YAML | Example "3col_advanced"
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schletter Group wächst im ersten Quartal deutlich

Der weltweit tätige Solar-Montagehersteller Schletter Group hat sein starkes und profitables Wachstum im ersten Quartal fortgesetzt. Der Umsatz des Unternehmens lag in Q1 2023 mit 112,4 Mio. Euro rund 90 Prozent über dem Vergleichszeitraum im Vorjahr. Bereits 2022 war das Unternehmen stark gewachsen und mit einem Jahresumsatz von rund 342 Mio. Euro in die Top-Ten der größten Solar-Montagehersteller der Welt vorgerückt.

„Unser anhaltendes dynamisches Wachstum zeigt, dass wir strategisch und operativ sehr gut im Markt positioniert sind”, betonte Florian Roos, CEO der Schletter Group. “Hinzu kommt ein deutlich positiver Cashflow, so dass wir aus eigener Kraft weiteres Wachstum finanzieren können.” Die Schletter Group wächst seit über einem Jahr stärker als der Markt und hat deutlich Marktanteile hinzugewonnen. Die stärksten Zuwachsraten erzielte das Unternehmen in Deutschland, China, der Türkei und Südkorea. Besonders dynamisch entwickelt hat sich das Freiland-Geschäft, wo sich die Umsätze verdreifacht haben.

Neben dem positiven Cashflow stellt sich auch die gesamte Finanzsituation der Gruppe sehr positiv dar. Dem Bestand an liquiden Mitteln in Höhe von 42 Mio. Euro stehen die Finanzverbindlichkeiten in Höhe von 66 Mio. Euro gegenüber, die durch die Anleiheplatzierung im Jahr 2022 entstanden sind. Auch das Verhältnis der gesamten vorrangig besicherten Verbindlichkeiten zum bereinigten EBITDA bleibt mit 0,8 sehr niedrig. “Durch diese äußerst positive Entwicklung der Finanzdaten ist die Schletter Gruppe gut aufgestellt, um das weitere Wachstum und auch Investitionen wie den Ausbau der Produktion durch das neue Werk in der Türkei selbst zu finanzieren”, erläuterte Schletter-CFO Martin Lipp.

Darüber hinaus ist auch die Zahl der Beschäftigten weiterhin gestiegen. So hat das Unternehmen im ersten Quartal weltweit über 180 Neueinstellungen vorgenommen und beschäftigt jetzt insgesamt über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Derzeit bereitet sich das Unternehmen auf die weltweit wichtigste Solar-Branchenmesse Intersolar Europe vor, die im Juni in München stattfindet. Dort wird die Schletter Group mit einem neuen Agri-PV System sowie einem PV-Carport zwei wichtige Produktneuheiten präsentieren. “Agri-PV und Solar-Carports sind wichtige Wachstumsmärkte, in denen wir mit unseren Produktneuheiten weiter Marktanteile dazugewinnen werden”, so Chefentwickler und Schletter-CTO Dr.-Ing. Cedrik Zapfe.

Die Schletter Group zählt zu den führenden Herstellern für Photovoltaik-Montagesysteme aus Aluminium und Stahl weltweit. Die Unternehmensgruppe fertigt Montagesysteme für Dächer, Fassaden und Freiflächen (Solarparks). Mit einem internationalen Netz aus Produktions-, Vertriebs- und Servicegesellschaften ist das Unternehmen in allen wichtigen internationalen Märkten aktiv.

www.green-bonds.com
Foto: © Schletter Groiup


 

Unternehmens-News

Hypothekenportfolio erhöht sich auf 46,5 Mrd. Euro , Kreditrisikovorsorge angesichts der Marktentwicklung ausgeweitet

Die Münchener Hypothekenbank hat im Geschäftsjahr 2023 ein sehr gutes Ergebnis erzielt. Der Spezialist für langfristige Immobilienfinanzierungen…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Investor-Call am 24. April 2024 um 10:00 Uhr

Die Deutsche Rohstoff AG hat die endgültigen Konzernabschlusszahlen für 2023 veröffentlicht. Die vorläufigen Zahlen (vgl. Pressemitteilung vom 12.…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Die SFC Energy AG (ISIN DE0007568578), ein füh­render Anbieter von Wasser­stoff- und Methanol-Brenn­stoff­zellen für statio­näre und mobile…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Die FCR Immo­bilien AG (ISIN DE000A1YC913) hat nach vorläufigen Zahlen das Geschäfts­jahr 2023 erfolg­reich abge­schlossen und damit ihre nach­haltig…
Weiterlesen
Unternehmens-News

CEO Rolf Habben Jansen: „Unsere bisher ambitionierteste Strategie“

Hapag-Lloyd gibt seine Strategy 2030 bekannt, eine umfassende Strategie, die den Kurs des Unternehmens in Bezug auf Qualität, Nachhaltigkeit,…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Die Gesellschafter der Deutsche Bildung Studien­fonds II GmbH & Co. KG (Studien­fonds II), haben beschlossen, die Vergabe neuer Förder­verträge zur…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Die Nordex Group verzeichnete im ersten Quartal 2024 Auftragseingänge über 338 Windturbinen mit einer Gesamtleistung von 2.086 MW (Q1/2023: 1.021 MW).…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Folgeauftrag nach 36-MW-Auftrag im Dezember 2023

Ende März erhielt die Nordex Group von Borusan EnBW Enerji, einem führenden Entwickler und Betreiber von Windenergieprojekten in der Türkei, den…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Erwarteter Konzernumsatz 2024 von 5,7 bis 6,3 Mrd. Euro

Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat heute den Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2023 veröffentlicht. Sowohl auf Ebene der…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Neue Umsatz-Guidance 2024 bei 210 bis 230 Mio. Euro, EBITDA-Guidance 2024 steigt auf 160 bis 180 Mio. Euro

Die Deutsche Rohstoff AG (WKN A0XYG7) erhöht die Prognose für das Jahr 2024. Gründe sind die starke Entwicklung des WTI-Ölpreises, eine aufgrund der…
Weiterlesen
Anzeige

Neue Ausgabe jetzt online!