YAML | Example "3col_advanced"
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

MS Industrie AG: Vollzug der Transaktion Schunk Sonosystems / MS Ultrasonic Technology Group

Nachhaltige Stärkung der Standorte Spaichingen, Ettlingen und Howell/USA

Der Vorstand der MS Industrie AG (WKN 585518, ISIN DE0005855183) hat darüber informiert, dass der mit Ad hoc Meldung vom 31.05.2024 avisierte Verkauf von 51% der Tochter­gesellschaft MS Ultraschall Technologie GmbH, Spaichingen, an die Schunk Sonosystems GmbH, Wettenberg, am 05.07.2024 erwartungs­gemäß vollzogen wurde.

"Wir beschäftigten uns seit einiger Zeit mit dem Ausbau der MS Ultrasonic Technology Group zu einem Ultraschall-Komplettanbieter und haben mit Schunk Sonosystems – Weltmarktführer für Ultraschall-Metall-Schweißen – den idealen, komplementären Partner gefunden. Mit dieser Zusammenführung werden unsere Standorte Spaichingen, Ettlingen und Howell/USA nachhaltig gestärkt. Zudem profitieren wir enorm von der globalen Präsenz, dem Netzwerk und dem Know-how der gesamten Schunk Group", sagt Armin Distel, Vorstand der MS Industrie AG. "Damit gewinnt die MS Ultrasonic Technology Group eine gute Ausgangsposition für weiteres weltweites Wachstum und eine langfristige Entwicklung. Davon werden unsere Kunden profitieren."

Der Mittelzufluss im Rahmen der Transaktion von insgesamt rund 45 Mio. Euro wurde dafür verwendet, sämtliche Bankverbindlichkeiten der MS Ultrasonic Technology Group in Deutschland und den USA sowie die Bankverbindlichkeiten der MS XTEC GmbH, Trossingen, zum überwiegenden Teil abzulösen. "Damit und infolge der Umstellung der Konsolidierung der MS Ultrasonic Group auf die "at equity" Methode reduziert sich die Nettoverschuldung und die künftige Zinsbelastung der MS Industrie Gruppe signifikant, wie bereits anlässlich unserer Hauptversammlung am 01.07.2024 angekündigt. Die Reduktion der Bilanzsumme führt zu einer Eigenkapitalquote von über 50%. Im laufenden Jahr erwarten wir in unserem Kernsegment MS XTEC einen Umsatz von rund 150 Mio. Euro. Die MS Industrie AG ist strategisch und operativ gut und fokussiert aufgestellt", so Dr. Andreas Aufschnaiter, Vorstand der MS Industrie AG.

Hintergrund:

Die MS Industrie AG (WKN 585518; ISIN DE0005855183) mit Sitz in München ist die gelistete Muttergesellschaft einer fokussierten Technologiegruppe mit den beiden Geschäftsfeldern der Antriebstechnik ("MS XTEC": Systeme und Komponenten für schwere Verbrennungsmotoren sowie hybride und elektrische Antriebsformen) und der Ultraschalltechnik ("MS Ultrasonic": Sondermaschinen, Serienmaschinen sowie Ultraschallsysteme und -komponenten). Zu den wesentlichen Kundenbranchen zählen die weltweite Nutzfahrzeug- und die PKW-Industrie, gefolgt von der Verpackungsmaschinenindustrie, der Medizintechnik und weiteren kunststoffverarbeitenden Branchen sowie dem allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau. Die Gruppe erwirtschaftete im Jahr 2023 ein Umsatzvolumen von rund 250 Mio. Euro mit über 800 festangestellten Mitarbeitern an fünf Produktionsstandorten, davon zwei in Deutschland und jeweils einem in den USA, Brasilien und China.

www.fixed-income.org
Foto: MS Ultrasonic Technology, Ettlingen © Institutional Investment Publishing GmbH


 

Unternehmens-News
Die im General Standard gelistete Energie­kontor AG, einer der führenden deutschen Projekt­entwickler und Betreiber von Wind- und Solar­parks mit Sitz…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Anhaltend positive Geschäftsentwicklung: Erwartetes Umsatzwachstum für das laufende Geschäftsjahr von nun rund 8,5%

Die DOUGLAS Group, Europas führender Omni­channel-Anbieter für Premium-Beauty, hebt ihre Umsatz­prognose (netto) für das laufende Geschäfts­jahr nach…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Starke Anfangsproduktion neuer Bohrungen im Oxy Joint Venture, drei Bohrungen bei Bright Rock nehmen Produktion auf, insgesamt sehr positive…

Das Öl- und Gas­geschäft des Deutsche Rohstoff-Konzerns hat sich im zweiten Quartal weiterhin sehr positiv entwickelt. Insgesamt wurden im ersten…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Die Nordex Group hat am 12. Juli 2024 im Bürger­wind­park Janneby in Schleswig-Holstein die weltweit erste Turbine des Typs N175/6.X errichtet. Mit…
Weiterlesen
Unternehmens-News

EBIT deutlich auf 3,6 Mio. Euro gestiegen, nach 1,7 Mio. Euro im Vorjahr, weiterer Portfolioausbau mit Fokussierung auf ESG-Unternehmen 2024 geplant

Die NEON EQUITY AG (ISIN: DE000A3DW408), ein Impact Investor und Wachstums-Enabler, hat im 1. Halbjahr 2024 den Gewinn deutlich gesteigert. Das EBIT…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Ende Juni 2024 hat die Nordex Group mit der E energija group einen Vertrag über die Lieferung und Installation ein 42-MW-Windprojekt in Litauen…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Der MDAX-notierte Wind- und Solar­park­betreiber Encavis AG ver­größert sein spa­nisches Solar­park-Portfolio um einen weiteren Solarpark in…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Gestiegene kurzfristige Frachtraten, stimmen positiv für das zweite Halbjahr

Auf Basis vorläufiger und ungeprüfter Zahlen erzielte die Hapag-Lloyd AG im ersten Halbjahr 2024 ein Konzern-EBITDA von ca. 1,8 Mrd. Euro (Vorjahr:…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Der Vorstand der Noratis AG bestätigt Markgerüchte, wonach die Groß­aktionärin Merz Real Estate GmbH & Co. KG, die am Grund­kapital der Noratis AG mit…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Add-on-Akquisition für die FerrAl United Group zur Stärkung des Segments Automotive & Mobility

Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat die Übernahme der KmB Technologie GmbH von der EMAG Industrial GmbH und Scherer Holding GmbH…
Weiterlesen
Anzeige

Neue Ausgabe jetzt online!