YAML | Example "3col_advanced"
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Neuemissionen

Rickmers stockt Anleihe auf

Die Geschäftsleitung der Rickmers Holding GmbH & Cie. KG, Muttergesellschaft des Schifffahrtskonzerns Rickmers Gruppe, hat beschlossen, die Anfang Juni 2013 platzierte Unternehmensanleihe im Rahmen einer Privatplatzierung aufzustocken. Geplant ist eine Erhöhung um bis zu 75 Millionen Euro. Damit würde sich das Volumen der Anleihe von derzeit 175 Millionen Euro auf bis zu 250 Millionen Euro erhöhen. Den Ausgabekurs hat die Geschäftsführung der Rickmers Gruppe auf 100 Prozent festgelegt.

Die geplante Aufstockung erfolgt auf Basis der bestehenden Anleihebedingungen: Der Zinssatz von 8,875 Prozent pro Jahr, die Laufzeit bis zum 11. Juni 2018 sowie die Stückelung von 1.000 Euro bleiben bei der neuen Tranche unverändert.

Die Nettoerlöse aus der Aufstockung beabsichtigt die Rickmers Gruppe zur Finanzierung von Wachstumsinvestitionen sowie für die Refinanzierung von Bankverbindlichkeiten / Refinanzierungskosten einzusetzen.

Die Transaktion wird durch die Close Brothers Seydler Bank AG, Frankfurt am Main, als Sole Global Coordinator und Bookrunner begleitet. Die Conpair Corporate Finance GmbH, Essen, fungiert für die Transaktion als Financial Advisor.

Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2013

In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2013 erzielte die Rickmers Gruppe – trotz der weiterhin herausfordernden Marktbedingungen für die Schifffahrtsbranche – einen konsolidierten Umsatz von 288,2 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2012: 301,4 Millionen Euro). Während das konsolidierte EBITDA um 13,1 Prozent von 95,7 Millionen Euro auf 108,2 Millionen Euro stieg, verringerte sich das konsolidierte EBIT um 29,1 Prozent von 53,2 Millionen Euro auf 37,7 Millionen Euro. Trotz des widrigen Marktumfelds verbuchte die Rickmers Gruppe ein positives Nettoergebnis von 1,6 Millionen Euro (H1 2012: 11,1 Millionen Euro) in der ersten Hälfte des Jahres 2013.

Im Vergleich zum 31. Dezember 2012 stieg die Bilanzsumme zum 30. Juni 2013 um 3,2 Prozent auf 2,85 Milliarden Euro und das Eigenkapital um 6,5 Prozent auf 766,5 Millionen Euro an. Dies entspricht einer Eigenkapitalquote zum 30. Juni 2013 von 26,9 Prozent gegenüber 26,0 Prozent zum Jahresende 2012. Der Cash-Flow aus operativer Tätigkeit belief sich nach 44,0 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2012 auf 43,8 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2013.

Die Rickmers Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg ist ein international etablierter Anbieter von Dienstleistungen für die Schifffahrtsindustrie, Schiffseigentümer und Seefrachtführer. Sie ist mit mehr als 20 eigenen Büros in elf Ländern und mehr als 50 Vertriebsagenturen weltweit vertreten. Die Geschäftstätigkeit der Rickmers Gruppe ist in drei Geschäftsbereiche unterteilt: Maritime Assets, Maritime Services und Rickmers-Linie.

Im Geschäftsbereich Maritime Assets ist die Rickmers Gruppe als Asset Manager für ihre eigenen Schiffe und Schiffe Dritter tätig, arrangiert und koordiniert Schiffsprojekte, organisiert Finanzierungen und erwirbt, verchartert und verkauft Schiffe. Im Geschäftsbereich Maritime Services erbringt die Rickmers Gruppe Dienstleistungen im Schiffsmanagement für die eigenen Schiffe der Rickmers Gruppe und für Schiffe Dritter, zu denen technisches und operatives Management, Crewing, Neubauüberwachung, Beratungsleistungen und Dienstleistungen im Zusammenhang mit Versicherungen gehören. Im Geschäftsbereich Rickmers-Linie ist die Rickmers Gruppe als Linienreederei für Stückgut, Schwergut und Projektladung tätig und bietet ergänzend zu ihren Liniendiensten auch Einzelreisen an.


www.fixed-income.org

Mittelstandsanleihen – aktuelle Neuemissionen

Emittent Zeichnungsfrist Kupon Segment
Katjes Greenfood 17.11.-22.11.2022 8,00% Open Market
MS Industrie aktuell (Private Placement) 6,25% Open Market
CleanR Grupa aktuell (Private Placement) 6,50%+3M Euribor Nasdaq Baltic
Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig Umtausch: 03.11-05.12.2022, Zeichnung: 21.11.-09.12.2022 7,75% Open Market
Reconcept Solar Bond 28.11.2022-27.11.2023 über Unternehmenswebsite, 12.04..-26.04.2023 über Börse Frankfurt 6,75% Open Market
Bauakzente Balear Invest Börse Frankfurt und hinkel-marktplatz.de 6,50% Open Market
Neuemissionen
Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH möchte die Mittel aus der Anleiheemission zur Finanzierung unseres weiteren Wachstums verwenden. Die…
Weiterlesen
Neuemissionen
Die reconcept-Gruppe emittiert dem reconcept Solar Bond Deutschland ihren vierten Green Bond. Die 6-jährige Anleihe (ISIN DE000A30VVF3/WKN A30VVF3)…
Weiterlesen
Neuemissionen
Die Schweizer Sonova Holding AG, ein führender Anbieter von Hörgeräten, hat eine 8-jährige Anleihe mit einem Volumen von 200 Mio. CHF emittiert (ISIN…
Weiterlesen
Neuemissionen
Multitude (vormals Ferratum) arbeitet derzeit an der Refinanzierung der Anliehe 2019/23. Bei den derzeitigen Problemen von Mitbewerbern am…
Weiterlesen
Neuemissionen

EDF beabsichtigt, die Option zur Rückzahlung ausstehender Hybridanleihen auszuüben

Der französische Energiekonzern EDF hat eine Hybridanleihe mit einem Volumen von 1 Mrd. Euro und einer ersten Kündigungsmöglichkeit nach 6 Jahren…
Weiterlesen
Neuemissionen
Der auf Offshore Windenergie spezialisierte dänische Energiekonzern Ørsted hat eine grüne Hybridanleihe im Volumen von 500 Mio. Euro platziert. Die…
Weiterlesen
Neuemissionen
Die Katjesgreenfood GmbH & Co. KG (hat ihre Anleihe (ISIN: DE000A30V3F1 / WKN: A30V3F) mit einem Volumen von 20 Mio. Euro platziert. Geplant war ein…
Weiterlesen
Neuemissionen
Die Katjesgreenfood GmbH & Co. KG (KGF), Pionierin im Aufbau pflanzenbasierter Wachstumsmarken, hat ihre Anleihe (ISIN: DE000A30V3F1 / WKN: A30V3F)…
Weiterlesen
Neuemissionen
Die Katjesgreenfood GmbH & Co. KG emittiert eine Anleihe mit einem Zielvolumen von bis zu 25 Mio. Euro. Die Emission umfasst ein öffentliches Angebot…
Weiterlesen
Neuemissionen

Umtausch der Anleihe 2017/23 noch bis 05.12.2022 möglich / Anleihe 2020/22 pünktlich und vollständig zurückgezahlt

Die neue 7,75% Anleihe 2022/2027 (ISIN: DE000A30VUP4) der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH kann ab heute gezeichnet werden. Interessierte…
Weiterlesen
Anzeige

Neue Ausgabe jetzt online!