Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
07.11.11

Anleihen-Check: hkw Personalkonzepte GmbH – zeichnen

Personaldienstleister ist hochprofitabel und bietet den höchsten Kupon von allen Mittelstandsanleihen mit Investment Grade-Rating

Bis einschließlich 11. November kann die Unternehmensanleihe der hkw Personalkonzepte GmbH gezeichnet werden. Ab 15. November notiert die Anleihe im mitttelstandsmarkt der Börse Düsseldorf. Die Gesellschaft ist hochprofitabel und bietet mit 8,25% den höchsten Kupon von allen bislang platzierten Mittelstandsanleihen.

Unternehmen/Historie
Die hkw Personalkonzepte GmbH wurde im Jahr 1979 von Ingeborg Huber, Burkhard Köpenick und Richard Wagner als GmbH zu je 1/3 Gesellschaftsanteil gegründet. Nach der im Jahr 1980 erfolgten Eintragung ins Handelsregister nahm die Gesellschaft am 1. April 1980 ihre Geschäftstätigkeit auf. Die Gesellschaft verfügt seit dem Jahr 1983 über eine unbefristete behördliche Genehmigung zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung. Mit Wirkung zum 1. Januar 2011 erfolgte der Verkauf sämtlicher Anteile an der Gesellschaft durch den letzten verbliebenen Gründer, Herrn Wagner, an die hkw Holding GmbH, deren mittelbare Gesellschafter zum Zeitpunkt der Analyse zu je 50% die beiden Geschäftsführer der hkw Personalkonzepte GmbH, die Herren Gerrit Brunsveld und Dieter Kick waren.

Gegenstand des Unternehmens ist die gewerbsmäßige Arbeitnehmerüberlassung nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, insbesondere die Überlassung von Fachkräften für Büro, Handwerk und Industrie. Durch die Eröffnung von Niederlassungen Anfang 2006 in Nürnberg, Anfang 2007 in Ulm und Anfang 2011 in Schwäbisch Gmünd hat die hkw Personalkonzepte GmbH ihre Geschäftstätigkeit regional ausgedehnt. Durch die Übernahme des Standortes Münster der Kosinus Personalservice GmbH im Mai 2011 wurde die Ausdehnung fortgesetzt.

Die hkw Personalkonzepte GmbH verfügte bisher über ein Stammkapital in Höhe von 66.000 DM. Es wurde am 29.06.2011 auf 1,25 Mio. Euro erhöht. Sämtliche Anteile befinden sich im Besitz der hkw Holding GmbH, Münster. Die Eintragung ins Handelsregister bleibt abzuwarten.

Im August 2011 wurde durch die Übertragung der Anteile an der hkw Personeelsdiensten BV und an der hkw Engineering BV, Niederlande, von der Kosinus Investments BV, Niederlande, deren Gesellschafter Herr Brunsveld ist, an die hkw Personalkonzepte GmbH im Rahmen einer Kapitalerhöhung i.H.v. 400.000 Euro nominal und einer Kapitalrücklage i.H.v. 2,5 Mio. Euro das Eigenkapital auf 4,15 Mio. Euro erhöht. Da die Übertragung über die hkw Holding GmbH erfolgte, erhöht sich deren Stammkapital ebenfalls um 400.000 Euro nominal sowie deren Kapitalrücklage i.H.v. 2,5 Mio. Euro, so dass sich in der Folge 75% der Anteile an der hkw Holding GmbH im Besitz von Herrn Brunsveld und 25% der Anteile im Besitz von Herrn Kick befinden.

Im Oktober 2011 wurden Personaldienstleister in Leipzig und Köthen übernommen.

Strategie/Mittelverwendung
Mit der neu geschaffenen Struktur soll das Wachstum durch Akquisitionen weiter vorangetrieben werden. Im Fokus stehen kleine, profitable Personaldienstleister in Nachfolgesituationen. Die Mittel aus der Anleihe sollen für entsprechende Zukäufe genutzt werden. Die Gesellschaft zahlt für Zielunternehmen rund das dreifache EBITDA.

Marktentwicklung
Der Markt für Arbeitnehmerüberlassung in Deutschland ist im internationalen Vergleich durch einen relativ niedrigen Marktanteil gekennzeichnet. Das Potential für Zeitarbeit wird daher laut Ratingbericht in den kommenden Jahren weiter ansteigen und sich auf weitere Branchen ausdehnen. Neben den großen Marktteilnehmern, die konzernweit Dienstleistungen in der Zeitarbeit auch international anbieten können, ist mit einem Anwachsen des regionalen Marktes für kleine und mittlere Unternehmen zu rechnen.

Geschäftsentwicklung/Finanzen
Die hkw Personalkonzepte GmbH konnte sich während der Krise im Markt behaupten (Gesamtkapitalrendite 2009: 17,7%; 2010: 29,9%). Die Gesellschaft verfügte zur Finanzierung der laufenden Geschäftstätigkeit bisher über eine ausreichende Innenfinanzierungskraft.

Tab. 1: hkw Personalkonzepte GmbH - Geschäftsentwicklung

 

Umsatz

EBITDA

2009

7,05

0,5

2010

10,7

1,4

2011*

17,5

1,6

2012e

42,6

3,8

2013e

61,8

6,3

Angaben in Mio. Euro; Quelle: Unternehmensangaben bzw. eigene Schätzungen

Stärken:
-Die hkw Personalkonzepte GmbH konnte sich während der Krise im Markt behaupten und erzielte sogar 2009 eine Gesamtkapitalrendite von 17,7%.
-Management macht im persönlichen Gespräch einen positiven Eindruck.
-Glaubwürdige Wachstumsstory.
-Höchster Kupon von allen Mittelstandsanleihen mit Investment Grade-Rating.

Schwächen:

-Niedriges Emissionsvolumen macht einen liquiden Börsenhandel mittelfristig unwahrscheinlich.
-Zyklische Branche.

Fazit:
Die Gesellschaft ist gut aufgestellt und hat eine klare Wachstumsstrategie. Die Branche ist zwar zyklisch, doch selbst im Krisenjahr 2009 war die Gesellschaft deutlich profitabel. Mit den bislang erzielten Kapitalrenditen kann ein Kupon von 8,25% locker gestemmt werden. Der Kupon von 8,25% ist zudem der höchste von allen bislang platzierten MIttelstandsanleihen mit einem Rating im Investment Grade-Bereich. Das niedrige Emissionsvolumen macht mittelfristig zwar einen liquiden Börsenhandel unwahrscheinlich, doch gerade in den letzten Monaten konnten sich einige kleinere Mittelstandsanleihen überdurchschnittlich gut entwickeln. Wir raten zur Zeichnung.

Christian Schiffmacher, Robert Cleve


Eckdaten zur Unternehmensanleihe:
Zeichnungsfrist:  07.11.-11.11.2011
Zinssatz:  8,25 % p.a.
WKN/ISIN:  A1K0QR / DE000A1K0QR1
Emissionsvolumen:  bis zu 10 Mio. Euro + 5 Mio. Euro Erhöhungsoption
Zinszahlung:  jährlich (erstmalig 15. November 2012)
Laufzeit:  5 Jahre, vom 15. November 2011 bis 14. November 2016
Ausgabekurs:  100%
Rückzahlungskurs:  100%
Stückelung/Mindestanlage: 1 .000 Euro
Börsennotiz:  mittelstandsmarkt, Börse Düsseldorf
Wertpapierart:  Inhaber-Teilschuldverschreibung
Unternehmensrating:  BBB (Creditreform Rating AG)
Financial Covenants:  Change of Control-Klausel, 50 % Gewinnthesaurierung

-----------------------------------------------------
Veranstaltungshinweis:
Unternehmer-Workshop Chance für den Mittelstand
in Hamburg, München, Berlin, Frankfurt
Veranstalter: BOND MAGAZINE, Close Brothers Seydler Bank, Creditreform Rating Agentur, Deutsche Börse, Norton Rose
www.bond-conference.com
-----------------------------------------------------


27.10.2021, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH

Profitabilität dürfte deutlich steigen, Kupon von 6,00% p.a.

Die Geschäftsführung der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH (NZWL) emittiert eine 5-jährige Unternehmensanleihe mit einem Kupon 6,00% p.a. mit einem Volumen von bis zu 15 Mio. Euro (ISIN... [mehr]
28.09.2021, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: JES.GREEN Invest emittiert 5-jährige Anleihe

Spezialist für die Finanzierung zur Verpachtung von Aufdachanlagen bietet 5,00% p.a.

Die JES.GREEN Invest GmbH, ein inhabergeführter Spezialist für die Finanzierung zur Verpachtung von Aufdachphotovoltaikanlagen in Deutschland, begibt eine Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 10... [mehr]
17.09.2021, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: reconcept emittiert zweiten Green Bond mit einem Kupon von 6,25% p.a.

Gesellschaft profitiert vom starken Track Record und einer gut gefüllten Projektpipeline

Nach der erfolgreichen Emission eines ersten Green Bonds im vergangenen Jahr emittiert die reconcept GmbH, ein Asset-Manager und Projektentwickler erneuerbarer Energien, den zweiten Green Bond mit... [mehr]
07.09.2021, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: IuteCredit emittiert Anleihe mit einem Kupon von 9,50% bis 11,50%

Anbieter von Raten- und Konsumentenkrediten möchte kräftig wachsen

IuteCredit, Tallinn, ein Anbieter von Raten- und Konsumentenkrediten im Balkan, möchte kräftig wachsen und emittiert eine Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Mio. Euro. Der Kupon... [mehr]
19.05.2021, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: SV Werder Bremen emittiert Anleihe- Kupon zwischen 6,00% und 7,50% p.a.

Der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA emittiert eine Anleihe (ISIN DE000A3H3KP5), die im Rahmen eines öffentlichen Angebots in Deutschland und Luxemburg gezeichnet werden kann. Die Zeichnungsfrist... [mehr]
29.04.2021, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: Sonnige Aussichten? hep global GmbH begibt Green Bond mit einem Kupon von 6,50% p.a.

Die hep global GmbH, ein internationaler Spezialist für die Entwicklung, Realisierung und Betriebsführung von Photovoltaikprojekten und Investment-Manager von Solar-Fonds emittiert eine 5-jährige... [mehr]
21.04.2021, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: Zeitfracht Logistik Holding emittiert Anleihe, Kupon zwischen 4,00% und 5,00% p.a.

Ein gutes Unternehmen agiert am Kapitalmarkt unerfahren

Die Zeitfracht Logistik Holding GmbH, Teilkonzern der Zeitfracht-Unternehmensgruppe, emittiert eine 5-jährige Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 60 Mio. Euro und einem Kupon zwischen... [mehr]
News 1 bis 7 von 241
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen