YAML | Example "3col_advanced"
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anleihen-Check

CleanR - die Anleiheemission des Jahres?

2014 hat Guntars Kokorevičs, der ehemalige CEO der Riga Stock Exchange, das Entsorgungsunternehmen CleanR von der finnischen L&T Gruppe übernommen. Seitdem hat CleanR acht Akquisitionen getätigt, Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Jetzt emittiert CleanR eine Anleihe (Private Placement, Mindestorder bei Emission 100.000 Euro). Der Kupon beträgt 6,00%-7,00% p. a. +3M Euribor.

Unternehmen
CleanR ist das größte Abfallwirtschaftsunternehmen in Lettland. Seit der Übernahme durch Guntars Kokorevičs, dem ehemaligen CEO der Riga Stock Exchange, ist das Unternehmen durch Akquisitionen und der Eröffnung eines der größten Abfallsortier- und Recyclingzentren deutlich gewachsen. Der Umsatz ist seit 2014 von 29 Mio. Euro auf 53,8 Mio. Euro im Jahr 2021 gestiegen. Das EBITDA konnte von 4,9 Mio. Euro auf 10,1 Mio. Euro gesteigert werden.

CleanR ist mit einem Marktanteil von rund 40% das größte Müllentsorgungsunternehmen von Haushaltsmüll in Lettland. CleanR Verso ist einer der größten Dienstleister für die gewerbliche und industrielle Abfallentsorgung in Lettland und der am schnellsten wachsende Bereich der Firmengruppe. Das Unternehmen sammelt und entsorgt Bauschutt und Sperrmüll sowie getrennt gesammelte Wertstoffe. Vizii ist auf die Reinigung von Bürogebäuden, Supermärkten und Einkaufszentren spezialisiert. Zu den Kunden zählen mehrere große Shoppingcenter sowie die zwei größten lettischen Supermarktketten Rimi und Maxima. Vizii setzt stark auf innovative Reinigungslösungen (Reinigungsroboter, Sprühwaschanlagen usw.). Vizii Urban ist auf Instandhaltungsdienste für städtische Gebiete und Straßen spezialisiert. Das Unternehmen ist im Straßenbau tätig, bietet Winterdienste und die Reinigung von Sanitärbereichen. Zaļā Josta ist auf das Recycling von gebrauchten Verpackungen spezialisiert. Verpackungshersteller können sich von der Verpackungssteuer befreien lassen, wenn sie sich dem Recyclingsystem von Zaļā Josta anschließen.

Mittelverwendung
Die CleanR-Gruppe plant die Erlöse aus der Anleiheemission zur Finanzierung der geplanten Investitionen und M&A-Transaktionen zu verwenden. Die Mittel sollen wie folgt verwendet werden:

- Kauf einer 40%igen Beteiligung an Zala Josta: 4 Mio. Euro
- Übernahme des Gebietsverwaltungsgeschäfts: 6,5 Mio. Euro
- Erwerb eines Entsorgungsunternehmens: 1,5 Mio. Euro
- Investition in ein Straßenbauunternehmen: 2,5 Mio. Euro
- Erweiterung der Kunststofffabrik durch Aufnahme der Plattenproduktion: 2,5 Mio. Euro

Geschäftsentwicklung
Die Firmengruppe erzielt stabile und gut planbare Umsätze. Im Jahr 2021 wurde mit der Müllentsorgung von Privathaushalten 25,8 Mio. Euro umgesetzt. In diesem Bereich wurde mit 6,0 Mio. Euro auch ein Großteil des EBITDA erwirtschaftet. Im Jahr 2020 erhielt die Firmengruppe das Recht, für die nächsten 7 Jahre in zwei Gebieten von Riga, Abfallbewirtschaftungsdienste anzubieten. In diesen Gebieten leben 53% der Bevölkerung von Riga.

CleanR wächst stark durch Akquisitionen. Lediglich im Jahr 2020 war der Umsatz bedingt durch die Covid-Pandemie leicht rückläufig. Im laufenden Jahr soll der Umsatz von 53,8 auf 68 Mio. Euro gesteigert werden. Im kommenden Jahr könnte der Umsatz der Firmengruppe auf über 100 Mio. Euro steigen, hiervon dürften Zala Josta und Roadeks bereits 19 Mio. Euro zum Gruppenumsatz beitragen. Das EBITDA könnte im kommenden Jahr auf ca. 17 Mio. Euro steigen.

Stärken:
- starke Marktstellung, starker Track Record, überwiegend stabile und gut planbare Cashflows
- hohe Eigenkapitalquote, Gesellschaft nutzt nur in geringem Umfang Leasing und Bankkredite, die Gesellschaft hat 4,6 Mio. Euro liquide Mittel (Stand: 30.06.2022)
- starke Kennzahlen, starke Covenants
- nachhaltiges Geschäftsmodell (Recycling) mit klaren ESG-Zielen
- Börsengang/weitere Stärkung des Eigenkapitals möglich (siehe auch Interview)
- Floater sind in Zeiten hoher Inflation für Investoren besonders attraktiv

Schwächen:
- konjunkturelle Risiken im Bereich gewerblicher Müllentsorgung
- aus Sicht internationaler Investoren möglicherweise geopolitische Risiken
- Börsenlisting erfolgt im Baltikum erst Monate nach der Anleiheemission

Fazit:
Wenn der ehemalige CEO der Börse ein Unternehmen übernimmt und dieses Unternehmen eine Anleihe emittiert, dann sind die Erwartungen sehr hoch. Aber CleanR bietet alles, wonach Bondinvestoren suchen: eine starke Marktstellung, eine solide Bilanzstruktur und stabile Cashflows. Die CleanR-Anleihe passt zudem gut ins Beuteschema von ESG-Investoren (Abfallentsorgung, Recycling). Die Firmengruppe hat klar definierte ESG-Ziele, so möchte man z. B. in fünf Jahren kein Diesel mehr verbrauchen.

Im Bereich der gewerblichen Müllentsorgung gibt es konjunkturelle Risiken. Das Börsenlisting erfolgt zudem, wie im Baltikum üblich, erst Monate nach der Emission.

Angesichts der stabilen Cashflows erscheint die CleanR-Anleihe mit einem Kupon von 6,00%–7,00% p. a. +3M Euribor sehr attraktiv.

Christian Schiffmacher

Unter www.fixed-income.org > „Neuemissionen“ ist auch ein Interview mit dem Management zu finden.

Geschäftsentwicklung

 

2019

2020

2021

6M 2022

Umsatz

55,5

52,1

53,8

33,2

EBITDA

7,8

10,4

10,1

5,5

Netto Ergebnis

3,6

5,7

5,9

2,5

Eigenkapitalquote

56%

64%

66%

65%

Net Debt/EBITDA

0,7x

-0,2x

-0,1x

0,1x


Eckdaten der CleanR-Anleihe

Emittent

AS CleanR Grupa

Status

Secured

Kupon

6,00%–7,00% p. a. +3M Euribor

Zinszahlung

quartalsweise

Laufzeit

3 Jahre

Emissionsvolumen

bis zu 15 Mio. Euro

Stückelung

1.000 Euro, Mindestorder bei Emission 100.000 Euro

Covenants

EBITDA Interest Coverage mind. 3,0x
Eigenkapitalquote mind. 30%
Net Debt/EBITDA max. 3,5x

Listing

Nasdaq Baltic First North, innerhalb von 12 Monaten nach der Emission

Bookrunner

Signet Bank AG, Riga

Internet

https://cleanr.lv/en/

Anleihen-Check
Die börsennotierte MS Industrie AG (ISIN DE0005855183) emittiert eine 5-jährige Unternehmensanleihe mit einem Kupon von 6,25% p. a. zur weiteren…
Weiterlesen
Anleihen-Check

Starke Kennzahlen, starker Kupon

Die Sun Finance Group, Riga, ein Anbieter von Konsumentenkrediten, emittiert eine Anleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Mio. Euro und einem Kupon…
Weiterlesen
Anleihen-Check

Schwache Kennzahlen, schwacher Kupon

Die Semper idem Underberg AG emittiert eine Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 75 Mio. Euro und einer Laufzeit von 6 Jahren. Der Kupon…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die German Real Estate Capital S.A. hat 2018 ein Exchange Traded Product (ETP) mit unbegrenzter Laufzeit und einem Kupon von mindestens 3,00% p. a.…
Weiterlesen
Anleihen-Check

Lukrative Nische, starke Besicherung, Kupon 7,00% p.a.

JadeHawk Capital, ein Investor von unterbewerteten geschlossenen Immobilienfonds im Zweitmarkt, emittiert eine besicherte 5-jährige Anleihe mit einem…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Nach den erfolgreichen Anleiheemissionen von 4finance, Eleving Group und IuteCredit, die u.a. im Bereich Konsumentenkredite tätig sind, plant auch…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die PNE AG, ein international tätiger Entwickler und Betreiber von Erneuerbare-Energie-Kraftwerken plant die Platzierung einer Unternehmensanleihe mit…
Weiterlesen
Anleihen-Check

Gut planbare Zahlungsströme und starkes Wachstum, Kupon 7,00% p.a.

Die ACTAQUA AG, ein Spezialist für die Digitalisierung von Gebäudetechnik u.a. zur Sicherstellung der Trinkwasserhygiene, begibt eine grüne…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Der Fußballclub Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. emittiert eine Anleihe mit einem Volumen von bis zu bis zu 34,107 Mio. Euro, einer Laufzeit bis…
Weiterlesen
Anleihen-Check
Die reconcept-Gruppe setzt ihre Serie von grünen Anleiheemissionen mit dem „reconcept Green Energy Asset Bond II“ (ISIN DE000A3MQQJ0 / WKN A3MQQJ)…
Weiterlesen
Anzeige

Neue Ausgabe jetzt online!