Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
07.11.19

Kurzanalyse: Semper idem Underberg-Anleihe - eigentlich ist der Kupon zu niedrig, Anleihe dürfte kurzfristig dennoch nicht enttäuschen

Nach einer Reihe von Anleihen, die ausschließlich bei qualifizierten institutionellen Investoren platziert wurden, emittiert der Spirituosenhersteller Semper idem Underberg AG eine 6-jährige Anleihe im Volumen von bis zu 60 Mio. Euro, die auch von Privatanlegern gezeichnet werden kann. Der Kupon soll 4,00% bis 4,25% p.a. betragen und voraussichtlich am 12. November – also nach Ende der Zeichnungsfrist festgelegt werden.

Die Transaktion umfasste auch ein Umtauschangebot einschließlich Mehrerwerbsoption an die Inhaber der Anleihen 2015/20 (ISIN DE000A13SHW9) sowie 2014/21 (ISIN DE000A11QR16). Die Frist für das freiwillige Umtauschangebot endete gestern.

Die Zeichnungsfrist für das öffentliche Angebot soll vom 7. November bis 12. November 2019, 14:00 Uhr (MEZ), laufen. Privatanleger können via Kauforder am Börsenplatz Frankfurt zeichnen.

Der Emissionserlös soll für die vorzeitige Rückzahlung der beiden Anleihen 2015/2020 und 2014/2021, zur Optimierung der Fälligkeitsstruktur bei gleichzeitiger nachhaltiger Reduktion der Finanzierungskosten sowie für die weitere Finanzierung der Unternehmenstätigkeit verwendet werden.

Die zuletzt platzierte 4,00% Semper idem Underberg-Anleihe 2018/24 (ISIN DE000A2LQQ43) war in dem vergangenen Monaten sehr volatil, die Kurse waren durch hohe Ausschläge bei geringen Umsätze geprägt. Daher eignet sich die Anleihe nur bedingt als Vergleich. Die Anleihe notierte aber zumeist über 100%.

Die Kennzahlen des Unternehmens sind bestenfalls mittelmäßig, auch wenn sie sich zuletzt leicht verbessert haben. In den kommenden Wochen folgt eine Reihe von Anleiheemissionen. Viele der Emittenten haben bessere Kennzahlen und höhere Kupons.

Mit Blick auf die Kennzahlen ist der Kupon daher eindeutig zu niedrig. Semper idem Underberg dürfte, wie bereits in den Vorjahren, am Kapitalmarkt von der Bekanntheit der Kernmarke Underberg profitieren.

Doch am Kapitalmarkt stellt sich nicht die Frage, ob eine Anleihe „gut“ ist, sondern ob die Mehrheit der Marktteilnehmer glaubt, dass sie „gut“ ist. Und das dürfte bei der neuen Semper idem Underberg-Anleihe der Fall sein. Die Entwicklung der Anleihe dürfte daher kurzfristig nicht enttäuschen.

Christian Schiffmacher, www.fixed-income.org
(Foto: © Semper idem Underberg AG)

Eckdaten der neuen Semper idem Underberg-Anleihe

Emittent

Semper idem Underberg AG

Kupon

4,000%–4,250%

Emissionsvolumen

bis zu 60 Mio. Euro

Umtauschfrist

23.10.–06.11.2019

Zeichnungsfrist

07.11.–12.11.2019

Laufzeit

18.11.2025

Bookrunner

IKB Deutsche Industriebank

Listing

Open Market

Internet

www.semper-idem-underberg.com


Semper idem Underberg AG – bondspezifische Kennzahlen

 

2019

2018

Empfehlungen*

EBITDA Interest Coverage

2,0

1,8

mind. 2,5

EBIT Interest Coverage

1,6

1,3

mind. 1,5

Net Debt/ EBITDA

4,1

5,1

max. 5

Eigenkapital-quote

37,1%

35,9%

mind. 30%

*) Empfehlungen des ehemaligen Best Practice Guide für Unternehmensanleihen im Entry Standard



22.10.2018, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: DEAG Deutsche Entertainment AG - starke Covenants, attraktiver Kupon

Die im Prime Standard notierte DEAG Deutsche Entertainment AG, Berlin, emittiert eine Unternehmensanleihe in Höhe von bis zu 25 Mio. Euro (ISIN DE000A2NBF25). Die Emission wird begleitet von der IKB... [mehr]
22.10.2018, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: paragon - neue Anleihe erscheint trotz des negativen Branchensentiments interessant

Nach der sehr erfolgreichen Anleiheemission im vergangenen Jahr platziert der börsennotierte Automobilzulieferer paragon, jetzt als GmbH & Co. KGaA, eine weitere 5-jährige Unternehmensanleihe.... [mehr]
23.08.2018, Anleihen-Check

Photon Energy N.V., starkes Halbjahresergebnis und stabile, planbare Cashflows

Die Photon Energy N.V. hat im Oktober letzten Jahres eine 5-jährige Unternehmensanleihe mit einem Kupon von 7,75% p.a. (bei vierteljährlicher Zinszahlung) und einem Volumen von bis zu 30 Mio. Euro... [mehr]
22.08.2018, Anleihen-Check

Heidelberger Druckmaschinen AG - Subskriptionsmodell birgt Fantasie

Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat bislang Druckmaschinen verkauft. Wachsen möchte die Gesellschaft künftig insbesondere durch das neue „Subskriptionsmodell“. Dabei werden die Maschinen durch... [mehr]
11.07.2018, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: SUNfarming GmbH - Wie belastbar sind die Sicherheiten?

Die SUNfarming GmbH, ein Projektentwickler von Photovoltaikanlagen, emittiert eine 5-jährige Anleihe mit einem Volumen von bis zu 15 Mio. Euro und einem Kupon von 6,50% p.a. (ISIN DE000A2LQZZ1). Die... [mehr]
24.05.2018, Anleihen-Check

Anleihen-Analyse: Der Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG

Nachhaltiges Investment mit attraktiver Rendite

Die zweite Tranche der aktuellen Anleihe des Deutsche Bildung Studienfonds, Deutschlands führendem Anbieter von Studienfinanzierungen mit einkommensabhängiger Rückzahlung, kann bis zum 13.06.2018... [mehr]
24.05.2018, Anleihen-Check

Mogo Finance S.A. emittiert besicherte High Yield-Anleihe - Kupon voraussichtlich zwischen 8,50% und 9,50%

Die Mogo Finance S.A., Luxemburg/Riga, ist zurzeit auf Roadshow. Abhängig von den Marktbedingungen wird die Emission einer High Yield-Anleihe mit einem Volumen bis zu 75 Mio. Euro und einer Laufzeit... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen