YAML | Example "3col_advanced"
Anzeige

Anzeige
Anleihen-Check

Anleihen-Check: Rockt die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH (JDC) den Anleihemarkt? Starke Kennzahlen, Kupon 6,75%-7,25%

Die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH (JDC), eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der börsennotierten JDC Group AG, emittiert eine fünfjährige besicherte Unternehmensanleihe mit einem Kupon von 6,75%-7,25% p.a. Das Emissionsvolumen beträgt bis zu 25 Mio. Euro und entspricht somit dem Volumen der Anleihe 2019/24 (ISIN DE000A2YN1M1). Die Mittelzuflüsse aus der Emission sollen so vollständig für die Refinanzierung der ausstehenden Anleihe 2019/24 verwendet werden. Die JDC Group AG hat gut planbare Umsätze, eine hohe Cashposition und starke Kennzahlen. Daher spricht vieles für einen Erfolg der Anleiheemission.

Transaktionsstruktur
Die Emission der neuen Anleihe erfolgt im Wege eines öffentlichen Angebots, einer Privatplatzierung an qualifizierte Anleger und eines freiwilligen Umtauschangebots. Das öffentliche Angebot erfolgt in der Bundesrepublik Deutschland, dem Großherzogtum Luxemburg und der Republik Österreich über die Zeichnungsfunktionalität “DirectPlace” der Frankfurter Wertpapierbörse, d.h. Anleger können wie gewohnt via Kauforder am Börsenplatz Frankfurt zeichnen. Der Wertpapierprospekt wurde von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) gebilligt.

Die Angebotsfrist für das öffentliche Angebot und die Privatplatzierung an qualifizierte Anleger läuft voraussichtlich bis 30.10.2023. Das Umtauschangebot im Verhältnis 1:1 an die Inhaber der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH Anleihe 2019/24 endet am 23.10.2023.

Der Umtausch erfolgt zum Nennbetrag zzgl. der Stückzinsen, darüber hinaus erhalten Investoren einen Zusatzbetrag in Bar in Höhe von 10 Euro je getauschter Schuldverschreibung, also einmalig 1,0%. Die Einbeziehung der Unternehmensanleihe 2023/2028 in den Handel im Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgt voraussichtlich am 1. November 2023.

Der Kupon wird nach Ende des Angebotszeitraums, ggf. auch bereits vorher auf der Grundlage der erhaltenen Zeichnungsaufträge des öffentlichen Angebots bzw. im Rahmen der Privatplatzierung festgelegt und im Anschluss veröffentlicht.

Unternehmen
Die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH (JDC) ist ein Maklerpoolunternehmen mit den Erlaubnissen gem. §§ 34c, 34d, und 34f GewO. Hervorgegangen aus drei eigenständigen Maklerpools, kooperiert JDC inzwischen mit mehreren tausend aktiven selbständigen Maklern und Mehrfachagenten sowie institutionellen Kunden bei der Vermittlung von Finanzprodukten.

Die JDC Group AG bietet unter den Marken Jung, DMS & Cie., allesmeins und Geld.de eine digitale Plattform für Versicherungen, Investmentfonds und alle anderen Finanzprodukte und -dienstleistungen. Indem sie sämtliche Produktanbieter des Finanzmarktes mit kompletter Produktpalette und vollständiger Daten- und Dokumentenversorgung anbietet und abwickelt, schafft sie über ihre Sichtsysteme und Schnittstellen den perfekten Arbeitsplatz für Finanzintermediäre aller Art (Makler, Vertreter, Firmenverbundene Vermittler, Banken, Ausschließlichkeitsorganisationen, FinTechs) und das erste echte Financial Home für Finanzdienstleistungskunden. Über Smartphone-App, Tablet oder PC erhalten Kunden und Vermittler eine komplette Übersicht über das individuelle Versicherungs- und Fondsportfolio, einfache Abschlussstrecken und Übertragungsmöglichkeiten und zudem einen vollständigen Marktvergleich, so dass Kunden und Berater Absicherung und Vorsorge einfach und in idealem Leistungs-Kostenverhältnis optimieren können. Rund 250 gut ausgebildete Berater unter der Marke FiNUM ergänzen das Plattformangebot für anspruchsvolle und gehobene Privatkunden. Mit mehr als 16.000 angeschlossenen Plattformnutzern, rund 1,5 Millionen Kunden, einem jährlichen Absatz mit rund zwei Milliarden Euro Bewertungssumme, einem Fondsbestand von über fünf Milliarden Euro und jährlichen Versicherungsprämien von nun über 1 Milliarde Euro ist die JDC Group AG einer der Marktführer im deutschsprachigen Raum.

Geschäftsentwicklung
Der Umsatz der JDC Group AG ist im zweiten Quartal trotz des weiterhin schwierigen Marktumfelds um 8,0% auf 40,8 Mio. Euro angewachsen. Somit steigt der Umsatz im ersten Halbjahr 2023 um 4,5% auf 84,6 Mio. Euro.

Trotz Energie-, Inflations- und Zinskrise zeigt das Segment Advisortech, dass selbst dieses Multikrisenumfeld überwunden werden kann. Denn trotz weiterhin zurückhaltender Neuabschlüsse aus den Bereichen Investment und Baufinanzierung zeigt das Plattformgeschäft durch gestiegene wiederkehrende Erlöse aus Bestandsübertragungen eine sehr positive Entwicklung: Der Umsatz des Geschäftsbereichs Advisortech stieg im zweiten Quartal um knapp 17% auf 35,6 Mio. Euro. Für das erste Halbjahr bedeutet dies ein Wachstum um 11,2% auf 75,0 Mio. Euro.

Das Beratungsgeschäft hängt dieser Rückkehr zu deutlichem Wachstum zeitlich noch hinterher: Im Geschäftsbereich Advisory liegt der Umsatz im ersten Halbjahr 2023 bei 15,9 Mio. Euro und somit knapp 12% unter dem Vorjahr.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) der JDC Group stieg im zweiten Quartal um rund 15% auf 1,9 Mio. Euro – im Bereich Advisortech sogar um 37% auf 2,2 Mio. Euro. Im ersten Halbjahr bedeutet dies noch einen kleinen Rückgang um rund 6% auf 5,1 Mio. Euro.

Auf der Basis bereits abgeschlossener Kooperationen bestätigt die JDC Group AG die positive Einschätzung und geht für das Gesamtjahr 2023 weiterhin von einem Umsatzzuwachs auf 175 bis 190 Mio. Euro (2022: 156,08 Mio. Euro) sowie von einem EBITDA von 11,5 bis 13 Mio. Euro (2022: 9,0 Mio. Euro) aus.

Provinzial beteiligt sich mit rund 5% an JDC Group AG
Die JDC Group AG veräußert rund 5% der Aktien, die sie aus zwei Aktienrückkaufprogrammen erworben hat, an den Provinzial Konzern, dem zweitgrößten öffentlichen Versicherer Deutschlands. Der JDC fließen damit rund 13 Mio. Euro liquide Mittel zu. Es werden stille Reserven von rund 7 Mio. Euro gehoben, um die sich das Eigenkapital des JDC Konzerns erhöht.

Das bereits bestehende Joint Venture mit der Provinzial, die Einfach-gut-versichert GmbH, dient der Abwicklung von Dritt-Versicherungsprodukten für Privatkunden innerhalb des Sparkassenvertriebs im Geschäftsgebiet der Provinzial. Hierzu ist eine Schnittstelle zum Sparkassen-Versicherungsmanager geschaffen worden, welcher das zentrale IT-System der öffentlichen Versicherer im Versicherungsplattformgeschäft für Privatkunden werden soll. Sparkassen-Kunden können somit einen vollständigen Überblick über ihre Finanz- und Versicherungsprodukte erhalten und sehen neben Konten und Depots im Online-Banking nun auch ihre Versicherungsverträge im Sparkassen- Versicherungsmanager. Die sehr langfristig angelegte Kooperation zwischen Provinzial und JDC wird nun mit der Beteiligung strategisch unterlegt.

Stärken
- hohe Transparenz durch Börsennotierung der Muttergesellschaft JDC Group AG
- gute Planbarkeit beim Umsatz
- hohe Cashposition und starke Kennzahlen
- starke Kooperationspartner

Schwächen
- schwaches Marktumfeld
- Umsatzrückgang im Geschäftsbereich Advisory

Fazit:
Die Kennzahlen der JDC Group AG sind sehr gut. Der Cashbestand ist größer als die Finanzverbindlichkeiten. Eigentlich könnte die Gesellschaft die Anleihe 2019/24 aus dem Cashbestand zurückzahlen. Die hohe Cashposition ermöglicht es der Gesellschaft aber, eine aktive Rolle bei der Marktkonsolidierung zu spielen. Risiken sind in erster Linie im schwachen Marktumfeld zu sehen. Insgesamt erscheint die neue Anleihe der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH (JDC) mit einem Kupon von 6,75%-7,25% sehr attraktiv.

Christian Schiffmacher, www.fixed-income.org
Foto: Messestand von Jung, DMS & Cie beim Fonds Professionell Kongress

Bondspezifische Kennzahlen

 

2023e

2024e

2025e

EBITDA Interest Coverage Ratio

5,90

7,88

10,16

EBIT Interest Coverage Ratio

2,82

4,83

7,09

Net Debt/EBITDA

<0

<0

<0

Eigenkapitalquote

38%

39%

40%

Quelle: BankM Research, Annahme: Kupon 7,00% p.a.
Net Debt/EBITDA <0 bedeutet, dass der Cashbestand größer ist als die Finanzverbindlichkeiten

Eckdaten der neuen JDC-Anleihe

Emittentin

Jung, DMS & Cie. Pool GmbH

Kupon

6,75%-7,25% p.a.

Zeichnungsfrist

12.10.-30.10.2023

Umtauschangebot für Anleihe 2019/24

12.10.-23.10.2023

Umtauschprämie

10 Euro (1,0%)

Laufzeit

01.11.2028

Emissionsvolumen

bis zu 25 Mio. Euro

ISIN / WKN

DE000A3514Q0 / A3514Q

Stückelung

1.000 Euro

Listing

Open Market

Internet

anleihe2023.jungdms.de

 

Anleihen-Check
Die Leef Blattwerk GmbH, Potsdam, begibt eine fünfjährige Anleihe im Volumen von bis zu 5 Mio. Euro und einem Kupon von 9,00% p.a. Leef produziert…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die BDT Media Automation GmbH, Rottweil, begibt eine fünfjährige Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 15 Mio. Euro, die aufgrund neuer…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die FCR Immobilien AG, Pullach bei München, begibt eine fünfjährige Unternehmensanleihe mit einem Kupon von 7,25% p.a. Die Gesellschaft profitiert bei…
Weiterlesen
Anleihen-Check

Automobilzulieferer sieht Chancen beim Trend hin zur Elektromobilität

Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH (NZWL), ein international tätiger Produzent von Motor- und Getriebeteilen, Zahnrädern, Getriebebaugruppen und…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Bis 20. Oktober (14 Uhr EET) kann die neue 13,00%-Anleihe 2023/28 der Eleving Group, Luxemburg/Riga, gezeichnet werden (ISIN DE000A3LL7M4, WKN…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die Deutsche Rohstoff AG, Mannheim, begibt eine neue Unternehmensanleihe (WKN A3510K, ISIN DE000A3510K1) mit einem Volumen von bis zu 100 Mio. Euro.…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die Katjes International GmbH & Co. KG begibt eine neue Unternehmensanleihe mit einer Laufzeit von 5 Jahren und einem Zielvolumen von 110 Mio. Euro.…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die AustriaEnergy International GmbH, ein inhabergeführter, international tätiger Standortentwickler und Technologieintegrator für die Konzeption von…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die HÖRMANN Industries GmbH begibt eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 50 Mio. Euro, die auf 100 Mio. Euro aufgestockt werden kann.…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die DEAG Deutsche Entertainment AG emittiert eine Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 50 Mio. Euro. Die dreijährige Anleihe kann bis…
Weiterlesen
Anzeige

Neue Ausgabe jetzt online!