die Digitalisierung von Gebäudetechnik u.a. zur Sicherstellung der Trinkwasserhygiene, begibt eine grüne Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 15 Mio. Euro... [mehr]
01.04.2022, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: Stürmt der FC Schalke 04 an den Anleihemarkt? Vermögens- und Ertragssituation ist deutlich angespannt

Der Fußballclub Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. emittiert eine Anleihe mit einem Volumen von bis zu bis zu 34,107 Mio. Euro, einer Laufzeit bis 05.07.2027 und einem Kupon von 5,50% p.a. Die Anleihe... [mehr]
31.03.2022, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: reconcept Green Energy Asset Bond II - Investment in bestehenden Windpark in Baden-Württemberg

Die reconcept-Gruppe setzt ihre Serie von grünen Anleiheemissionen mit dem „reconcept Green Energy Asset Bond II“ (ISIN DE000A3MQQJ0 / WKN A3MQQJ) fort. Die Projektanleihe im Volumen von bis zu 9... [mehr]
30.03.2022, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: AOC Die Stadtentwickler - Inhabergeführter Projektentwickler bietet 7,50%-Green Bond

Der Immobilienentwickler AOC | Die Stadtentwickler GmbH, Magdeburg, emittiert einen Green Bond mit einer Laufzeit von 5 Jahren, einem Volumen von bis zu 30 Mio. Euro und einem Kupon von 7,50% p.a.... [mehr]
News 1 bis 7 von 250
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen