YAML | Example "3col_advanced"
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anleihen-Analyse: reconcept Solar Bond Deutschland - 6-jährige Anleihe mit einem Kupon von 6,75% p.a.

Die reconcept Gruppe begibt mit dem „reconcept Solar Bond Deutschland“ ihren vierten Green Bond am Kapitalmarkt. Die Anleihe (ISIN DE000A30VVF3, WKN A30VVF3) ist mit 6,75% p. a. über eine Laufzeit von 6 Jahren verzinst bei halbjährlicher Auszahlung. Das Emissionsvolumen liegt bei 10 Mio. Euro. Interessierte Anleger haben die Möglichkeit, direkt über reconcept (reconcept.de/solardeutschland) zu zeichnen oder ab April 2023 via Kauforder am Börsenplatz Frankfurt. Mit den Mitteln aus der Anleiheemission wird der Erwerb und die Entwicklung von PV-Projekten mit Schwerpunkt auf Nord- und Ostdeutschland. Die Gesellschaft profitiert damit vom dringend notwendigen Ausbau erneuerbarer Energien und dem politischen Rückenwind.

Mittelverwendung
Das Anleihekapital finanziert den Erwerb und die Entwicklung von PV-Projekten mit Schwerpunkt auf Nord- und Ostdeutschland. Rund 80 Prozent des Emissionserlöses sind für den Ankauf von Projektrechten an PV-Freiflächenanlagen vorgesehen. Geplant ist ein Projektumfang von rund 50 PV-Parks mit einer Leistung von insgesamt rund 1.000 MWp. Der darüber hinausgehende Emissionserlös von rund 20 Prozent fließt als Working Capital in die weitere Solarprojektentwicklung, die Vorfinanzierung von PV-Freiflächenprojekten sowie ggf. auch in Aufdach-PV-Projekte. Refinanzierungen sind nicht vorgesehen. Um die Investitionsvorhaben zu beschleunigen und schon vor Eingang von Anlegerkapital mit dem Geschäftsbetrieb beginnen zu können, hat reconcept bereits mit einer Zahlung von 3 Mio. Euro das Eigenkapital der Emittentin aufgestockt.

Transaktionsstruktur
Interessierte Anleger können die Anleihe bereits direkt über die Emittentin zeichnen: www.reconcept.de/solardeutschland. Vom 12.04. bis 26.04.2023 können Anleger via Kauforder am Börsenplatz Frankfurt zeichnen. Der reconcept Solar Bond Deutschland wird voraussichtlich am 28. April 2023 in den Handel im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) einbezogen werden.

Die Zeichnung über die Börse hat allerdings mehrere Vorteile: Das Kapital ist noch nicht gebunden und die Bank hat automatisch die Steuerdaten.

reconcept-Gruppe
Die reconcept GmbH verbindet bereits seit 1998 Erneuerbare-Energien-Projekte mit Investoren. Durch die Kombination aus Emissionshaus und Projektentwicklung hat das Unternehmen Zugang zu attraktiven Projekten. Für mehr als 14.000 Anlegerinnen und Anlegern hat reconcept bereits rund 240 Erneuerbare-Energien-Anlagen realisieren können – Sonnen-, Wind- und Wasserkraftwerke im In- und Ausland mit einer installierten Leistung von insgesamt rund 390 Megawatt und einem Investitionsvolumen von in Summe rund 580 Mio. Euro (Stand: 31.12.2021). Der Länderschwerpunkt für neue Projekte liegt neben Deutschland auf Finnland und Kanada.

Stärken:
- Investition in PV-Projekte mit Schwerpunkt auf Nord- und Ostdeutschland
- starker politischer Rückenwind und dringende Notwendigkeit zum Ausbau von erneuerbaren Energien
- erfahrener Initiator
- Muttergesellschaft hat 3 Mio. Euro in die Kapitalrücklage eingezahlt

Schwächen:
- Asset-Management-Vehikel/Neugründung/SPV, Projektentwicklungsrisiken
- Transparenz, Kostenstruktur nur unzureichend dargestellt
- Emissionsvolumen, ein liquider Börsenhandel ist nicht zu erwarten

Fazit:
Erneuerbare Energien dürften in den nächsten zehn Jahren die Wachstumsbranche überhaupt sein. Die Gesellschaft profitiert vom dringend notwendigen Ausbau erneuerbarer Energien und dem politischen Rückenwind.

Beim reconcept Solar Bond Deutschland handelt es sich nicht um eine klassische Unternehmensanleihe, sondern um ein neu gegründetes Asset-Management-Vehikel. Am 18. Oktober 2022 hat die Muttergesellschaft der Emittentin allerdings 3 Mio. Euro in die Kapitalrücklage der Emittentin eingezahlt.

Es gibt branchentypische Projektentwicklungsrisiken. Mit den Anleihemitteln strebt die Gesellschaft Investments in rund 50 Photovoltaikparks mit einer Leistung von insgesamt rund 1 Gigawatt-Peak an, so dass eine ausreichende Risikostreuung gegeben sein sollte. Mit einem Kupon von 6,75% erscheint die Anleihe interessant.

Christian Schiffmacher, www.green-bonds.com
Foto: andreas160578 auf Pixabay

Eckdaten des reconcept Solar Bond Deutschland GmbH

Emittent

reconcept Solar Deutschland GmbH

Kupon

6,75% p. a.

Angebotsfrist

28.10.2022–27.10.2023: Zeichnung über
www.reconcept.de/solardeutschland
12.04.–26.04.2023: Zeichnung über Börse Frankfurt

Valuta

28.04.2023

Laufzeit

bis 28.04.2029 (6 Jahre)

Volumen

bis zu 10 Mio. Euro

ISIN / WKN

DE000A30VVF3 / A30VVF3

Stückelung

1.000 Euro

Zinszahlung

halbjährlich am 28.04. und am 28.10.

Listing

Open Market (ab 28.04.2023)

Financial Advisor

Lewisfield Deutschland GmbH

Internet/Wertpapierprospekt

www.reconcept.de/solardeutschland

Anleihen-Check
Die reconcept GmbH, ein Asset Manager und Projektentwickler Erneuerbarer Energien, begibt mit dem reconcept Green Bond III die sechste…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die börsennotierte ABO Wind AG, Wiesbaden, begibt eine Unternehmensanleihe (Green Bond) mit einem Zielvolumen von bis zu 50 Mio. Euro (WKN: A3829F,…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die Karlsberg Brauerei GmbH, Homburg, begibt ihre vierte Unternehmensanleihe und wird ihre ausstehende Anleihe 2020/2025 (ISIN DE000A254UR5, WKN…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die Leef Blattwerk GmbH, Potsdam, begibt eine fünfjährige Anleihe im Volumen von bis zu 5 Mio. Euro und einem Kupon von 9,00% p.a. Leef produziert…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die BDT Media Automation GmbH, Rottweil, begibt eine fünfjährige Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 15 Mio. Euro, die aufgrund neuer…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die FCR Immobilien AG, Pullach bei München, begibt eine fünfjährige Unternehmensanleihe mit einem Kupon von 7,25% p.a. Die Gesellschaft profitiert bei…
Weiterlesen
Anleihen-Check

Automobilzulieferer sieht Chancen beim Trend hin zur Elektromobilität

Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH (NZWL), ein international tätiger Produzent von Motor- und Getriebeteilen, Zahnrädern, Getriebebaugruppen und…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH (JDC), eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der börsennotierten JDC Group AG, emittiert eine fünfjährige…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Bis 20. Oktober (14 Uhr EET) kann die neue 13,00%-Anleihe 2023/28 der Eleving Group, Luxemburg/Riga, gezeichnet werden (ISIN DE000A3LL7M4, WKN…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die Deutsche Rohstoff AG, Mannheim, begibt eine neue Unternehmensanleihe (WKN A3510K, ISIN DE000A3510K1) mit einem Volumen von bis zu 100 Mio. Euro.…
Weiterlesen
Anzeige

Neue Ausgabe jetzt online!