YAML | Example "3col_advanced"
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anleihen-Check

Anleihen-Check: Sun Finance 11% +3-Monats-Euribor

Starke Kennzahlen, starker Kupon

Die Sun Finance Group, Riga, ein Anbieter von Konsumentenkrediten, emittiert eine Anleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Mio. Euro und einem Kupon von 11,00% +3-Monats-Euribor. Innerhalb der Branche fällt die Gesellschaft durch starke Kennzahlen und ein hohes Wachstum auf. Sun Finance bezeichnet sich selbst als das „heißeste“ Unternehmen der Branche und dürfte damit vermutlich sogar Recht haben.

Mittelverwendung, Transaktionsstruktur
Das Emissionsvolumen der vierten Anleihe von Sun Finance beträgt bis zu 50 Mio. Euro. Der Kupon beträgt 11,00% +3-Monats-Euribor. Die Zinszahlung erfolgt monatlich. Das Kapital wird zur Refinanzierung einer Anleihe mit einem Volumen von 15 Mio. Euro verwendet, die noch im September 2022 fällig wird, zur Refinanzierung von Verbindlichkeiten auf der P2P-Plattform Mintos und für das weitere Wachstum verwendet.

Die Emission richtet sich mit einer Mindestorder von 100.000 Euro ausschließlich an professionelle Investoren. Im späteren Börsenhandel, der bis zu zwölf Monate nach der Emission erfolgen kann, wird die Anleihe mit einer Stückelung von 1.000 Euro handelbar sein.

Neben dem Private Placement gab es ein Umtauschangebot für die Sun Finance-Anleihe 2019/22 (ISIN LV0000802445). Anleiheinvestoren, die ihre Anleihe 2019/22 in die neue Anleihe 2022/25 getauscht haben, erhalten eine Umtauschprämie von einmalig 1,00%.

Unternehmen
Sun Finance ist einer der am schnellsten wachsenden digitalen Anbieter von Konsumentenkrediten in Europa. Das erst im Februar 2017 gegründete Unternehmen ist in neun Ländern auf drei Kontinenten tätig, z. B. in Lettland, Dänemark, Schweden, Polen, Kasachstan, Vietnam und Mexiko. Die Gruppe bietet ihre Dienstleistungen hauptsächlich online und über ausgewählte Offline-Kanäle an. Das Unternehmen hat regionale Hubs mit jeweils regional verantwortlichen CEOs und einer effizienten Risiko- und Leistungssteuerung. Sun Finance hat über 9 Millionen registrierte Kunden und seit der Gründung Darlehen im Volumen von über 1,5 Mrd. Euro vergeben.

Die Sun Finance Group wurde von der Financial Times 2022 in der Liste der 1.000 am schnellsten wachsenden europäischen Unternehmen als Nr. 3 der am schnellsten wachsenden FinTechs in Europa eingestuft.

Geschäftsentwicklung
Trotz des herausfordernden weltwirtschaftlichen Umfelds weist die Gruppe weiterhin ein starkes Wachstum auf. Das Nettokreditportfolio ist im Jahr 2021 auf 96,6 Mio. Euro gestiegen (2020: 75,8 Mio. Euro). In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres wuchs das Nettokreditportfolio auf 129,4 Mio. Euro.

Das EBITDA konnte 2021 auf 81,2 Mio. Euro gesteigert werden (2020: 45,8 Mio. Euro). Im ersten Halbjahr 2022 betrug das EBITDA 48 Mio. Euro (19,4 Mio. Euro im ersten Quartal und 28,6 Mio. Euro im zweiten Quartal).

3,9% der in den vergangenen zwölf Monaten vergebenen Kredite waren zum Ende des zweiten Quartals notleidend, wobei Darlehen, die seit mindestens 91 Tagen überfällig sind, als notleidend definiert werden.

Stärken:
- sehr starke Kennzahlen zur Kapitaldienstfähigkeit
- hohes Wachstum
- hoher Kupon
- Floater (Anleihe mit variabler Verzinsung)
- erfahrener Anleiheemittent

Schwächen:
- makroökonomische Risiken, Kreditausfälle könnten steigen
- Börsenhandel erfolgt anders als in Deutschland wohl erst Monate nach der Emission

Fazit:
Sun Finance dürfte derzeit wohl nicht nur der „heißeste“ Anleiheemittent der Branche, sondern einer der heißtesten Anleiheemittenten überhaupt sein. Die Gesellschaft hat schlanke und effiziente Strukturen, wächst stark und hat sehr starke Kennzahlen zur Kapitaldienstfähigkeit. Zudem bietet das Unternehmen derzeit auch den nächsten Kupon, der an den Euribor gekoppelt ist, was ist Zeiten hoher Inflation für Investoren besonders attraktiv ist.

Risiken sind in den weltweit gestiegenen Preisen zu sehen. Kreditnehmer könnten in finanzielle Schwierigkeiten geraten, es gibt makroökomische Risiken. Insgesamt dürfte die Sun Finance-Anleihe derzeit die attraktivste Neuemission für spekulativ orientierte Anleger sein. Die Mindestorder beträgt 100.000 Euro.

Christian Schiffmacher, www.fixed-income.org
Foto: Firmensitz von Sun Finance in Riga, Lettland

EBITDA Interest Coverage Ratio

 

2020

2021

1. HJ 2022

Sun Finance

5,6x

6,7x

7,7x

4finance

1,8x

2,6x

2,8x

Eleving Group

1,5x

2,5x

2,6x

IuteCredit

1,9x

1,9x

1,7x

Quelle: Unternehmensangaben

 

Eckdaten der Sun Finance-Anleihe

Emittent

Sun Finance Treasury Ltd

Garanten

alle operativen Tochtergesellschaften

Status

Senior unsecured

Kupon (p. a.)

11,00% +3-Monats-Euribor (floor 0%)

Zinszahlung

monatlich

Emissionsvolumen

bis zu 50 Mio. Euro

Laufzeit

30.09.2025 (3 Jahre)

Stückelung

1.000 Euro

Mindestorder
(bei Emission)

100.000 Euro

ISIN

LV0000860112

Listing

Nasdaq First North (innerhalb von zwölf Monaten nach der Emission)

Bookrunner

Signet Bank AS, Riga

Internet

www.sunfinance.group

Anleihen-Check
2014 hat Guntars Kokorevičs, der ehemalige CEO der Riga Stock Exchange, das Entsorgungsunternehmen CleanR von der finnischen L&T Gruppe übernommen.…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die börsennotierte MS Industrie AG (ISIN DE0005855183) emittiert eine 5-jährige Unternehmensanleihe mit einem Kupon von 6,25% p. a. zur weiteren…
Weiterlesen
Anleihen-Check

Schwache Kennzahlen, schwacher Kupon

Die Semper idem Underberg AG emittiert eine Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 75 Mio. Euro und einer Laufzeit von 6 Jahren. Der Kupon…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die German Real Estate Capital S.A. hat 2018 ein Exchange Traded Product (ETP) mit unbegrenzter Laufzeit und einem Kupon von mindestens 3,00% p. a.…
Weiterlesen
Anleihen-Check

Lukrative Nische, starke Besicherung, Kupon 7,00% p.a.

JadeHawk Capital, ein Investor von unterbewerteten geschlossenen Immobilienfonds im Zweitmarkt, emittiert eine besicherte 5-jährige Anleihe mit einem…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Nach den erfolgreichen Anleiheemissionen von 4finance, Eleving Group und IuteCredit, die u.a. im Bereich Konsumentenkredite tätig sind, plant auch…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die PNE AG, ein international tätiger Entwickler und Betreiber von Erneuerbare-Energie-Kraftwerken plant die Platzierung einer Unternehmensanleihe mit…
Weiterlesen
Anleihen-Check

Gut planbare Zahlungsströme und starkes Wachstum, Kupon 7,00% p.a.

Die ACTAQUA AG, ein Spezialist für die Digitalisierung von Gebäudetechnik u.a. zur Sicherstellung der Trinkwasserhygiene, begibt eine grüne…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Der Fußballclub Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. emittiert eine Anleihe mit einem Volumen von bis zu bis zu 34,107 Mio. Euro, einer Laufzeit bis…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die reconcept-Gruppe setzt ihre Serie von grünen Anleiheemissionen mit dem „reconcept Green Energy Asset Bond II“ (ISIN DE000A3MQQJ0 / WKN A3MQQJ)…
Weiterlesen
Anzeige

Neue Ausgabe jetzt online!