YAML | Example "3col_advanced"
Anzeige

Anzeige
Unternehmens-News

Multitude Bank vergibt Darlehen im Volumen von 11 Mio. Euro an DelfinGroup

Das lettische Fintech-Unternehmen DelfinGroup hat mit der Multitude Bank p.l.c. einen Kreditvertrag über 11 Mio. Euro zur weiteren Entwicklung des Unternehmens unterzeichnet und damit die größte Bankfinanzierung seiner Geschichte erhalten. Der Vertrag hat eine Laufzeit von 2 Jahren.

„Dies ist die größte Bankfinanzierung in der Geschichte der DelfinGroup und zeigt das Vertrauen ausländischer Banken in den lettischen Fintech-Sektor und die DelfinGroup als eines der führenden Unternehmen. Wir freuen uns, dass die Multitude Bank p.l.c. die Leistung des Unternehmens zu schätzen weiß und uns als soliden Kooperationspartner sieht. Die DelfinGroup wächst schnell, und die aufgenommene Finanzierung wird es uns ermöglichen, unser Wachstum zu beschleunigen und so unseren strategischen Zielen näher zu kommen. Im 3. Quartal dieses Jahres hat das Kreditportfolio des Unternehmens bereits ein Rekordniveau von 84,6 Mio. Euro erreicht. Die aufgenommene Finanzierung ist ein weiterer strategischer Schritt in Richtung Wachstum, der es dem Unternehmen ermöglicht, seine ehrgeizigen Ziele zu verwirklichen, darunter das Erreichen eines Kreditportfolios von 100 Mio. Euro bis 2025", erklärt Aldis Umblejs, Mitglied des Vorstands und Chief Finance Officer der DelfinGroup.

A. Umblejs fügte hinzu, dass die starke Geschäftsentwicklung der DelfinGroup, die die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens in verschiedenen Konjunkturzyklen und seine Fähigkeit, zu wachsen und rentabel zu sein, deutlich macht, es dem Unternehmen ermöglicht, Finanzmittel ausländischer Banken anzuziehen. Dieser Ansatz wird verfolgt, weil ausländische Partner das Wachstum der DelfinGroup schätzen, die Besonderheiten und Bedürfnisse des Unternehmens verstehen und günstigere Finanzierungsbedingungen anbieten.

Es ist hervorzuheben, dass das Unternehmen mit diesem strategischen Schritt seine Finanzierungsquellen weiter diversifiziert, indem es Anleihen, die Investmentplattform Mintos, Banken und Eigenkapital einsetzt, um seine Flexibilität zu bewahren, Risiken effektiv zu verwalten, Kosten zu optimieren und langfristig das Vertrauen von Investoren und Kreditgebern zu gewinnen. Anfang November begab das Unternehmen eine weitere neue unbesicherte Anleihe in Höhe von 15 Mio. Euro und refinanzierte Anleihen in Höhe von 10 Mio. Euro, die im November dieses Jahres fällig werden. Der Zinssatz der neuen Anleihen beträgt 9% + 3M Euribor bei einer Laufzeit von 3 Jahren.

Über DelfinGroup
DelfinGroup ist ein lizenziertes Fintech-Unternehmen, das 2009 gegründet wurde und unter den Markennamen Banknote und VIZIA tätig ist. Seit 2010 hat das Unternehmen jedes Jahr Gewinne erzielt. Die DelfinGroup entwickelt und bietet kontinuierlich Verbraucher- und Pfandkredite, für Senioren entwickelte Kredite, "Buy now pay later"-Darlehen (BNPL-Darlehen) und den Verkauf von Gebrauchtwaren online und in mehr als 90 Filialen in ganz Lettland an. Seit 2014 ist die DelfinGroup an der Nasdaq Riga Stock Exchange als Anleiheemittent und seit 2021 als börsennotiertes Unternehmen an der Baltic Main List bekannt. Das Unternehmen schüttet regelmäßig Dividenden an seine Aktionäre aus. Die Nachhaltigkeit der DelfinGroup basiert auf fokussierter Unternehmensführung, Fintech-Innovation, verantwortungsvoller Kreditvergabe, finanzieller Inklusion und der Förderung der Kreislaufwirtschaft.

Über Multitude Bank p.l.c.
Die Multitude Bank p.l.c., eine Tochtergesellschaft der Multitude SE, ist von der maltesischen Finanzaufsichtsbehörde (Malta Financial Services Authority) lizenziert, um ihren Kunden eine Reihe von Bankdienstleistungen anzubieten. Ihre EU-Banklizenz ermöglicht es ihr, ihre Dienstleistungen von Malta aus in anderen Ländern der EU zu erbringen, einschließlich der Annahme von Einlagen, die durch das maltesische Einlagensicherung abgedeckt sind.

www.fixed-income.org
Foto: Aldis Umblejs, CFO © DelfinGroup

 

Unternehmens-News
Die 4finance Holding S.A., einer der größten europäischen Anbieter von Konsumentenkrediten, hat die ungeprüfften Zahlen für das Geschäftsjahr 2023…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Im ersten Quartal 2023/24 lag der temperaturbedingte Energiebedarf in den drei Kernmärkten der EVN deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt; in…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Nach dem erfolgreichen Börsengang am 7. Februar 2024 hat die RENK Group AG auch die Refinanzierung der Fremdkapitalseite vorangetrieben. Die 520 Mio.…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Ein Prototyp und 18 Serienfahrzeuge; Option für 30 weitere Systeme, Komponente des Luftverteidigungssystems Nah- und Nächstbereichsschutz (NNbS)

Die Bundeswehr hat Rheinmetall erneut mit einem bedeutenden Vorhaben der Flugabwehr beauftragt. So wird Rheinmetall das mobile Flugabwehr­system…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Die SOWITEC Group GmbH, vertreten durch ihre lokale Tochtergesellschaft in Argentinien, hat eine Vereinbarung mit AES Argentina unterzeichnet, um ihr…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Der Vorstand der UmweltBank AG, Nürnberg, wurde im Rahmen seiner laufenden Abstimmungen mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Der weltweit tätige Solar-Montagehersteller Schletter Group wächst weiter im italienischen Markt. In Zusammenarbeit mit dem Generalunternehmer EnValue…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Geplanter Ausbau der Stromproduktion 2023 mit 1 Terrawattstunde um insgesamt 33% übertroffen

Der MDAX-notierte Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (Prime Standard, ISIN: DE0006095003, Börsenkürzel: ECV) erweitert sein spanisches…
Weiterlesen
Unternehmens-News

Erster Serienauftrag für Skyranger 30, Abwehr gegen Bedrohungen aus der Luft, insbesondere Drohnen

Der Düsseldorfer Technologiekonzern Rheinmetall ist im Rahmen des Aufwuchsplans des österreichischen Bundesheeres mit einem bedeutenden Vorhaben der…
Weiterlesen
Unternehmens-News
Trotz des herausfordernden Marktumfelds in der zweiten Jahreshälfte 2023 konnte Schletter den Umsatz im Jahr 2023 um 13% gegenüber 2022 auf 386 Mio.…
Weiterlesen
Anzeige

Neue Ausgabe jetzt online!