YAML | Example "3col_advanced"
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diok GreenEnergy GmbH begibt besicherten Green Bond, Kupon 7,625% p.a.

Volumen von bis zu 125 Mio. Euro , Laufzeit 5 Jahre

Die Diok Green­Energy GmbH, ein unab­hängiger Entwickler, Strom­erzeuger und Bestands­halter von Batterie­groß­speichern in Deutschland, begibt eine besicherte Anleihe (WKN A352B4, ISIN DE000A352B41) im Volumen von bis zu 125 Mio. Euro, die über die Laufzeit von fünf Jahren mit einem Kupon von 7,625% p.a. ausgestattet ist. Als Innovationsführer konnte die DiokGreenEnergy (DGE) das Wertpapier als Green Bond qualifizieren und dies von einer Nachhaltigkeits-Ratingagentur bestätigen lassen, da es im absoluten Einklang mit den Green Bond Principles (GBP) steht.

Interessierte Anleger können den Diok Green Bond im Rahmen einer Privatplatzierung, die sich an qualifizierte Anleger in Deutschland und ausgewählten anderen europäischen Ländern richtet, zeichnen. Den Vertrieb an qualifizierte Investoren übernimmt die GBC Kapital GmbH, Augsburg, als Zahlstelle fungiert die flatexDEGIRO Bank AG/ BankM.

Das Unternehmen mit Sitz in Köln entwickelt, erwirbt und betreibt leistungsstarke Anlagen über alle Projektphasen hinweg. Nach Unternehmens­angaben werden stabile und planbare Erträge durch langfristige Stromabnahmeverträge, feste Einspeisevergütungen sowie Strompreisarbitrage erwirtschaftet.

Den Herausforderungen der Energiewende begegnet die DGE mit dringend notwendigen Speicherkapazitäten, da Strom aus Wind und Sonne oft dann produziert wird, wenn er gerade nicht verbraucht wird. Unabdingbar und wirtschaftlich hochattraktiv sind daher notwendige Energiespeicher, deren Angebot bis heute allerdings, im Verhältnis zum Gesamtverbrauch, noch am Anfang steht. Genau diese Lücke will die DGE für sich nutzen und die Umstellung auf geplante bis zu 100 % erneuerbare Energie durch den Betrieb von Bess-Systemen (BESS: Battery Energy Storage System) beschleunigen. Durch verbundene Partner kauft die DGE dann Strom, wenn er günstig ist, speichert ihn zwischen und verkauft ihn später weiter – zum Beispiel dann, wenn der Strompreis wieder steigt und der Bedarf ebenfalls groß ist. Großspeicher sind für die Energiewende daher der noch fehlende notwendige Baustein und somit unerlässlich. An sonnigen und windigen Tagen wird viel Strom produziert, der in diesem Moment nicht verbraucht werden kann, jedoch zu einem anderen Zeitpunkt benötigt wird. Vor diesem Hintergrund werden aktuell Solar- und Windkraftanlagen mit Potenzial für viele Millionen von Kilowattstunden teilweise einfach abgeschaltet.

Daniel Grosch, Gründer und Geschäftsführer der DGE, sieht zwei Gründe für den Boom sowie den daraus resultierenden exponentiellen Businessplan der DGE: „Die Kosten für Batterieprojekte sind in den letzten vier Jahren, nicht zuletzt auf Grund der hohen Investitionskosten in die Elektrifizierung / Batteriesysteme der Automobilbranche, um mehr als 70 % gesunken. Weiterhin hat man einen massiven Zubau von erneuerbaren Energien, welchen wir durch die Projektierung und den Betrieb unserer PV-Anlagen ebenfalls unterstützen. Die Energiewende kann aber nur mit Batteriespeichern gelingen und der Speichermarkt steht gerade erst am Anfang. Wir wollen den Energiemarkt mit innovativen Batteriespeicherlösungen revolutionieren, die das Stromnetz stabilisieren und erneuerbare Energien fördern und preislich attraktiv machen. Wir streben eine führende Rolle im Speichersektor durch den Einsatz modernster Technologien und Dienstleister an.“

Derzeit verfügt das Unternehmen über eine Pipeline mit einem Investitionsvolumen von mehr als 200 Mio. Euro. Darüber hinaus bestehen Exklusivitätsvereinbarungen für den Erwerb von verschiedenen Grundstücken für Batteriegroßspeichersysteme (BESS) und PV-Freiflächenanlagen.

www.green-bonds.com – Die Green Bond-Plattform.
Foto: © pixabay


 

Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent

Zeichnungsfrist

Kupon

Green Bond

Aream Solar Finance

27.05.2024-23.05.2025

8,00%

ja

reconcept

15.03.2024-14.03.2025

6,75%

ja

NEON EQUITY

06.05.-2024-31.03.2025 über NEON EQUITY, 06.05.-21.05.2024 über Börse

10,00%

nein

Elaris

Mai, Private Placement

n.bek.

nein

AustriaEnergy

25.11.2023-23.11.2024

8,00%

ja

hep solar projects

06.10.2023-02.10.2024

8,00%

ja

Leef Blattwerk

bis 09.11.2024

9,00%

nicht formal

ASG SolarInvest

27.10.2023-26.10.2024

8,00%

nicht formal

Neuemissionen
Die Gaming Inno­vation Group Plc, eine 100%ige Tochter­gesell­schaft der Gaming Innovation Group Inc. (GiG), hat besicherte variabel verzinste…
Weiterlesen
Neuemissionen
KommuneKredit Denmark stockt den unbe­sicherten 1,50% Green Bond 2022/29 (WKN A3K57H, ISIN XS2489343793). Der Spread beträgt 8 bp gegenüber Mid Swap.…
Weiterlesen
Neuemissionen
Die The Platform Group AG prüft die Emission einer neuen Unter­nehmens­anleihe nach norwegischem Recht (Nordic Bond) mit einem Ziel­volumen von 25…
Weiterlesen
Neuemissionen
Die Gaming Inno­vation Group Inc. (GiG) hat ABG Sundal Collier und Pareto Securities beauftragt, eine Reihe von Fixed Income Investor Meetings zu…
Weiterlesen
Neuemissionen
Das Online-Modehandels­unternehmen BestSecret begibt 5-jährige High Yield-Anleihe (Floating Rate Note) mit einem Volumen von 550 Mio. Euro. Initial…
Weiterlesen
Neuemissionen

von Dirk Schmelzer, Managing Partner und Senior Portfoliomanager bei Plenum Investments AG

Der Mai war wieder ein sehr aktiver Monat in Bezug auf Neu­emissionen in Höhe von fast 4 Mrd. USD – der erste Monat in der Geschichte des CAT…
Weiterlesen
Neuemissionen

von Samuel Manser, Manager des Swisscanto (LU) Bond Fund Sustainable Global Credit

Die Neu­emissions­tätigkeit bei Green Bonds befindet sich auf einem soliden Niveau, analog zu den beiden Vorjahren. Aufgrund der bereits aus­stehenden…
Weiterlesen
Neuemissionen
Der börsen­notierte Bekleidungs­hersteller Burberry Group plc hat eine 6-jährige Anleihe (bis 20.06.2030) im Volumen von 300 Mio. GBP mit einem Kupon…
Weiterlesen
Neuemissionen
Heidelberg Materials (vormals Heidelberg­Cement) hat erstmals eine grüne Anleihe im Rahmen seines kürzlich ver­öffentlichten Green Finance Framework…
Weiterlesen
Neuemissionen
Multitude und Inter­national Personal Finance haben Anleihen mit Fälligkeit Ende 2025 frühzeitig refinanziert, Sun Finance begibt aktuell ebenfalls…
Weiterlesen
Anzeige

Neue Ausgabe jetzt online!