YAML | Example "3col_advanced"
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ekosem-Agrar AG: Abschlussprüfer erteilt Versagungsvermerke für 2022

Die Ekosem-Agrar AG, deutsche Holding­gesell­schaft der auf Milch­produktion in Russ­land aus­gerichteten Unter­nehmens­gruppe EkoNiva, hat den Geschäfts­bericht für das Geschäfts­jahr 2022 veröffentlicht. In diesem Zusammen­hang erteilte der Abschluss­prüfer des Unter­nehmens, die DWP AG Wirt­schafts­prüfungs­gesell­schaft, wie für die letzten beiden Geschäfts­jahre, Versagungs­vermerke für den Einzel- und Konzern­abschluss. Der Prüfer sieht sich aufgrund fehlender Verzichts­erklärungen der finan­zierenden Banken sowie der Aus­wirkungen des russischen Angriffs­kriegs auf die Ukraine nicht in der Lage, ein abschließendes Prüfungs­urteil abzugeben. Insbeson­dere konnten keine aus­reichenden Nachweise über die Möglichkeit der zukünftigen Ausübung der Kontrolle über die russischen Tochtergesellschaften und die dort vorhandenen Zahlungsmittel sowie über zentrale Planungsannahmen erbracht werden.

Die Gesellschaft hat die Anleihegläubiger der Ekosem-Agrar Anleihen 2012/2027 (ISIN: DE000A1R0RZ5) und 2019/2029 (ISIN: DE000A2YNR08) dazu aufgerufen, über den Verkauf ihrer Anleihen abzustimmen. Das Unternehmen weist darauf hin, dass Anleihegläubiger von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen sollten, damit die anstehenden Anleihe­gläubiger­versammlungen das notwendige Quorum für die Beschlussfähigkeit erreichen. Die ersten Anleihegläubigerversammlungen finden am 2. Mai 2024 in Wiesloch statt. Sollte das Quorum nicht erreicht werden, finden voraussichtlich am 3. und 4. Juni 2024 die zweiten Anleihegläubigerversammlungen statt.

www.fixed-income.org
Foto: © pixabay


 

Restrukturierung von Anleihen

Quorum erreicht

Die Schlote Holding GmbH hat Gegen­anträge der SdK Schutz­gemeinschaft der Kapital­anleger e.V. zu ihren Beschluss­vorschlägen für die 2.…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen
Die Ekosem-Agrar AG plant die erneute Restrukturierung ihrer Anleihen. Die geplanten Maßnahmen umfassen im Wesentlichen den Verkauf und die…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen
Die Huber Automotive AG hat bekannt gegeben, dass die Inhaber der bis zu 25 Mio. Euro 6,00% Anleihe 2019/2024 (WKN A2TR43, ISIN: DE000A2TR430) im…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen
Die Schlote Holding GmbH und die SdK Schutz­gemein­schaft der Kapital­anleger e.V. haben sich nach konstruktiven Gesprächen im Grundsatz auf…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen
Die SdK Schutz­gemein­schaft der Kapital­anleger e.V. lehnt die Beschluss­vorlage der Huber Auto­motive AG ab fordert in ihrem Gegen­antrag zur…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen
Mit Beschluss vom 8. April 2024 hat das Amtsgericht Cottbus (Insolvenzabteilung), Az. 63 IN 130/24, das Insolvenz­eröffnungs­verfahren über das…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen
Der Vorstand der Huber Automotive AG teilt im Hinblick auf die am 18. März 2024 im Bundesanzeiger bekannt gemachte Aufforderung zur Abstimmung ohne…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen
Die Ekosem-Agrar AG, deutsche Holding­gesellschaft der auf Milch­produktion in Russland aus­gerichteten Unter­nehmens­gruppe EkoNiva, plant die…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen
Die Huber Automotive AG hat die Anleihegläubiger zu einer Abstimmung ohne Versammlung eingeladen. Abgestimmt werden soll über eine Verlängerung der…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen
Ausgehend von Marktgerüchten bestätigt die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN DE000A0XFSF0), dass sie sich in Verhandlungen mit einer…
Weiterlesen
Anzeige

Neue Ausgabe jetzt online!