YAML | Example "3col_advanced"
Anzeige

Anzeige
Unternehmens-News

Mutares: Vierter Exit im Jahr 2023 - Portfoliounternehmen Ganter Group verkauft französische Tochtergesellschaft an Malvaux Group

Die Ganter Construction & Interiors GmbH (GCI), Generalunternehmer und Experte für hochwertigen Innenausbau sowie Ladenbau und seit 2021 eine 100-prozentige Beteiligung der Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650), hat ihre französische Tochtergesellschaft erfolgreich an die Malvaux Group verkauft.

Das Unternehmen mit Sitz in Saint Nazaire, Frankreich, konzentriert sich hauptsächlich auf die Innenausstattung von Kreuzfahrtschiffen (öffentliche Räume) sowie auf Möbel und Einrichtungsgegenstände. Mit seinem erfahrenen Team, das umfangreiches technisches Know-how für die Durchführung von Innenausbauprojekten auf Kreuzfahrtschiffen und auch Erfahrung bei gewerblichen Wohnungsbauprojekten mitbringt, erzielte das Unternehmen im Jahr 2022 einen Umsatz von rund 5,5 Mio. Euro.

Seit mehr als acht Jahren hat das Unternehmen mit seinem Hauptkunden, der Werft in St. Nazaire, eine langfristige Kundenbeziehung aufgebaut, die auf seinen qualitativ hochwertigen Lieferungen beruht. Der Verkauf an die Malvaux Group bietet die Möglichkeit, das Schiffbaugeschäft weiter auszubauen.

Johannes Laumann, CIO von Mutares, kommentiert: „Wir freuen uns sehr über die erfreuliche Entwicklung von Ganter. Dieser Exit ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Umsetzung der Unternehmensstrategie, sich auf die Kernkompetenzen zu konzentrieren: die Realisierung von hochwertigen Ausbauprojekten in den Bereichen Einzelhandel, Gewerbe und Wohnen.“

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA
Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt als börsennotierte Private-Equity-Holding mit Sitz in München (HQ), Amsterdam, Frankfurt, Helsinki, London, Madrid, Mailand, Paris, Stockholm und Wien mittelständische Unternehmen in Sondersituationen mit Sitz in Europa, die signifikante operative Verbesserungspotenziale aufweisen und nach einem Repositionierungs- und Stabilisierungsprozess wieder veräußert werden. Für das Geschäftsjahr 2022 wird ein Konzernumsatz von ca. 4 Mrd. EUR erwartet. Darauf aufbauend soll der Konzernumsatz bis 2025 auf ca. 7 Mrd. EUR ausgebaut werden. Mit dem Wachstum des Portfolios steigen auch die Beratungserlöse, die zusammen mit den Portfoliodividenden und Exit-Erlösen der Mutares Holding zufließen. Dementsprechend wird für das Geschäftsjahr 2025 ein Nettogewinn in der Holding in der Größenordnung von 125 bis 150 Mio. Euro erwartet. Vorstand und Aufsichtsrat halten zusammen mehr als ein Drittel aller stimmberechtigten Mutares-Aktien. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden im Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol „MUX“ (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.

https://www.fixed-income.org/
Foto: Johannes Laumann © Mutares


 

Unternehmens-News
Die 4finance Holding S.A., einer der größten europäischen Anbieter von Konsumentenkrediten, hat die ungeprüfften Zahlen für das Geschäftsjahr 2023…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Im ersten Quartal 2023/24 lag der temperaturbedingte Energiebedarf in den drei Kernmärkten der EVN deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt; in…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Nach dem erfolgreichen Börsengang am 7. Februar 2024 hat die RENK Group AG auch die Refinanzierung der Fremdkapitalseite vorangetrieben. Die 520 Mio.…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Ein Prototyp und 18 Serienfahrzeuge; Option für 30 weitere Systeme, Komponente des Luftverteidigungssystems Nah- und Nächstbereichsschutz (NNbS)

Die Bundeswehr hat Rheinmetall erneut mit einem bedeutenden Vorhaben der Flugabwehr beauftragt. So wird Rheinmetall das mobile Flugabwehr­system…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Die SOWITEC Group GmbH, vertreten durch ihre lokale Tochtergesellschaft in Argentinien, hat eine Vereinbarung mit AES Argentina unterzeichnet, um ihr…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Der Vorstand der UmweltBank AG, Nürnberg, wurde im Rahmen seiner laufenden Abstimmungen mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Der weltweit tätige Solar-Montagehersteller Schletter Group wächst weiter im italienischen Markt. In Zusammenarbeit mit dem Generalunternehmer EnValue…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Geplanter Ausbau der Stromproduktion 2023 mit 1 Terrawattstunde um insgesamt 33% übertroffen

Der MDAX-notierte Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (Prime Standard, ISIN: DE0006095003, Börsenkürzel: ECV) erweitert sein spanisches…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Erster Serienauftrag für Skyranger 30, Abwehr gegen Bedrohungen aus der Luft, insbesondere Drohnen

Der Düsseldorfer Technologiekonzern Rheinmetall ist im Rahmen des Aufwuchsplans des österreichischen Bundesheeres mit einem bedeutenden Vorhaben der…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Trotz des herausfordernden Marktumfelds in der zweiten Jahreshälfte 2023 konnte Schletter den Umsatz im Jahr 2023 um 13% gegenüber 2022 auf 386 Mio.…
Weiterlesen
Anzeige

Neue Ausgabe jetzt online!