YAML | Example "3col_advanced"
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

FCR Immobilien AG erzielt 2023 ein Umsatzplus von 58%

Die FCR Immo­bilien AG (ISIN DE000A1YC913) hat nach vorläufigen Zahlen das Geschäfts­jahr 2023 erfolg­reich abge­schlossen und damit ihre nach­haltig profi­table Unter­nehmens­ent­wicklung weiter fort­gesetzt. So erwirt­schaftete FCR einen Gesamt­umsatz von 56,6 Mio. Euro (Vorjahr 35,9 Mio. Euro). Dies ent­spricht einem Plus von 58%. Auf Ver­kaufs­erlöse ent­fielen dabei 18,3 Mio. Euro (Vorjahr 0,9 Mio. Euro). FCR nutzte Verkaufs­oppor­tunitäten und konnte die Immo­bilien ins­gesamt mit 6% über dem Buch­wert ve­räußern. Dies unter­streicht die Wert­haltigkeit des Immo­bilien­portfolios.

Neuvermietungen, Mietvertragsverlängerungen und Indexierungen führten dazu, dass FCR auch 2023 trotz der auf 15,0 Mio. Euro gestiegenen Finanzaufwendungen (Vorjahr 10,4 Mio. Euro) ein robustes Ergebnis vor Steuern, EBT, in Höhe von 10,1 Mio. Euro (Vorjahr 17,3 Mio. Euro) erzielen konnte. Die Funds from Operations, FFO, liegen zum Jahresultimo solide bei 8,2 Mio. Euro (Vorjahr 9,4 Mio. Euro). Damit konnten die Zinserhöhungen im Wesentlichen durch indexierte Mieten und Neuvermietungen größtenteils abgefedert werden. Auch für das Geschäftsjahr 2023 sollen die Aktionäre von einer Dividende profitieren. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der diesjährigen Hauptversammlung eine Dividende von 0,25 Euro je Aktie vor.

FCR erzielt zum 31.12.2023 mit einem Gesamtbestand von 95 Objekten eine annualisierte Ist-Netto-Miete von 33,1 Mio. Euro (Vorjahr 31,7 Mio. Euro). Darüber hinaus konnten sowohl die Vermietungsquote von 93,3% auf 94,0% als auch die gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge, WAULT, von 5,2 Jahren auf 5,4 Jahren verbessert werden. Das Immobilienportfolio wird zum Jahresende 2023 mit dem 12,5-fachen der Jahresnettokaltmiete bewertet.

Über die FCR Immobilien AG
Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Bestandshalter. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. FCR investiert bei sich bietenden Gelegenheiten auch in die Assetklassen Logistik und Light Industrial. Neben einem günstigen Einkauf beruht die positive Entwicklung der FCR Immobilien AG auf der erfolgreichen Bewirtschaftung der Bestandsimmobilien. Die FCR Immobilien AG zählt zu den innovativsten Immobiliengesellschaften in Deutschland. Basis hierfür ist die inhouse entwickelte Software, die mittels Künstlicher Intelligenz die gesamte Wertschöpfungskette optimiert und Wachstums- und Ertragspotenziale aufzeigt. Diese Kombination aus spezialisiertem Bestandshalter und Innovationsführer im Immobilienbereich zeichnet FCR aus. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus insgesamt knapp 100 Objekten, die annualisierte Ist-Netto-Miete beläuft sich auf über 33 Mio. Euro. Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, REWE und NORMA. Die FCR-Aktie (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) notiert im m:access an der Börse München und ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u. a. auf Xetra gehandelt.

www.fixed-income.org
Foto: © FCR Immobilien AG


 

Unternehmens-News

Nach Fertigstellung wird Photon Energy mit der Bereitstellung von Betriebs- und Wartungsdienstleistungen (O&M) beauftragt

Die Photon Energy N.V. hat bekannt gegeben, dass es einen EPC- und O&M-Vertrag für ein 20,8 MWp-Solarprojekt, das in Eigentum von Aquila Clean Energy…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Photon Energy hat einen bedingten Aktienkaufvertrag für den Verkauf ihres großen PV-Projekts in Domanowo, Woiwodschaft Podlachien, Polen,…

Die Photon Energy N.V. hat bekannt gegeben, dass das Unter­nehmen einen bedingten Aktien­kaufvertag (SPA) für den Verkauf seines 20,4-MW-PV-Projekts…
Weiterlesen
Unternehmens-News

LEEF liefert einen Grund zum Feiern

LEEF ist schon seit Jahren der Lieferant aller Teller und Bowls für den Berliner Karneval der Kulturen, eine der schönsten interkulturellen…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Prognose 2024: Umsatz zwischen 90 und 100 Mio. Euro und EBITDA zwischen 16 und 18 Mio. Euro

Photon Energy N.V. gab ungeprüfte Finanzergebnisse für die am 31. März 2024 endenden drei Monate sowie aktuelle betriebliche Entwicklungen bekannt.„Da…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Die BKW hat am 16. Mai 2024 eine neue unbesicherte, fest zugesagte Syndikats­kreditlinie in Höhe von 1 Mrd. CHF und einer Laufzeit von maximal sieben…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Die Grand City Properties S.A., Luxemburg, konnte die Netto­miet­einnahmen auf 105 Mio. Euro in Q1 2024, nach 101 Mio. Euro in Q1 2023 - ein Anstieg…
Weiterlesen
Unternehmens-News

LEEF startet mit einer konzertierten Aktion in den USA-Markt

LEEF tritt in den US-amerika­nischen Markt ein. Der Distributor Atmos Green LLC übernimmt mit eigener Marke das B2C-Geschäft über amazon und einen…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Neuordnung der Finanzstrukturen erfolgreich fortgeführt, Aufbau der zusätzlichen Assetklasse Renewables, Jahresprognose für 2024 bestätigt

Die Branicks Group AG (vormals DIC Asset AG), eines der führenden deutschen börsen­notierten Immobilien­unternehmen, hat die Ergebnisse der ersten…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Die Multitude SE hat den Trustee für die nachrangigen, unbefristeten, variabel verzinslichen und kündbaren Anleihen (ISIN NO0011037327), die Nordic…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Umsatz +18,3% auf 64,2 Mio. Euro zu, deutliches EBIT-Wachstum im 1. Quartal 2024 um 31,0% auf 11,6 Mio. Euro

Die Multitude SE, ein börsennotiertes europäisches FinTech-Unternehmen, das digitale Kredit- und Online-Bankdienstleistungen für Verbraucher, KMU und…
Weiterlesen
Anzeige

Neue Ausgabe jetzt online!