YAML | Example "3col_advanced"
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Katjes International wächst um 28,1%

Operativer Gewinn (EBITDA) bei 40,8 Mio. Euro (Vorjahr: 37,3 Mio. Euro), Umsatz und EBITDA-Marge über dem prognostizierten Korridor

Die Katjes International hat das Geschäftsjahr 2023 in einem weiterhin herausfordernden Marktumfeld sehr erfolgreich abgeschlossen und die im Jahresverlauf bereits angehobene Prognose noch übertroffen. Der für den entsprechenden Berichtszeitraum geprüfte, nach internationalen Rechnungslegungsstandards (IFRS) aufgestellte Konzernabschluss wurde heute veröffentlicht. 

Der Konzernumsatz stieg im Geschäftsjahr 2023 um 28,1% auf 377,4 Mio. Euro und lag damit über der, im Rahmen des Konzernzwischenabschlusses bereits angehobenen, Guidance von 350-375 Mio. Euro. Der operative Gewinn (EBITDA) belief sich auf 40,8 Mio. Euro (Vorjahr: 37,3 Mio. Euro). Wesentliche Steuerungsgröße der Katjes International ist die EBITDA-Marge. Im Berichtszeitraum lag diese mit einem Wert von 10,8% (Vorjahr: 12,7%) und somit ebenfalls über dem prognostizierten Korridor von 9-10%. 

Das Konzerneigenkapital erhöhte sich zum Bilanzstichtag 31. Dezember 2023 auf 175,8 Mio. Euro, während die Eigenkapitalquote mit 36,8% stabil auf einem komfortablen Niveau verbleibt. 

Im September 2023 wurde die ausstehende 110 Mio. Euro Anleihe aus dem Jahr 2019 vorzeitig refinanziert und das Volumen der hierzu im September neu begebenen Anleihe aufgrund der hohen Nachfrage noch um 5 Mio. Euro auf insgesamt 115 Mio. Euro aufgestockt. Erfreulich war die gute Resonanz bezüglich des erstmals angebotenen Umtauschangebots an Bestandsinvestoren sowie die ebenfalls erstmalige Möglichkeit der Zeichnung über die Webseite der Emittentin. Aber auch die Nachfrage institutioneller Investoren im Rahmen der internationalen Privatplatzierung war sehr erfreulich. Insofern zieht die Geschäftsführung der Katjes International, wie auch bei den drei vorangegangenen Anleiheplatzierungen, ein sehr positives Résumé dieser erstmalig als sogenannter „Nordic Bond“ begebenen Anleihe 2023/2028. 

Aufbauend auf dem starken Markenportfolio und dem Ziel, weiteres Wachstum sowohl über Akquisitionen als auch organisch zu erreichen, blickt die Gesellschaft optimistisch in die Zukunft. Für das laufende Geschäftsjahr werden Konzernumsätze in Höhe von 390 bis 420 Mio. Euro und eine EBITDA-Marge zwischen 9% und 10% prognostiziert.

Für die 6,75% Katjes International-Anleihe 23/28 (ISIN NO0012888769 / WKN A30V78) werden Kurse von 106,70% zu 107,00% gestellt.

www.fixed-income.org 
Foto: © Katjes Interantional


 

Unternehmens-News

Hypothekenportfolio erhöht sich auf 46,5 Mrd. Euro , Kreditrisikovorsorge angesichts der Marktentwicklung ausgeweitet

Die Münchener Hypothekenbank hat im Geschäftsjahr 2023 ein sehr gutes Ergebnis erzielt. Der Spezialist für langfristige Immobilienfinanzierungen…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Investor-Call am 24. April 2024 um 10:00 Uhr

Die Deutsche Rohstoff AG hat die endgültigen Konzernabschlusszahlen für 2023 veröffentlicht. Die vorläufigen Zahlen (vgl. Pressemitteilung vom 12.…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Die SFC Energy AG (ISIN DE0007568578), ein füh­render Anbieter von Wasser­stoff- und Methanol-Brenn­stoff­zellen für statio­näre und mobile…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Die FCR Immo­bilien AG (ISIN DE000A1YC913) hat nach vorläufigen Zahlen das Geschäfts­jahr 2023 erfolg­reich abge­schlossen und damit ihre nach­haltig…
Weiterlesen
Unternehmens-News

CEO Rolf Habben Jansen: „Unsere bisher ambitionierteste Strategie“

Hapag-Lloyd gibt seine Strategy 2030 bekannt, eine umfassende Strategie, die den Kurs des Unternehmens in Bezug auf Qualität, Nachhaltigkeit,…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Die Gesellschafter der Deutsche Bildung Studien­fonds II GmbH & Co. KG (Studien­fonds II), haben beschlossen, die Vergabe neuer Förder­verträge zur…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Die Nordex Group verzeichnete im ersten Quartal 2024 Auftragseingänge über 338 Windturbinen mit einer Gesamtleistung von 2.086 MW (Q1/2023: 1.021 MW).…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Folgeauftrag nach 36-MW-Auftrag im Dezember 2023

Ende März erhielt die Nordex Group von Borusan EnBW Enerji, einem führenden Entwickler und Betreiber von Windenergieprojekten in der Türkei, den…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Erwarteter Konzernumsatz 2024 von 5,7 bis 6,3 Mrd. Euro

Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat heute den Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2023 veröffentlicht. Sowohl auf Ebene der…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Neue Umsatz-Guidance 2024 bei 210 bis 230 Mio. Euro, EBITDA-Guidance 2024 steigt auf 160 bis 180 Mio. Euro

Die Deutsche Rohstoff AG (WKN A0XYG7) erhöht die Prognose für das Jahr 2024. Gründe sind die starke Entwicklung des WTI-Ölpreises, eine aufgrund der…
Weiterlesen
Anzeige

Neue Ausgabe jetzt online!