YAML | Example "3col_advanced"
Anzeige

Anzeige
Restrukturierung von Anleihen

Ekosem-Agrar AG: Anleihegläubiger beschließen Restrukturierung, Kurse brechen ein

Die Anleihegläubiger der Ekosem-Agrar AG, deutsche Holdinggesellschaft der auf Milchproduktion in Russland ausgerichteten Unternehmensgruppe EkoNiva, haben auf den zweiten Anleihegläubigerversammlungen am 30. und 31. Mai 2022 mit einer deutlichen Mehrheit von über 99 % für die Restrukturierungen der Ekosem-Agrar Anleihen 2012/2022 (ISIN: DE000A1R0RZ5; ESA-Anleihe 2012/2022) und 2019/2024 (ISIN: DE000A2YNR08; ESA-Anleihe 2019/2024) gestimmt. Zur Abstimmung wurde neben der Bestellung der e.Anleihe GmbH als Gemeinsamer Vertreter der ESA-Anleihe 2012/2022 der vom neu formierten Gläubigerbeirat eingebrachte Gegenantrag gestellt, dem sich die Gesellschaft bereits im Vorfeld der Versammlungen angeschlossen hatte.

Die politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen seit Ende Februar 2022 einschließlich der Sanktionen gegen Russland sowie der russischen Gegensanktionen hatten die Gesellschaft gezwungen, in Anleihegläubigerversammlungen über die Änderungen der Anleihebedingungen ihrer beiden Unternehmensanleihen abzustimmen.

Im Wesentlichen umfassten die endgültigen Beschlussfassungen die Reduzierung der Zinssätze auf 2,5% p.a. und eine Laufzeitverlängerung um jeweils fünf Jahre. Die Differenz zwischen dem ursprünglichen und dem auf 2,5% reduzierten Zinssatz wird am Laufzeitende jedoch zusätzlich zum nominalen Rückzahlungsbetrag ausgezahlt. Wenn das Unternehmen die jeweilige Anleihe früher als zum neuen Fälligkeitstermin tilgt, reduziert sich diese Zahlung in drei Stufen; damit soll für das Unternehmen ein Anreiz zur früheren Rückzahlung der Anleihen gegeben werden. Für den reduzierten Zinssatz von 2,5 % gibt es eine Stundungsregelung unter Einbeziehung des Gemeinsamen Vertreters und der Mitglieder des Gläubigerbeirats. Im Hinblick auf die Rückzahlungsoption im Falle eines Change of Control wurde das Quorum für die Wirksamkeit der Ausübung der Option auf 51 % erhöht.

Darüber hinaus bestellten die Anleihegläubiger den bereits für die Anleihe 2019/2024 eingesetzten Gemeinsamen Vertreter, die e.Anleihe GmbH, auch für die Anleihe 2012/2022.

Die Kurse der Anleihen brechen heute an den Börsen ein. Für die Ekosem-Agrar Anleihe 2012/2022 (ISIN DE000A1R0RZ5 WKN A1R0RZ) werden gegen 17.30 Uhr Kurse von 23,00 zu 27,50% gestellt (Tradegate).

Für die Ekosem-Agrar-Anleihe 2019/2024 (ISIN DE000A2YNR08, WKN A2YNR0) werden gegen 17.20 Uhr Kurse von 14,00 zu 16,75% gestellt (Tradegate).

www.fixed-income.org
Bild: © OpenClipart-Vectors auf Pixabay


 

Restrukturierung von Anleihen

Stundung der am 1. August fälligen Zinsen für Anleihe 2019/24 um ein Jahr

Die Ekosem-Agrar AG (ESA), deutsche Holdinggesellschaft der auf Milchproduktion in Russland ausgerichteten Unternehmensgruppe Ekoniva, hat…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen
Der Vorstand der TERRAGON AG, Emittentin der Anleihe DE000A2GSWY7, hat beschlossen, für die Emittentin und ihre wesentlichen Tochtergesellschaften…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen

Anleihegläubigerversammlungen der ESA-Anleihe 2012/2022 und der ESA-Anleihe 2019/2024 erwartungsgemäß nicht beschlussfähig

Der Vorstand der Ekosem-Agrar AG, deutsche Holdinggesellschaft der auf Milchproduktion in Russland ausgerichteten Unternehmensgruppe Ekoniva, teilt…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen
Am 3. März 2022 hat die Staatsanwaltschaft Oldenburg über das Vermögen zahlreicher Deutsche Lichtmiete-Gesellschaften Vermögensarreste verhängt und…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen

Webinar für betroffene Anleger am 16. März 2022 um 19.00 Uhr

Am 3. März 2022 hat die Staatsanwaltschaft Oldenburg über das Vermögen zahlreicher Deutsche Lichtmiete-Gesellschaften Vermögensarreste verhängt und…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen
Die paragon GmbH & Co. KGaA hat am 20. Januar 2022 bekannt gegeben, dass sie die Anleiheinhaber der im Juli 2022 fälligen 4,5%-Anleihe 2017/2022…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen

Vorgeschlagene Laufzeitverlängerung nicht akzeptabel

Die paragon GmbH & Co. KGaA hat am 20. Januar 2022 bekannt gegeben, dass sie die Anleiheinhaber der im Juli 2022 fälligen 4,50%-Anleihe 2017/2022…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen
Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (ISIN DE000A1681X5) und Herr Dr. Olaf Gerber in seiner Eigenschaft als Einberufender und Abstimmungsleiter der zwischen…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen
Die Anleihegläubiger der SINGULUS TECHNOLOGIES AG haben in einer zweiten Gläubigerversammlung am 6. Mai 2021 den Beschlussvorschlägen zur Anpassung…
Weiterlesen
Restrukturierung von Anleihen
Die Hylea Group, einer der weltweit größten Anbieter von Paranusskernen, ist durch politische Verwerfungen in Bolivien und die Corona-Pandemie in…
Weiterlesen
Anzeige

Neue Ausgabe jetzt online!